twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Beauté-Addict Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 30 octobre 2017 Beauté › Maquillage

Die Casio EX-Z1050 ist 91 x 57 x 24 mm groß und wiegt leer, d.h. ohne Akku und Speicherkarte, ca. 125 Gramm. Die Kapazität des Akkus soll nach CIPA-Testverfahren für bis zu 370 Aufnahmen reichen.Im Vorfeld des in zwei Wochen startenden 3GSM-Kongresses hat Seagate bereits die Daten eines neuen Produkts genannt, das bisher unter dem Codenamen Crickett bekannt war. Es handelt sich um eine winzige externe Festplatte, die von einem Akku gespeist als drahtlos angebundener Speicher für Handys dienen soll. Das Konzept erinnert dabei stark an den Personal Server, den Intel auf dem IDF Fall 2003 bereits vorgestellt hatte - bisher fand sich aber kein Hersteller, der den Server für unterwegs bauen wollte. Hatte Intel noch eine Armbanduhr als Ausgabegerät für die Daten vorgesehen, so soll diese Aufgabe laut Seagates Visionen nun das Mobiltelefon übernehmen.

Seagate DAVE Den aktuellen Trends geschuldet ist auch der Name des Konzepts. Dave steht für Digital Audio Video Experience und beschreibt, was die externe Platte tun soll: Musik und Videos an ein Handy streamen. Das geschieht per Bluetooth 2.0 oder WLAN nach 802.11b/g mit maximal 54 MBit/s brutto. Das mit 61 x 89 Millimeter nur die Grundfläche einer Kreditkarte belegende Gerät soll trotz 12 Millimetern Dicke einen Lithium-Ionen-Akku enthalten, der 14 Tage im Stand-by-Betrieb per Bluetooth auf Befehle warten kann. Werden Dateien ans Handy gefunkt, soll der Akku des 70-Gramm-Geräts für 10 Stunden reichen. Welche Festplatten Seagate für die 10 oder 20 GByte Kapazität verbaut hat, gab das Unternehmen noch nicht bekannt.

 

Seagate DAVE Seagate versteht Dave auch als offene Plattform für andere Entwickler. Im zweiten Quartal des Jahres 2007 plant das Unternehmen deshalb, ein Entwickler-Kit als Open Source vorzulegen. Ab wann und zu welchem Preis dann die Hosentaschen-Festplatten auf den Markt kommen könnten, ist hingegen noch nicht abzusehen.

U1F mit Zielgruppe Seine angegebenen 1.000 Gramm Gewicht erreicht das Notebook nur mit einem 3-Zellen-Akku, was bei aller Stromsparerei aber vermutlich nur Laufzeiten unter 2 Stunden unter Last bringen dürfte. Einen 6-Zellen-Akku liefert Asus zusätzlich mit. Auch im Paket des U1F steckt ein externer DVD-Brenner, dessen Leistungsdaten noch nicht vorliegen. Der geringe Formfaktor von 26,1 x 17,9 x 2,9 Zentimetern (Breite, Tiefe, Höhe) bedingt auch eine 1,8-Zoll-Festplatte im Subnotebook, die Asus mit maximal 80 GByte anbietet.U1F mit großer Enter-Taste Bei diesen technischen Sparmaßnahmen im Inneren hat Asus beim Äußeren des Luxus-Notebooks nicht den Rotstift gezückt. Das Gerät glänzt in schwarzem Klavierlack, eine umlaufende Edelstahlkante soll nicht nur als Hingucker dienen, sondern auch für Stabilität sorgen. Die Handballenauflagen sind mit Rindsleder bezogen, das durch spezielle Verfahren - Asus will für Notebook-Gerberei bereits zwölf Patente erhalten haben - besonders langlebig sein soll. Im Gegensatz zum US-U1F auf einigen der hier gezeigten Bilder erscheint das Notebook in Deutschland mit einer zweizeiligen Eingabe-Taste. Die Tastatur machte bei den Vorführungen in München einen stabilen Eindruck mit klarem Druckpunkt.

Bereits im Februar 2007 will Asus das U1F in verschiedenen Konfigurationen samt Windows Vista ausliefern, es soll auf der CeBIT dann nochmals vorgestellt werden. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.Philips bringt mit dem VOIP 841 ein DECT-Telefon auf den Markt, mit dem sich Internettelefonate via Skype abwickeln lassen. Für die Skype-Nutzung wird kein laufender PC benötigt, weil das DECT-Telefon alle notwendigen Funktionen bereitstellt. Das Philips-Gerät muss lediglich an ein DSL-Modem oder Router angeschlossen werden. VOIP 841 Mit dem VOIP 841 sollen sich bis zu 500 Skype-Kontakte im Telefonbuch verwalten lassen und nach Philips-Angaben ist das Gerät Skype-zertifiziert, so dass sich ganz ohne PC neue Kontakte in Skype integrieren lassen und der Skype-Status festgelegt werden kann. Das CSTN-Display liefert eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln und zeigt darauf maximal 65.536 Farben an.Außer für Skype-Telefonate kann das Philips-Gerät auch als herkömmliches Festnetztelefon verwendet werden und es steht eine Freisprechfunktion bereit. Philips verspricht mit dem VOIP 841 Gesprächszeiten von bis zu 12 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 5 Tage durchhalten.

  • Akku Acer Aspire 4930
  • Akku Acer Aspire 4820T
  • Akku Acer Aspire 4820G
  • Akku Acer Aspire 4820
  • Akku Acer Aspire 4741ZG
  • Akku Acer Aspire 4741Z
  • Akku Acer Aspire 4740G
  • Akku Acer Aspire 4736ZG
  • Akku Acer Aspire 4736Z
  • Akku Acer Aspire 4736G
  • Akku Acer Aspire 3820

Das Philips VOIP 841 soll im Februar 2007 zum Preis von 199,99 Euro in den Handel kommen und dann mit Kabel-Headset ausgeliefert werden.Für sein Flaggschiff K10D hat Pentax ein großes Firmware-Update vorgestellt, das ab sofort selbst auf die Spiegelreflex-Digitalkamera aufgespielt werden kann. Im Allgemeinen bringen solche Updates Fehlerbereinigungen nach sich, doch diesmal bringen sie der Kamera darüber hinaus auch vollkommen neue Funktionen bei. Unglücklich waren viele Kaufinteressenten der K10D, als bekannt wurde, dass die 10-Megapixel-Kamera keine drahtlose Blitzsteuerung unterstützt. Das Firmware-Update V1.10 bringt diese Funktion nun auch der K10D bei. So lässt sich die schnurlose Steuerung eines externen Systemblitzgerätes durch den eingebauten Blitz ab sofort per hinzugekommenen Menü-Eintrag vornehmen.

Außerdem wurden einige Funktionen der Kamerasteuerung verbessert. So ist es nun möglich, zum zentralen Autofokus-Punkt zurückzukehren, indem man bei manueller Fokusfeldwahl auf die AF-Taste der Kamera drückt. Zudem lässt sich im TV/AV-Modus (umschaltbare Blenden- und Zeitpriorität) die ISO-Einstellung durch das Einstellrad ändern, ohne dazu das Bildschirmmenü aufrufen zu müssen. In diesem Modus wird die ISO-Empfindlichkeit im Sucher eingeblendet.

 

Zudem lässt sich die ISO-Einstellung durch Druck auf die OK-Taste der Kamera und mit dem vorderen Einstellrad ändern. In den Auto-ISO-Modus kann man durch OK und die grüne Taste der Spiegelreflexkamera wechseln. Im Programm-Belichtungsmodus kann außerdem die Blenden- und Zeitverstellung beliebig mit dem vorderen oder hinteren Einstellrad vorgenommen werden. Wie diese sich verhalten sollen, lässt sich im Kamera-Menü festlegen. Die Rückstellung der Blitz-Lichtwertkorrektur im Blitz-Menü erfolgt nun beim Druck der grünen Taste auf dem Kameragehäuse oben. Das Firmware-Update bringt wie eingangs erwähnt auch Fehlerbehebungen mit sich. So haben sich viele Fotografen geärgert, dass bei Langzeit-Belichtungsaufnahmen auf einmal vertikale Streifen im Bild auftauchten. Dies soll mit dem Firmware-Update V1.10 der Vergangenheit angehören.

Im Bulb-Modus (B) schaltete sich die Kamera nach 32 Sekunden sang- und klanglos mit einem Hinweis auf den vermeintlich niedrigen Batteriestand ab - auch das soll sie nun nicht mehr tun.Das Firmware-Update liegt ab sofort auf dem Pentax-Webserver zum Download bereit. Die Zip-Datei ist ungefähr 790 KByte groß. Ihr Inhalt wird auf eine SD-Speicherkarte kopiert und diese in die mit einem voll geladenen Akku bestückte oder per Netzadapter mit Strom versorgte K10D gesteckt. Beim Einschalten der Kamera muss die Menü-Taste gedrückt werden, die den zu bestätigenden Update-Dialog aufruft.Mit der Optio T30 hat Pentax schon nach ungefähr einem halben Jahr den Nachfolger der T20 angekündigt. Die neue Digitalkamera bringt im Vergleich zu ihrer Vorgängerin zwar wieder einen 7-Megapixel-Sensor mit und den berührungsempfindlichen Bildschirm, doch sind einige Funktionen wie Gesichtserkennung und Motivverfolgung dazugekommen. Die Optio T30 bietet ein optisches 3fach-Zoom und eine Brennweite von 37,5 bis 112,5 mm im Kleinbildformat mit Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bis F5,2. Außerdem ist ein 4fach-Digitalzoom nutzbar. Der Makrobereich liegt wie gehabt bei 15 cm Motivabstand. In der Kamera arbeitet ein 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor mit 7 Megapixeln.

Mit dem berührungsempfindlichen Display, das eine 3 Zoll große Diagonale aufweist und praktisch die gesamte Rückseite der Kamera bedeckt, lassen sich nicht nur die Kamera-Einstellungen vornehmen und die Aufnahme kontrollieren, sondern auch Notizen auf die Bilder schreiben oder diese mit einer Stempelfunktion verzieren. Dabei wird ein extra Bild gespeichert, so dass die Originalaufnahme nicht verschandelt wird. Die Kamerasteuerung selbst erfolgt ebenfalls per Fingerabdruck oder über einen kleinen Stift. Das Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

 

Die Lichtempfindlichkeit lässt sich automatisch oder manuell in den Stufen ISO 80, 160, 320, 400, 800 und neu jetzt auch auf 1.600 und 3.200 einstellen. Zur Scharfstellung von Motiven nutzt die Kamera nun einen 9-Punkt-Autofokus mit Spot-AF-Funktion sowie zuschaltbarer Schärfe-Nachführung für bewegte Objekte. Auch eine Gesichtserkennung, die der automatischen Scharfstellung dienen soll, wurde integriert. Vorher war nur ein normaler 5-Punkt-Autofokus eingesetzt worden. Die Verschlusszeiten rangieren von 1/2.000 bis 4 Sekunden, die Belichtungsmessung kann zwischen Mehrfeldmessung, mittenbetonter Messung und Spotmessung umgeschaltet werden. Neben einer Programmautomatik bietet die Kamera auch diverse Motivprogramme, beispielsweise für Nacht- und Landschaftsaufnahmen oder für Porträts.

Zudem bietet die Kamera einen automatischen Weißabgleich, der jedoch auch manuell oder anhand einiger Voreinstellungen justiert werden kann. Der eingebaute Blitz soll im Weitwinkelbereich eine erweiterte Reichweite von 0,15 bis 6 Metern haben und im Telebereich von 0,4 bis 3 Metern.Die Optio T30 kann auch vertonte Videos mit einer maximalen Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Neben einem auf 19,9 MByte erweiterten internen Speicher nutzt die Kamera SD(HC)-Karten.Das Gehäuse misst 95 x 57 x 19 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Akku, 120 Gramm. Die Optio T30 verfügt über einen AV- und einen USB-2.0-Anschluss und soll ab Ende Februar 2007 für rund 370,- Euro erhältlich sein.Als einer der ersten Gerätehersteller hat LG Electronics nun ein leichtgewichtiges Notebook und einen nur minimal schwereren Tablet-PC vorgestellt, die mit einem eigenständigen Grafikchip aufwarten und damit auch für Spiele und Multimedia-Anwendungen etwas interessanter sind. So steht dem jeweils zum Einsatz kommenden Intel-CoreDuo-Prozessor Nvidias Low-End-Notebook-Grafikchip GeForce Go 7300 zur Seite. LG-A1 Das Subnotebook A1 und der Tablet-PC C1 sind zudem laut LG je mit einem 10,6-Zoll-LCD mit WXGA-Auflösung (1.280 x 768 Pixel) bestückt, beim C1 lässt es sich um 180 Grad drehen und ist berührungsempfindlich. Während das A1 nur 1 kg auf die Waage bringt, wiegt der ansonsten baugleiche C1 mit 1,31 kg etwas mehr.

  • Akku Acer Aspire 1410
  • Akku Acer Extensa 7630z
  • Akku Acer Extensa 7630zg
  • Akku Acer Travelmate 5735
  • Akku Acer Travelmate 5740
  • Akku Acer Travelmate 5740g
  • Akku Acer Travelmate 5742
  • Akku Acer Travelmate 5742g
  • Akku Acer Aspire 7735z
  • Akku Acer Aspire 7735zg
  • Akku Acer Aspire 7736g

Beide Geräte bieten dem Ultra-Low-Voltage-Prozessor vom Typ CoreDuo U2500 mit 1,2 GHz Taktfrequenz und einem Intel-915PM-Express-Chipsatz den eingangs erwähnten GeForce-Go-7300-Grafikchip und 1 GByte DDR2-533-Speicher (2x 512 MByte). Der Arbeitsspeicher ist laut LG über eine dritte Speicherbank auf 1,536 GByte aufrüstbar - und dient leider auch als Grafikspeicher. Eigenen Speicher hat der GeForce-Chip leider nicht zur Verfügung, was wieder Leistung kostet.

 

LG-C1 Dazu kommen noch eine 80-GByte-Festplatte (1,8 Zoll, 4200 U/Min), ein Speicherkartenleser (XD/SD/MMC/MS/MS Pro, Compact Flash Typ I) sowie ein externer Double-Layer-DVD-Brenner. Von Hause aus integriert sind Bluetooth 2.0/EDR sowie die obligatorische WLAN-Unterstützung nach IEEE 802.11 a, b und g. Da es weder einen PC-Card- noch einen Express-Card-Slot gibt, könnte es schwierig werden, LGs A1 und C1 beispielsweise auf künftige Funktechnik aufzurüsten.

Die Tastatur des Subnotebooks und des Tablet-PCs ist mit einem Touchpad versehen. Die Gewichtsangaben von LG gelten inklusive des mitgelieferten 3-Zellen-Li-Ion-Akkus, mit dem eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden versprochen wird. Mit dem optionalen 6-Zellen-Akku lässt sich diese Zeit verdoppeln, dann wächst aber auch das Gewicht etwas an. Auch einen 9-Zellen-Akku gibt es als Zubehör.Beide Modelle sind laut LG ab Ende Januar 2007 erhältlich, das Subnotebook A1 für 1.999,- Euro und der Tablet-PC C1 für 2.299,- Euro.Der finnische Hersteller Benefon bringt mit dem TWIG Locator ein kleines GPS-/GSM-Gerät auf den Markt, mit dem der Besitzer Objekte wie beispielsweise ein Auto überwachen kann. Trägt er den Minisender bei sich, kann er in einer Notfallsituation lokalisiert werden und über den Notrufknopf einen Hilferuf starten. GPS-Empfänger TWIG-Locator Der TWIG Locator enthält einen kombinierten GPS-/GSM-Chip, über den das Gerät geortet werden kann. Zugleich kann ein Notruf über das GSM-Netz übermittelt werden. Genutzt werden die GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku für Dell Inspiron Mini 10

Wärmemanagement und Kühlung auf engstem Raum stellt Entwickler von elektronischen Geräten und Systemen vor Herausforderungen. Eine effektive Lösung ist die komprimierbare Pyrolytische Grafitfolie von Panasonic, die sich insbesondere für IGBT-Module eignet. Mit dem Trend zur Miniaturisierung...

Battery for Toshiba PA3635U-1BRM

The report contains incidents contributed by organisations including the CERT Insider Threat Center; CrowdStrike, Deloitte; the Dutch National High Tech Crime Unit, Kaspersky Lab and the US Secret Service, amongst others. The study also includes the US Health and Human Services incident database...

Battery for Dell 0J70W7

Delegates at these cons are a mix of professional penetration testers and security admins, hackers of dubious history, curious developers, and students. Some of those attending are partly responsible for defending the nation’s biggest and most important companies.Most of these volunteer-run and...

Dell J70W7 JWPHF laptop battery

The biggest surprise in my tests was just how inconsistent the Touch Bar Pro’s battery life was. I have tested hundreds of laptops over the years and Macs have almost always excelled at meeting or beating their promised battery lives, both in my longtime battery test regime, and in typical daily...

Akku für Lenovo ThinkPad X60 Tablet PC

Dabei gibt es bereits Gegenmaßnahmen, mit denen Gerätehersteller und Nutzer eine bessere Absicherung für die Geräte erreichen können. Dies geht aus einem Bericht des Fraunhofer-Instituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergo-nomie FKIE hervor, der einen umfassenden Überblick...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku für Lenovo ThinkPad X60 Tablet PC