twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Pcakku288

publié le 22 février 2018 Beauté › Parfum

Diese Information wurde kürzlich nicht von offizieller Seite, sondern vom australischen Mobilfunkbetreiber Optus kommuniziert. Wie Ausdroid berichet, will Optus das Nougat-Update für das LG G5 (hier gehts zu unserem Test) Mitte November ausliefern. Da es sich um ein Gerät mit Provider-Branding handelt, ist es zudem sehr wahrscheinlich, dass die frei im Handel erhältlichen G5-Varianten sogar noch etwas früher versorgt werden. Wie bei allen Android-Updates muss allerdings beachtet werden, dass sicherlich auch Android 7.0 für das LG-Flaggschiff weltweit in mehreren Wellen ausgeliefert werden wird. Es könnte als gut und gerne bis zum Jahreswechsel oder sogar bis Anfang 2017 dauern, bis wirklich alle Besitzer des G5 die Software-Aktualisierung erhalten haben.
Apple wird am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 ein letztes Event in diesem Jahr abhalten - diesmal endlich um neue Macs zu präsentieren. So will es jedenfalls die US-Publikation Recode aus verlässlicher Quelle erfahren haben. Unter den Neuvorstellungen dürfte sich auf jeden Fall eine brandneue MacBook Pro Generation befinden, wie es die Gerüchteküche seit Monaten prophezeit.

Das Herbst-Event von Apple kommt genau zur richtigen Zeit, um dem Unternehmen die Gelegenheit zu geben, neue MacBook Pro Modelle zur angelaufenen vorweihnachtlichen Shopping-Saison in den Handel zu bringen und kräftig zu bewerben. Davon abgesehen ist die Markteinführung neuer Premium-Notebooks von Apple allerdings auch aus technischer Sicht dringend nötig. Im direkten Vergleich zur Konkurrenz im PC-Geschäft warten die bislang verkauften Modelle durch die Bank mit nicht mehr aktuellen Intel-CPUs und Grafikprozessoren auf. Zudem hat das Industriedesign der MacBook Pro Line-up mittlerweile einige Jährchen ohne wirklich signifikante Änderung auf dem Buckel.
Die bislang konkretesten und verlässlichsten Informationen zu den neuen Macs von Apple hat früher in diesem Jahr Mark Gurman von Bloomberg veröffentlicht. Diesen nach soll die neue MacBook Pro Generation im Vergleich zur aktuellen sowohl flacher und leichter sein als auch mit einer OLED-Touchleiste oberhalb der Tastatur aufwarten. Zu erwarten sind außerdem neue Intel-Chips sowie - zumindest bei einigen Konfigurationen - AMD-Grafikeinheiten der Polaris-Familie. Erst gestern hatte ein Bericht aus Japan diese Angaben noch um die Info ergänzt, dass die kommenden Premium-Laptops womöglich nur USB Type-C Ports (inklusive Thunderbolt 3 Unterstützung), aber keine der weiter verbreiteten Schnittstellen wie USB-A oder HDMI bieten werden.
Weitere Mac-Neuvorstellungen?

Gurman hatte in seinem Artikel außerdem über ein neues MacBook Air, neue iMacs und einen externen Apple-Monitor mit 5K-Auflösung gemutmaßt. Des Weiteren wäre auch eine neue Generation des zylinderförmigen Desktop-Computers Mac Pro längst überfällig. Ob es auf dem anstehenden Event jedoch tatsächlich Updates zu all diesen Mac-Reihen zu sehen geben wird, ist vollkommen unklar. Wir rechnen aufgrund der kursierenden Gerüchte zumindest noch fest mit einem überarbeiteten 13 Zoll MacBook Air, das mit Intel Kaby Lake CPU und USB Type-C Ports aufwarten kann.
Ganz gleich welche Macs Apple schlussendlich in der nächsten Woche ankündigt, auf allen wird mit Sicherheit das neue Betriebssystem macOS 10.12 Sierra vorinstalliert sein, dessen finale Version Apple erst vor wenigen Wochen als kostenlosen Download für bestehende Mac-Nutzer veröffentlicht hat. Eine der prominentesten Neuerungen von Sierra ist die Integration des digitalen Assistenten Siri.

  • Akku Acer Aspire 7551G
  • Akku Acer Aspire 7560G
  • Akku Acer Aspire 7741G
  • Akku Acer Aspire 7741G-374G64Mn
  • Akku Acer Aspire 7750G
  • Akku Acer Aspire 7750Z
  • Akku Acer TravelMate 5335
  • Akku Acer TravelMate 5735
  • Akku Acer TravelMate 5735Z
  • Akku Acer TravelMate 5740
  • Akku Acer TravelMate 5742Z
  • Akku Acer TravelMate 5744Z
  • Akku Acer TravelMate 5760
  • Akku Acer TravelMate 5760G
  • Akku Acer TravelMate 8472TG
  • Akku Acer TravelMate 8473
  • Akku Acer TravelMate 8573T
  • Akku Acer TravelMate 8573TG
  • Akku Acer aspire 5745pg
  • Akku Acer aspire 5745dg
  • Akku Acer aspire 5745g

Recode hat hinsichtlich des Events auch noch erfahren, dass Apple dieses direkt auf dem oder ganz in der Nähe des Firmen-Campus im kalifornischen Cupertino abhalten wird. Das Unternehmen selbst wollte sich auf Anfrage von Recode nicht zu dem Artikel äußern. Es dürfte sich aber so oder so um eine deutlich kleinere Veranstaltung handeln als die groß aufgezogenen iPhone-Events inmitten von San Francisco, die zudem die letzte in dem „altehrwürdige“ Townhall-Saal sein könnte. Im nächsten Jahr will Apple ja eigenen Angaben nach bereits den neuen Campus 2 beziehen.
Wie dem auch sei, nächste Woche schickt sich an, aus Sicht der Technologiebranche noch einmal eine sehr spannende in diesem Jahr zu werden. Kurz vor Apples Mac-Event wird auch Microsoft am Mittwoch, den 26. Oktober eine Veranstaltung mit Fokus auf Windows 10 und die Surface-Familie abhalten.

Sony hat einen virtuellen Assistenten in ein Bluetooth-Headset implementiert und bringt dieses Produkt nun mit der Bezeichnung Xperia Ear auf den deutschen Markt. Das Xperia Ear reagiert dabei sowohl auf Sprachbefehle als auch Kopfbewegungen und lässt sich mit einem Smartphone koppeln.
Laut den Angaben von Sony ist Xperia Ear nur 6,8 Gramm schwer und dank IPX2-Zertifizierung spritzwassergeschützt. Auch ein Einsatz während eines Spaziergangs bei leichtem Nieselregen oder während des Sports solle also keine Probleme bereiten. Dank Bluetooth-Verbindung zum Smartphone kann das Headset einfach via passender Sony-App konfiguriert werden. Unter anderem lässt sich vom Nutzer so festlegen, welche Infos er oder sie vom digitalen Assistenten am Morgen als erstes ins Ohr geflüstert bekommen möchte.

Der japanische Hersteller positioniert Xperia Ear als sinnvollen Helfer für Berufstätige, die viel unterwegs sind, Fitnessbegeisterte oder aber einfach nur alle Technik-Junkies. Der integrierte Assistent kann etwa eingehende Nachrichten von Apps wie WhatsApp oder Facebook Messenger vorlesen und die vom Nutzer diktierten Antworten versenden, bei der Navigation helfen oder über Termine informieren beziehungsweise solche im Kalender eintragen. Leider verrät Sony bislang nur sehr wenige über die exakten Software-Features von Xperia Ear, weshalb vor einem Kauf vielleicht besser erste unabhängige Tests des Headsets abgewartet werden sollten.
Wer nicht warten will oder schlicht und einfach experimentierfreudig ist, der kann Sonys Xperia Ear in Deutschland ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 199 Euro vorbestellen - und zwar derzeit nur exklusiv im Xperia Online Store. Mit der Auslieferung an Kunden will das Unternehmen aktuellen Planungen nach Mitte November beginnen.

Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss: Auf dieser Webseite listet Sony eine Reihe von Sprachbefehlen, die zur Steuerung von Xperia Ear verwendet werden können.
Huawei hat heute wie erwartet das Smartphone Honor 6X für seinen Heimatmarkt China angekündigt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Mittelklassemodell, das mit 5,5 Zoll großem Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) und einer Dual-Kamera auf der Rückseite ins Rennen gehen wird. Im chinesischen Handel wird der Nachfolger des Honor 5X Herstellerangaben nach noch in diesem Monat zu Preisen ab umgerechnet deutlich unter 200 Euro erhältlich sein.
Für das neueste Mitglied seiner Honor-Familie hat sich Huawei trotz des niedrigen Preisniveaus kräftig ins Zeug gelegt. Der Bildschirm des 6X wartet mit blickwinkelstabilem IPS-Panel auf und im Gehäuseinneren des Smartphones stecken der mit ordentlicher Performance aufwartende Kirin 655 Octa-Core-Prozessor, 3 beziehungsweise gar 4 Gigabyte RAM und 32 respektive 64 Gigabyte Flash-Speicher.

Auf der Rückseite des Honor 6X findet sich mit dem dort eingefassten Dual-Kamera-Setup eine Überraschung. Das Mittelklassegerät bringt diese bislang nur von Premium-Geräten wie dem Huawei P9 oder P9 Plus her bekannte Kameratechnologie in niedrige Preisregionen. Wie genau beziehungsweise wie gut der 12 und 2 Megapixel Sensor zusammenarbeiten müssen allerdings erst unabhängige Tests des Smartphones zeigen. Abgerundet wird die Ausstattung durch eine 8 Megapixel Frontkamera, einen großen 3340 mAh Akku, einen Fingerabdrucksensor und die Unterstützung für gängige Funkstandards. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow inklusive der Hersteller-spezifischen Oberfläche EMU in Version 4.1 zum Einsatz.
Huawei bringt das neue Honor 6X in China in den Farbvarianten Blau, Gold, Grau, Roségold und Silber in den Handel und bietet sowohl eine Konfiguration mit 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Speicher für umgerechnet weniger als 150 Euro als auch eine Konfiguration mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher für umgerechnet knapp über 200 Euro an. Derzeit ist leider noch völlig unklar, ob und, wenn ja, wann oder zu welchem Preis das Honor 6X nach Deutschland kommen wird.
Qualcomm hat Nachfolger für drei seiner Mittelklasse-Smartphone-Prozessoren angekündigt. Alle neuen SoC-(System on a Chip)-Lösungen gehören erwartungsgemäß zur Snapdragon-Familie und sie tragen die Modellbezeichnungen Snapdragon 653, 626 und 427.
Ein neues Feature, das die drei neuen Snapdragon-SoCs von Qualcomm gemeinsam haben, ist die Unterstützung für die Quick Charge 3.0 Technologie. Es ist also nicht schwer sich auszumalen, dass im nächsten Jahr vermutlich auch viele Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse besonders schnell aufgeladen werden können.

  • Akku Acer Aspire E1
  • Akku Acer Aspire 3820TG
  • Akku Acer Aspire 5820TG
  • Akku Acer Aspire 7250
  • Akku Acer Aspire 7739G
  • Akku Acer Aspire 7739Z
  • Akku Acer Aspire 7745
  • Akku Acer Aspire 7745G
  • Akku Acer Aspire 2930
  • Akku Acer Aspire 4930
  • Akku Acer Aspire 5332
  • Akku Acer Aspire 5542
  • Akku Acer Aspire 5735Z
  • Akku Acer Aspire 5738
  • Akku Acer Aspire 5738G
  • Akku Acer Aspire 5738Z
  • Akku Acer Aspire 5740
  • Akku Acer Aspire 5740G
  • Akku Acer Aspire 7730Z
  • Akku Acer Aspire 7730ZG

Beim Snapdragon 653 handelt es sich um ein inkrementelles Upgrade für den Snapdragon 652. Qualcomm spricht unter anderem von einer um bis zu 10 Prozent höheren CPU-Leistung und einer Verdoppelung des adressierbaren Arbeitsspeichers (von 4 auf 8 Gigabyte). Darüber hinaus kommt der Snapdragon 653 mit einem neuen LTE-Modem (X9 LTE), das VoLTE und Ultra HD Voice unterstützt, sowie der Möglichkeit, mit Qualcomms sogenannter „Clear Sight Dual Camera Technology“ umzugehen. 
Hinsichtlich des Snapdragon 626 lässt im Grunde fast genau dasselbe berichten wie über den Snapdragon 653. Es handelt sich hierbei um ein dezent verbessertes Snapdragon 625 SoC, für das Qualcomm ein Leistungsplus im Bereich von 10 Prozent angibt. Außerdem kann auch der Snapdragon 626 mit dem X9 LTE Modem und Unterstützung für das Clear Sight Dual-Kamera-Setup auftrumpfen.

Die dritte SoC-Neuvorstellung von Qualcomm ist schließlich noch das Snapdragon 427. Bei diesem handelt es sich im Wesentlichen um eine verbesserte Ausführung des Snapdragon 425 Prozessors, dessen wichtigste Neuerungen wie schon bei den beiden anderen neuen Modellen ein X9 LTE Modem und Dual-Kamera-Unterstützung sind. Zudem will Qualcomm den Mobilfunkempfang optimiert haben. Eine höhere Leistung nennt die Chipschmiede in diesem Fall jedoch nicht.
Mit Blick auf die Feature-Liste der neuen Mittelklasse-Prozessoren von Qualcomm ist schon jetzt abzusehen, welche Entwicklungen für den Smartphone-Markt anstehen. Es dürften im Laufe des nächsten Jahres viele relativ günstige Geräte vorgestellt werden, die sowohl mit flotter LTE-Konnektivität als auch Dual-Kamera-Technologie aufwarten können. Features also, die bislang fast ausschließlich dem High-End-Segment vorbehalten waren.
Qualcomm will eigenen Angaben nach die Prozessoren Snapdragon 653 und Snapdragon 626 noch vor Ende 2016 an erste Hersteller ausliefern, das Snapdragon 427 SoC soll dann Anfang des kommenden Jahres folgen. Das bedeutet, mit diversen Smartphone-Modellen, die von diesen neuen SoC-Lösungen angetrieben werden, ist voraussichtlich im ersten Quartal 2017 zu rechnen.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Pcakku288

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku Dell Inspiron 6400 pcakku.com

Hinsichtlich der verbauten Chiptechnik ändert sich im Vergleich zur ersten Notebook Generation des Surface Book nicht viel. Microsoft setzt weiterhin auf einen Intel Core i7 Prozessor der 6. Generation (Skylake) und packt 8 oder 16 Gigabyte RAM sowie eine 256, 512 oder 1000 Gigabyte fassende SSD...

Akku LENOVO IdeaPad Y560

Jenseits der Enthüllung des neuen XPS-Geräts berichtet PCMag auch noch von einer aktualisierten Latitude 13 Familie. Dell soll für die Business-Serie ebenfalls neue Convertible-Modelle mit InfintyEdge-Display planen. Nähere Details liegen aber auch hier nicht vor. Mittlerweile ist es Oktober...

Akku DELL XPS L701x

Vor allem die geringe Abmessung mit einer Bauhöhe von 9 bis 15 Millimeter und das Gewicht von 1,18 kg machen das Dell XPS 13 in der FHD-Version interessant. Dell hat es außerdem geschafft die Display-Ränder so zu minimieren, dass ein 13-Zoll Bildschirm in ein Gehäuse passt, das eigentlich für...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogshttp://www.magasinbatterie.comAkku DELL XPS L701x