twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Beauté-Addict Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 27 octobre 2017 Beauté › Maquillage

Nokia 6275i Die Nokia Connection in Singapur wurde außerdem dazu genutzt, zwei neue Handy-Modelle für den CDMA-Markt vorzustellen, in dem Nokia bisher nur wenig Verbreitung gefunden hat. Das Nokia 6275i besitzt eine 2-Megapixel-Kamera, ein Display mit 240 x 320 Pixeln und bis zu 262.144 Farben, Bluetooth sowie einen micro-SD-Card-Steckplatz. Weniger komfortabel kommt das Nokia 2875i daher, das sich mit 1,3-Megapixel-Kamera und einem Display mit 128 x 160 Pixeln bei maximal 262.144 Farben begnügen muss.Das UMTS-Handy Nokia 6151 soll in den Farben Schwarz, Perlweiß, Orange, Hellblau und Limonengrün im vierten Quartal 2006 in den Handel kommen und dann ohne Vertrag etwa 280,- Euro kosten. Preislich darunter angesiedelt ist das Nokia 6080, das zunächst nur für den asiatischen Markt gedacht ist und dort ebenfalls im vierten Quartal 2006 kommen und dann für 210,- Euro ohne Vertrag den Besitzer wechseln soll. Bereits im dritten Quartal 2006 wird das Nokia 1110i für etwas über 50,- Euro ohne Vertrag zu haben sein.

Verschiedene Anbieter haben bereits Notladegeräte vorgestellt, um Akkus in Mobiltelefonen mit Hilfe herkömmlicher Batterien wieder aufzuladen. Nun plant Energizer als einer der Großen im Batteriemarkt ein entsprechendes Akkuladegerät. Ein spezieller Chip soll für einen hohen Energietransfer zwischen Ladegerät und Akku sorgen. Auch für Apples iPod sowie aktuelle Spiele-Handhelds ist ein solches Notladegerät geplant. Ein spezieller Chip in dem batteriebetriebenen Akkuladegerät sorgt laut Energizer dafür, dass je nach Bedarf der Stromtransfer hoch oder niedrig eingestellt wird. Bei leerem Handy-Akku ist das Mobiltelefon bereits 30 Sekunden nach Beginn des Ladevorgangs wieder einsatzbereit, verspricht der Hersteller. Anders sieht es bei Multimedia-Handys aus, schränkt Energizer ein, erklärt aber nicht, was damit genau gemeint ist.

Wie auch bei vergleichbaren Lösungen bestückt der Nutzer "Energi To Go" mit handelsüblichen AA-Batterien, verbindet diesen mit dem Handy, dem Musik-Player oder der mobilen Spielekonsole, um den darin enthaltenen Akku wieder mit Strom zu versorgen. Dies garantiert frischen Strom für mobile Geräte, auch wenn keine herkömmliche Stromversorgung verfügbar ist. Unerwähnt ließ der Hersteller wie lange ein Ladevorgang dauert, bis ein Akku wieder voll einsatzfähig ist.

Energizer will das Akkuladegerät "Energi To Go" in den USA im September 2006 zum Preis von 19,99 US-Dollar in den Handel bringen. Ob das Akku-Ladegerät auch nach Deutschland kommt, ist derzeit unklar. Energizer plant außerdem ein Ladegerät für Apples iPod sowie die Spiele Handhelds PlayStation Portable, Game Boy Advance und Nintendo DS. Im Unterschied zum Handy-Ladegerät werden diese mit vier Batterien bestückt und für jeweils 29,99 US-Dollar angeboten.

 

  • Akku ASUS G53J
  • Akku ASUS G53 Series
  • Akku Asus G51V
  • Akku Asus G50V
  • Akku ASUS G50
  • Akku ASUS G46VW
  • Akku ASUS G46V
  • Akku ASUS G46
  • Akku ASUS P53J
  • Akku ASUS P53F
  • Akku ASUS P43J

HTC, bisher vor allem als Hersteller von OEM-Smartphones bekannt, will künftig seine Geräte unter der HTC-Marke an den Kunden bringen. Bisher wurden die HTC-Geräte über die Qtek-Marken vertrieben. Zudem werden HTC-Smartphones seit Jahren in Deutschland von den vier großen Mobilfunknetzbetreibern angeboten und heißen dort je nach Anbieter mda, xda, vpa oder etwas irreführend pda. Zum Deutschlandstart bringt HTC im Juli 2006 zwei Windows-Mobile-Smartphones in den Handel. HTC TyTN Obwohl HTC fortan mit eigener Marke den Smartphone-Markt beackern will, versichert der Hersteller, das OEM-Geschäft ohne Einschränkungen weiterzuführen. Das OEM-Geschäft soll eine höhere Priorität behalten als die Vermarktung der Produkte unter eigener Marke. Ab dem 1. Juli 2006 will der Hersteller Smartphones unter der neuen HTC-Marke vertreiben. Ausgenommen hiervon bleiben bisherige und künftige OEM-Geräte, die weiterhin unter den Marken der Auftraggeber erscheinen werden.

Für Kunden und Händler wurde die neue Webseite HTC.com gestartet, auf der Produktinformationen geboten werden und Support geleistet wird. Offenbar zu einem späteren Zeitpunkt ist auch ein Online-Shop geplant, von dem bisher noch nichts zu sehen ist, obwohl er bereits angekündigt wurde. Im Spätsommer 2006 soll ein europaweites Call-Center seinen Betrieb aufnehmen.

 

Zu den ersten beiden Geräten unter der HTC-Marke zählen die beiden Windows-Mobile-Smartphones HTC TyTN und das HTC MTeoR, die beide Ende Juli 2006 in den Regalen stehen sollen. Das UMTS-Smartphone HTC TyTN entspricht technisch dem bereits von O2 vorgestellten Xda trion, das mit einer seitlich ausziehbaren QWERTZ-Tastatur bestückt ist. Das 112,5 x 58 x 21,95 mm messende Smartphone unterstützt neben UMTS auch HSDPA, die vier GSM-Netze, EDGE sowie GPRS, Bluetooth 2.0 und funkt per WLAN nach 802.11b/g.

Das Mobiltelefon verfügt neben einer 2-Megapixel-Kamera mit 8fach-Digitalzoom und Blitzlicht auch über eine VGA-Kamera für UMTS-Videotelefonie. Der interne Speicher von 64 MByte kann über einen MicroSD-Kartensteckplatz erweitert werden und als Display kommt ein 2,8 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und maximal 65.536 Farben zum Einsatz. Wie üblich setzt HTC auch hier auf Microsofts Smartphone-Betriebssystem, so dass im TyTN Windows Mobile 5.0 steckt, das in einem 128 MByte großen Flash-ROM sitzt.HTC verspricht, dass eine Akkuladung für maximal 4 Stunden Dauergespräche im UMTS-Modus ausreicht, während sich die Gesprächsdauer im GSM-Netz auf bis zu 5 Stunden erhöht. Im Bereitschaftsbetrieb hält der Akku des 176 Gramm wiegenden Geräts rund 10 Tage durch. Bei intensiver WLAN-Nutzung werden sich die Akkulaufzeiten nochmals drastisch verringern. Angaben dazu machte HTC nicht.

HTC MTeoR Kompakter und stärker an herkömmliche Handys erinnernd kommt das HTC-Modell MTeoR daher, das technisch dem xda IQ von O2 ähnelt, aber zusätzlich mit UMTS-Unterstützung daherkommt. Es ist mit einer herkömmlichen Handy-Klaviatur bestückt, so dass auf eine QWERTZ-Tastatur verzichtet werden muss. Das verhilft in Verbindung mit dem 2,2-Zoll-Display zu einem kompakten Gehäuse, das 112,4 x 49 x 14,8 mm misst. Der interne Speicher fasst 64 MByte und lässt sich über eine Micro-SD-Karte aufstocken.Das Display zeigt bis zu 65.536 Farben auf einer Fläche von 2,2 Zoll und bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Zum Bilderknipsen gibt es eine 1,3-Megapixel-Kamera und das UMTS-Smartphone ackert in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt EDGE sowie GPRS. Per Bluetooth und Infrarot ist ein drahtloser Datenaustausch möglich. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 for Smartphones zum Einsatz.

Die angegebene Akkulaufzeit des 120 Gramm wiegenden MTeoR gelten vermutlich nur für den GSM-Betrieb. Genaue Angaben bleibt der Hersteller hier schuldig. Demnach muss der Akku nach einem 5-Stunden-Telefonat wieder aufgeladen werden. Im Stand-by-Modus macht der Akku nach rund 9 Tagen schlapp.

 

HTC will die beiden Smartphones TyTN und MTeoR Ende Juli 2006 in Deutschland auf den Markt bringen. Preisangaben blieb der Hersteller bislang schuldig.Aldi-Nord bringt ab dem 21. Juni 2006 mal wieder zwei Einfach-Handys unters Volk. Das eine Gerät entspricht dem Motorola SLVR L6 und kommt als Triband-Handy mit VGA-Kamera daher. Bei dem zweiten handelt es sich um das Siemens A31, ein Alt-Handy aus den restlichen Siemens-Beständen, das lediglich Dualband-Technik, Java MIDP 1.0 sowie WAP 1.2.1 zu bieten hat. Die Angebote sind angesichts der Technik an Bord zwar keine echten Schnäppchen, doch für ein Telefonat oder eine SMS hier und da geht der Preis in Ordnung. Motorola SLVR L6 Das teurere der beiden Einfach-Handys kommt aus dem Hause Motorola. Das flache Mobiltelefon im Metall-Look hat neben der VGA-Kamera, die auch Videos aufzeichnet, Bluetooth für den drahtlosen Datenaustausch auf kurze Distanz an Bord. Insgesamt fasst das Motorola SLVR L6 10 MByte, der Speicher ist nicht erweiterbar.

  • Akku ASUS P43
  • Akku ASUS N82JQ
  • Akku ASUS N82JG
  • Akku ASUS N82J
  • Akku ASUS N82E
  • Akku ASUS N82
  • Akku ASUS N76VZ
  • Akku ASUS N76VM
  • Akku ASUS N76VJ
  • Akku ASUS N76V
  • Akku ASUS N76 Series

Das Display zeigt wie für diese Klasse üblich bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln an. Per WAP-2.0-Browser kann der Besitzer über GPRS Klasse 10 im Internet surfen. Zusätzlich hat Motorola eine Freisprechfunktion spendiert.

 

Siemens A31 Die Gesprächszeit soll knapp 6 Stunden betragen, im Stand-by-Modus hält das Motorola gut 14 Tage durch. Aldi bietet das Handy für 139,- Euro ohne Vertrag an.Das technisch gesehen etwas antiquierte Siemens A31 dagegen soll mit 69,99 Euro nur die Hälfte kosten. Alle diejenigen, die auf der Suche nach einem Handy ohne Kamera sind, dürften sich über das Angebot freuen. Das Dualband-Handy, das nur auf den Frequenzen 900 und 1.800 MHz funkt, hat ebenso wie das Motorola SLVR ein Display mit einer Darstellung von bis zu 65.536 Farben, allerdings fällt das Display mit 128 x 128 Pixeln Auflösung etwas kleiner aus. Auch der Speicher ist mit 1,5 MByte etwas winzig. So versteht es sich von selbst, dass eine Erweiterung via Speicherkarte nicht geplant ist. Bluetooth findet sich nicht an Bord, bei den Klingeltönen lassen sich maximal polyphone Sounds einstellen. Dafür ist das Handy mit Freisprechfunktion und Vibrationsalarm bestückt.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Batterie pour SONY VGP-BPS21A

Ce n'est d'ailleurs pas le public visé par Intel sur cette série. Et par rapport à la concurrence, où se situe l'Intel 600p 512 Go ? Assez loin derrière des solutions que nous avons déjà pu tester. En revanche, il convient de remettre les choses à leur place, jusqu'à présent, nous n'avons...

Akku Dell Latitude E6520

München (dpa/tmn) - USB-Typ-C ist bei immer mehr Smartphones und Notebooks der USB-Anschluss der Wahl. Damit es auch unterwegs Strom gibt, hat Belkin einen neuen Stromadapter für den 12-Volt-Anschluss im Auto. Zusammen mit dem mitgelieferten 1,2 Meter langen USB-C zu USB-C-Kabel kann mit 5 und 9...

Akku für ASUS N76 Series

Er gilt als einer der größten Genies seiner Zeit: Thomas Edison, der als Erfinder der Glühbirne in die Geschichte einging. Doch Edison war nicht das, für was wir ihn heute immer noch feiern: Weder erfand er die Glühbirne – er vermarktete bloß die Patentrechte, die seiner Firma gehörten –...

Akku für Samsung N145P

The Computer Hardware Market report covers market characteristics, size and growth, segmentation, regional and country breakdowns, competitive landscape, market shares, trends and strategies for this market. It traces the market’s historic and forecast market growth by geography. It places the...

Akku HP 2000Z-400CA

Habt ihr Probleme mit eurer Laptop-Tastatur, sie scheint gar nicht zu reagieren oder rumzuspinnen, liegt dies häufig an nicht installierten oder veralteten Treibern.Sind die Treiber von der beiliegenden CD installiert? Vor allem nach einer Windows-Neuinstallation kann es hier zu Problemen kommen...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku HP 2000Z-400CA