twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 26 février 2018 Beauté › Boxs Beauté

Den Worten von Brad Smith nach ist Microsoft der Auffassung, dass es im Angesicht der heutigen IT-Sicherheitsbedrohungen für die internationale Gemeinschaft notwendig sei, eine Art von digitaler Genfer Konvention auszuhandeln. Die jüngste Cyber-Attacke sei nur ein weiteres Beispiel dafür, warum es ein solch großes Problem darstelle, wenn Regierungen Schadprogramme und Sicherheitslücken für eigenen Spionagezwecke horten. Smith fordert zügiges gemeinschaftliches Handeln auf allen Ebenen, angefangen vom einfachen Anwender, über den gesamten Techologiesektor bis hin zu Regierungen, um besseren Schutz gegen Cyber-Angriffe zu ermöglichen.
Nach dem vorgestern publik gemachten Bericht der Schweizer Sicherheitsforscher von modzero über einen Audio-Treiber, der auf diversen Notebooks und -Convertibles von HP dafür verantwortlich ist, dass sämtliche Tastatureingaben ungeschützt und unverschlüsselt mitprotokolliert werden, hat das Thema weltweit hohe Wellen geschlagen. HP kam somit in Erklärungsnot und hat inzwischen versprochen, das Sicherheitsproblem schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen.

Im Hinblick auf das bereits ausführlich beschriebene Keylogger-Dilemma, für das ein Treiber der Firma Conexant auf den HP-Geräten verantwortlich ist, muss als allererstes klar und deutlich gesagt werden, dass es sich nach allem was bislang zu dem Thema bekannt geworden ist nicht um eine mutwillige Aktion von HP handelte. Wie das US-Unternehmen etwa gegenüber heise online und ZDNet mitteilte, habe es von Herstellerseite zu keiner Zeit einen Zugriff auf die von der Software angelegten Log-Datei mit den Tastatureingaben des Nutzers gegeben. Außerdem habe es sich schlicht und ergreifend um ein Versäumnis gehandelt, den Treiber in dem beanstandeten Zustand auszurollen. Die Aufzeichnung der Tastaturcodes sei eine während der Entwicklung des Treibers genutzte Debug-Funktion, die niemals auf Geräten von Kunden hätte landen dürfen. Die Untersuchungen von modzero stützen diese Aussagen von HP im Wesentlichen.
Nichtsdestotrotz darf aber ebenso nicht unerwähnt bleiben, dass HP aus PR-Sicht wohl nicht klug gehandelt hat. Die Sicherheitsforscher gaben nämlich an, sie hätten versucht den Hersteller vor Bekanntmachung des bedenklichen Treiberverhaltens zu kontaktieren und auf das Problem aufmerksam zu machen. Eine ernstzunehmende Reaktion kam zu dem Zeitpunkt aber offensichtlich vom Hersteller nicht. Erst die Beleuchtung des Themas durch die Presse und das daraus resultierende öffentliche Echo haben HP nun zum Handeln bewegt.

In diesem Sinne machte HP gegenüber heise online und ZDNet deutlich, dass an einer Behebung des Fehlverhaltens des Audio-Treibers bereits unter Hochdruck gearbeitet und ein entsprechender Software-Fix auf der Herstellerseite angeboten werde. Nur bei ZDNet ist sogar die Aussage zu lesen, für einige in Frage kommende Notebooks aus dem Jahr 2016 stehe ein solches Treiber-Update inzwischen zum Download bereit - auch über die Windows Update Funktion. Für ältere ebenfalls betroffene Geräte soll der Fix hingegen in Kürze bereitstehen.
Welche Notebook- und Convertible-Modelle von HP im Einzelnen überhaupt von dem Problem betroffen sind, das verrät eine Liste mit Modellbezeichnungen, die in diesem Bericht von modzero enthalten ist. Darunter befinden sich hauptsächlich Geräte der Reihen EliteBook, ProBook, Elite x2 und ZBook.

  • Akku ASUS W90VP
  • Akku ASUS W90vp-a1
  • Akku ASUS W90vp-a2
  • Akku ASUS W90vp-x1
  • Akku ASUS W90vp-x2
  • Akku ASUS SW7
  • Akku ASUS W7F
  • Akku ASUS W7J
  • Akku ASUS W7S
  • Akku ASUS W7SG
  • Akku Asus M9
  • Akku Asus M9A
  • Akku Asus M9F
  • Akku Asus M9J
  • Akku Asus M9V
  • Akku Asus W7
  • Akku Asus W7F
  • Akku Asus W7J
  • Akku Asus W7S
  • Akku Asus W7SG
  • Akku Asus W3000

Allen Nutzern, die den Software-Fix von HP jetzt oder in naher Zukunft auf ihrem Notebook aufspielen, rät der Hersteller, nach der der Installation zu prüfen, ob die kritische Log-Datei mit unverschlüsselten Tastaturcodes auch tatsächlich entfernt worden ist. Der Dateipfad dafür lautet: "C:UsersPublicMicTray.log". Außerdem sollten Anwender die Datei aus zuvor angefertigten Backups löschen, um künftige Sicherheitsrisiken auszuschließen.
Huawei hat drei neue Android-Tablets für den deutschen Markt angekündigt. Es handelt sich dabei um die drei Einsteigermodelle MediaPad T3 und MediaPad T3 10 sowie MediaPad M3 Lite 10, die allesamt mit Android 7 Nougat inklusive aktueller EMUI 5.1 ausgeliefert werden und im Juni im freien Handel erhältlich sein sollen.

Das neue MediaPad T3 wird Huawei sowohl mit 8 Zoll als auch 9,6 Zoll großem Touchscreen anbieten, ansonsten aber sind die wichtigsten Ausstattungsmerkmale dieselben. Die Display-Auflösung beträgt in beiden Fällen 1280 x 800 Pixel und das Chassis besteht aus Metall. Auf der Gehäuserückseite befindet sich bei den Geräten eine 5 Megapixel Kamera, vorne eine 2 Megapixel Webcam.
Zur Ausstattung der MediaPad T3 Modelle gehören außerdem Frontlautsprecher mit Super Wide Sound (SWS) und ein 4800 mAh Akku. Im Gehäuseinneren verbaut der Hersteller des Weiteren das Qualcomm-SoC Snapdragon 425 sowie magere 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher. Als Erweiterungsmöglichkeit für den internen Speicher steht dem Nutzer immerhin ein microSD-Kartenslot zur Verfügung.

Das MediaPad M3 Lite 10 ist das am besten ausgestattete Tablet der drei Huawei-Neuvorstellungen. Es besitzt etwa ein 10,1 Zoll großes Full-HD-Display, 8 Megapixel Kameras auf Front- und Rückseite, vier Lautsprecher mit Harman-Kardon-Zertifizierung sowie einen Akku mit einer Kapazität von 6600 mAh, der bei Videowiedergabe eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden ermöglichen soll.
Angetrieben wird das 10,1 Zoll Tablet von von dem Qualcomm-SoC Snapdragon 430, das über acht CPU-Kerne verfügt. Diesem stehen 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite. Letzterer kann auch in diesem Fall bei Bedarf vom Nutzer via microSD-Karte erweitert werden.

Huawei bringt das MediaPad M3 Lite 10 ab 1. Juni 2017 in den Farben Weiß und Grau sowie in einer Variante mit und einer ohne LTE-Modem in den deutschen Handel. Für die WiFi-Ausführung wird die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bei 299 Euro, für die LTE-Version bei 349 Euro liegen.
Die beiden MediaPad T3 Modelle werden hierzulande jeweils nur in der Farbe Grau, aber ebenfalls mal mit und mal ohne LTE-Modul zu kaufen sein. Für das größere MediaPad T3 10 gibt Huawei eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro für die WiFi- und von 249 Euro für die LTE-Variante aus. Das kleinere 8 Zoll Modell trägt hingegen als WiFi-Ausführung eine unverbindliche Preisempfehlung von 179 Euro und als LTE-Version eine von 229 Euro.
Microsoft hat mit der Ankündigung von Windows 10 S Anfang der vergangenen Woche reichlich kritisches Feedback provoziert, da unter der neuen OS-Version ausschließlich Apps aus dem Windows Store laufen werden. Als positive Effekte dieser Limitierung können allerdings unter anderem erhöhte Sicherheit für Nutzer sowie potentiell gesteigerte Attraktivität des Stores für Entwickler aufgeführt werden. Für den zweitgenannten Aspekt lieferte Microsoft im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz Build jüngst einen weiteren Marketing-wirksamen Beleg: Apple wird seine iTunes Applikation in den Windows Store bringen.

  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX 4820TG
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX 5820
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX 5820T
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX 5820TG
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820T
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820T-6480
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820T-7459
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-334G32Mn
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-374G32n
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-374G50nks
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-382G50nks
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-382G50nss
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-382G50nss04
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-482G50nss
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-482G64nss
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-5462G64nss
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-5464G75nks
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-6829
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS3820TG-7360
  • Notebook Akku für Acer Aspire TimelineX AS4820T-6645

Zusätzlich zu einer App des Musikstreamingdienstes Spotify, die bereits zur Vorstellung von Windows 10 S angekündigt worden war, wird mit Apples iTunes eine der laut Microsoft am häufigsten im Windows Store nachgefragten Applikationen im selbigen erscheinen. Für den Redmoner Softwareriesen, der seit Jahren Entwickler und andere Unternehmen mit überschaubarem Erfolg umgarnt, um mehr namhafte und hochwertige Apps in den Store zu bekommen, war diese Ankündigung deutlich spürbar bedeutend. Selbst durch die Zuschauerreihen, die der Keynote lauschten, ging ein kurzes ungläubiges Raunen.
Mit Blick auf Apple hingegen ist dieser Schritt mit dem Wissen um die Existenz von Windows 10 S vermutlich schlicht und einfach als pragmatisch zu bezeichnen. Die Entscheidung war jedoch alles andere als selbstverständlich, zumal die Kalifornier nicht gerade dafür bekannt sind, große Ambitionen zu verfolgen, wenn es darum geht, eigene Dienste auf den Plattformen der Konkurrenz anzubieten. Neben der klassischen Win32-Version von iTunes und einem veralteten iCloud-Client für Windows ist lediglich noch die Apple Music App für Android in diesem Kontext zu nennen.

Laut Microsoft wird iTunes für den Windows Store im Übrigen den vollen Umfang der bekannten Win32-Fassung bieten. Nutzer werden also Zugang zum iTunes Store mit seinen unterschiedlichen Rubriken haben, den Streamingdienst Apple Music nutzen können und außerdem in der Lage sein, ihr iPhone oder iPad mit der Software zu synchronisieren, zu sichern oder anderweitig zu verwalten. Der Funktionsumfang ist allerdings nicht überraschend, da es Microsofts Tools relativ einfach für Entwickler machen, Win32-Programme so zu umzuwandeln, dass sie über den Windows Store angeboten werden können. Ein sicherlich willkommener Nebeneffekt des Ganzen wird für iTunes-Nutzer unter Windows außerdem sein, dass die neue iTunes-App über den Windows Store aktualisiert wird, und somit nicht wie bislang auch noch Windows-Ressourcen von Apples Software Update Programm und speziellen Zusatzdiensten verschwendet werden.
Einziger Wermutstropfen an den Microsoft-Ankündigungen hochrangiger Apps für den Windows Store ist im Moment, dass noch unklar ist, wann diese tatsächlich verfügbar sein werden. Den offiziellen Aussagen nach sollen aber sowohl Spotify als auch iTunes noch vor Jahresende über den Store zu beziehen sein.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Dell Vostro 3450 Battery all-laptopbattery.com

The XPS 12 shares a hardware feature with the Microsoft Surface tablet that really improves the Windows 8 user experience: a recessed Windows home button below the screen. Press it and the display swaps between the traditional desktop and the Modern tile-based UI no matter which way the screen is...

Akku Lenovo V370A www.akkus-laptop.com

Klar ist außerdem, dass das Windows-Team noch nicht alle geplanten Features des Anniversary Updates implementiert oder gar enthüllt hat. Bislang konnten sich Windows Insider beispielsweise noch keinen Eindruck von der geräte- und plattformübergreifend funktionierenden Synchronisation von...

Batterie Toshiba Satellite l675 magasinbatterie.com

Avec à la fois Google et Apple cherchant à verrouiller les utilisateurs dans leurs propres écosystèmes, le passage d’une plate-forme à l’autre n’est pas aisé qu’on aimerait qu’elle le soit. Mais, il semble que Android 7.0 Nougat apporte avec elle des outils pour aider dans ce...

Dell Latitude D610 Battery all-laptopbattery.com

For the less well-heeled gamer, Iiyama’s ProLite E2473HDS-B1 is a lower-cost LED-backlit display with a decent set of inputs and a fast response time, without any fancy controller add-ons or support for 3D. It uses a TN panel which can’t match the sheer image quality of IPS, but it certainly...

Akku lenovo ideapad g460g www.pcakku.com

Nvidias Shield Tablet (K1) ist sicherlich noch immer eines der besten unter den kompakten Android-Tablets auf dem Markt, aber mittlerweile ist die Hardware des Geräts nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. So verwundert es nicht, dass nun konkrete Hinweise auf die baldige Vorstellung eines...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku lenovo ideapad g460g www.pcakku.com