twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 28 janvier 2018 Beauté › Hygiène

Das Display ist mit 4,5 Zoll recht groß, bietet jedoch die etwas magere Auflösung von 480 x 800 Pixel. Ordentlich dimensioniert ist hingegen der Akku (2000 mAh) des Galaxy Express, der laut Samsung Gesprächszeiten bis zu 11,5 Stunden erlauben soll. Im Praxistest: Samsung Galaxy Express Eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1,3-Megapixel-Kamera auf der Frontseite sind beim LTE-Modell auch vorhanden. Im ersten Praxistest hinterließ das Galaxy Express insgesamt einen guten Eindruck. Das Express bietet eine solide Ausstattung plus LTE als Highlight. Der liegt laut Samsung bei 489 Euro (UVP).Samsung bringt im Galaxy Note 8.0 ein kompaktes 8-Zoll-Tablet mit Quad-Core-Prozessor und Android 4.1.2, das mit einem Eingabestift ausgeliefert wird.Das Galaxy Note 8.0 wird wie bei den Note-Modellen üblich mit einem Eingebastift (S-Pen) ausgeliefert. Die Anzeige des 8-Zoll-Tablets bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel, Samsung setzt beim Note 8.0 auf ein TFT-Panel.Die Android-4.1.2-Oberfläche (Jelly Bean) wird von einem 1,6 GHz schnellen Quadcore-Prozessor angetrieben. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB, der interne Speicher je nach Version 16 oder 32 GB. Wie üblich bei Samsung lässt sich per MicroSD-Karte erweitern, beim Note 8.0 um bis zu 64 GB. Ein Akku mit laut Samsung 4.600 mAh Stunden dürfte für eine ordentliche Ausdauer bei Note 8 sorgen.

Außer der 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite findet sich auf der Front ein 1,3-Megapixel-Kamera, die für Videochats gedacht ist. Ins Internet geht's per HSPA+ und WLAN (a/b/g/n, 2.4 & 5 GHz). LTE scheint das Note 8 nicht zu unterstützen.Um den Eingabestift richtig ausreizen zu können, installiert Samsung auf dem Galaxy Note 8.0 speziellen Anwendungen wie S-Note für handgeschriebene Notizen, Paper Artist für Zeichnungen sowie Funktionen wie Air View, die wir vom Galaxy Note 2 oder Galaxy Note 10.1 bereits kennen.Mit Lookout lässt sich der Kindle orten. Die kostenlose Sicherheits-App schützt die Kindle Fire und Fire HD zudem vor Schadsoftware.Die kostenlose Sicherheits-App Lookout ist jetzt für die Amazon-Tablets Kindle Fire und das Kindle Fire HD verfügbar. Die App zum Orten und Wiederfinden verlorener Geräte und den Schutz vor mobiler Schadsoftware wurde vom Anbieter Lookout Mobile Security für das Amazon-Tablet optimiert. Über das Webportal von Lookout können Nutzer mit einem Konto zwei Geräte verwalten.

Konkret bietet die App Schutz vor Viren und Spyware, sie hilft beim Wiederfinden eines verlorenen Kindle Fire über das Lookout-Webportal. Selbst bei leerem Akku ist dies möglich. Zudem erlaubt die Software ein Backup der Kontakte und das Wiederherstellen der Kontakte auf dem Amazon-Tablet.Lookout gibt es auch für Android-Geräte sowie iPhone, iPad und iPad Mini. Mehr Infos direkt beim Anbieter.Das robuste Outdoor-Handy Galaxy Xcover 2 bietet ein 4-Zoll-Display, einen Dualcore-Prozessor und Android 4.1 (Jelly Bean).Ein Leichtgewicht ist das robuste Android-Smartphone von Samsung mit seinen 149 Gramm nicht, dafür eignet sich das staub- und wassergeschütze Xcover 2 (Schutzart IP67) bestens für sportliche und berufliche Outdoor-Aktivitäten.Das Galaxy Xcover 2 bietet deutlich bessere Features als der Vorgänger. So übernimmt ein 1 GHz schneller Doppelkern-Prozessor den Antrieb. Ihm stehen 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicher zur Verfügung. Der interne Speicher lässt sich per Speicherkarten erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 (Jelly Bean) zum Einsatz. Das Xcover 2 verfügt über ein 4-Zoll-Display, das mit seiner Auflösung von 480 x 800 Pixel eine deutlich bessere Detailschärfe als der Vorgänger bietet.

Außerdem bietet das Xcover 2 eine 5-Megapixel-Frontkamera mit LED-Blitz und eine einfache VGA-Kamera auf seiner Frontseite. Ein 1700-mAh-Akku stellt eine ordentliche Ausdauer sicher.Das Huawei G 615 hat einen schnellen Vierkern-Prozessor, ein HD-Display, eine 8-Megapixel-Kamera und Android 4.1. Anfang Februar gibt's das 300-Euro-Smartphone bei ausgewählten Händlern.Der Preis ist heiß: Anfang Februar will Huawei sein neues Quad-Core-Smartphone G 615 zum Preis von 299 Euro in den Handel bringen. Mit einem 1,4 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor, einem 4,5-Zoll-Display mit 1280 x 720 Pixel Auflösung sowie Android 4.1 bietet das Huawei G 615 einige technische Schmankerl, die in dieser Preisklasse sonst nicht zu haben sind.Das zunächst bei Amazon, Conrad.de und Cyberport erhältliche Smartphone besitzt darüber hinaus einen 1 GB großen Arbeitsspeicher sowie einen erweiterbaren 8-GB-Speicher. Für ausreichend Ausdauer sorgt ein 2150 mAh großer Akku.Zudem ist das G 615 mit einer 8-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED sowie einer 1,3-Megapixel-Frontkamera ausgestattet. Das in schwarzem oder weißem Gehäuse angebotene G 615 wird zunächst mit Android 4.0 ausgeliefert, ein Update auf Jelly Bean (Android 4.1) hat Huawei zum Marktstart im Februar jedoch bereits angekündigt.

  • Akku Dell G1947
  • Akku Dell 0N996P
  • Akku Dell 0U597P
  • Akku Dell H830
  • Akku Dell N996P
  • Akku Dell P03G
  • Akku Dell P03G001
  • Akku Dell U597P
  • Akku Dell W358P
  • Akku Dell T96F2
  • Akku Dell CMP3D
  • Akku Dell 3K4T8
  • Akku Dell NJ644
  • Akku Dell 2T6K2
  • Akku Dell 854TJ
  • Akku Dell 312-0966
  • Akku Dell G9PX2
  • Akku Dell 0XXDG0
  • Akku Dell 451-11354
  • Akku Dell 50TKN

Das Huawei Ascend D2 bietet ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung, Quad-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera und Android 4.1. Der Marktstart ist für Juli 2013 geplant.Das Huawei Ascend D2 ist ein Smartphone der neuen 5-Zoll-Topklasse, dessen IPS-Bildschirm, geschützt von Gorilla-Glas, nicht nur mit 12,7 Zentimeter Bilddiagonale (= 5 Zoll) recht groß ist, sondern auch mit seiner HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel eine besonders scharfe und detailreiche Wiedergabe verspricht. Als Antrieb des mit Android 4.1 ausgestatteten Smartphones dient ein 1,5 Gigahertz Vierkern-Prozessor, dem 2 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung stehen.Das vor Staub und Spritzwasser geschützte Ascend D2 ist mit einer 13-Megapixel-Kamera und einer 1,3-Megapixel-Frontkamera ausgestattet. Der eingebaute 3000 mAh Akku verspricht ordentliche Ausdauerzeiten. Zudem nutzt das Smartphone eine Schnelladetechnik, die das Aufladen der Akkus um 30 Prozent verkürzen soll.

Das 170 Gramm schwere Ascend D2 soll im Juli 2013 in Deutschland auf den Markt kommen. Über seinen Verkaufspreis gibt es bislang noch keine Angaben.Aldi-Nord verkauft seit Donnerstag (13.12.2012) das Android-Smartphone Medion Life E3501 zum Aktionspreis für 99,99 Euro. Mit dabei: eine 4 Gigabyte Speicherkarte sowie das Aldi-Talk-Starterset mit SIM-Karte.Kurz vor Weihnachten nimmt Aldi-Nord ein kompaktes Android-Smartphone der Hausmarke Medion ins Aktionsprogramm. Das Medion Life E3501 (MD 98172) ist ein kleines, 120 Gramm schweres Smartphone mit einfacher Technik. Ein 1 Gigahertz schneller Einkern-Prozessor ist vorhanden ebenso ein 3,5-Zoll-Display, das die klassenübliche Auflösung von 320 x 480 Pixel bietet. Angaben zum eingebauten Speicher gibt es nicht, Aldi Nord legt zum Smartphone aber gleich noch eine 4 Gigabyte Speicherkarte dazu. Als Betriebssystem kommt die veraltete Android-Version 2.3 zum Einsatz. Top-Ten: Die besten Smartphones bis 150 Euro Das Medion-Phone verfügt auf seiner Rückseite über eine einfache 3,2 Megapixel-Kamera. Online geht's via HSPA (Senden: 5,76 Mbit/s, Empfang: 7,2 Mbit/s) sowie WLAN (802.11 b/g/n). Das Smartphone ist mit einem 1200 mAh-Akku ausgerüstet. Im Test: Huawei Ascend Y201 Pro

Das Medion Life E3501 ist mit seiner einfachen Ausstattung ein klassisches 100-Euro-Smartphone, es nutzt jedoch noch das alte Android-Betriebssystem 2.3 Einzig die Zugabe einer 4 GB-Speicherkarte und das Aldi-Starterset heben es aus dem Angebot der Konkurrenz heraus. Eine interessante Alternative zum Medion-Phone ist beispielsweise das Huawei Ascend Y201 Pro . Lidl bietet das Modell zurzeit für 100 Euro an. Das Einsteigermodell von Huawei verfügt über einen 800 Megahertz-Prozessor, verwendet aber bereits die etwas neuere Android-Version Android 4.0.Mit schicken SmartphonesSchnäppchen bei Media Markt? Hier geht's lang! kennt sich der Elektronikriese LG aus, wie zuletzt das Prada Phone by LG 3.0 gezeigt hat. Die jüngsten Exemplare aus der koreanischen Designabteilung finden sich in der brandneuen L-Style-Serie wieder.Diese besteht aus drei erstaunlich günstigen Modellen, von denen das hier getestete Optimus L7 die Speerspitze darstellt und ohne Vertrag für schlanke 299 Euro über die Ladentheke wandert. Im Web ist das in Schwarz oder Weiß erhältliche Smartphone sogar bereits ab 230 Euro zu haben. Dies ist umso erstaunlicher, da LG dem Optimus L7Hier gehts zum Kauf bei Amazon wahrlich starke Features mitgegeben hat.So präsentiert ein 4,3 Zoll großes TFT-Display die Inhalte. Die Anzeige löst mit surffreundlichen 480 x 800 Pixeln auf und bietet mit 360 cd/m2 zudem eine gute Helligkeit. Auch die scharfe und farbneutrale Darstellung überzeugte im Test.

  • Akku Dell 7W5X09C
  • Akku Dell 0F116N
  • Akku Dell P649N
  • Akku Dell 312-0882
  • Akku Dell K899K
  • Akku Dell P769K
  • Akku Dell Y085C
  • Akku Dell X784C
  • Akku Dell 312-0864
  • Akku Dell Y082C
  • Akku Dell F586J
  • Akku Dell W346C
  • Akku Dell XX327
  • Akku Dell HW905
  • Akku Dell 312-0823
  • Akku Dell G038N
  • Akku Dell F079N
  • Akku Dell J024N

Ansonsten bringt das Optimus L7 die Standards wie HSPA, n-WLAN, A-GPS und Bluetooth mit. Fotos fängt ein 5-Megapixel-Sensor ein, die Bildqualität überzeugt aber nur bei guter Ausleuchtung; für Spaßbilder reicht's. Das UKW-Radio und der Musicplayer sorgen für Unterhaltung, wobei einen das mitgelieferte Headset akustisch nicht unbedingt vom Hocker reißt.Als Highlight bringt das Optimus L7 ein selbstklebendes NFC-Tag mit (NFC steht für Near Field Communication). Dieses Tag kann der LG-Besitzer mit dem bereits installierten Programm LG Tag+ konfigurieren.Zur Auswahl stehen vier Modi, die das Smartphone nach dem Berühren des Tags in bestimmte Nutzungszustände versetzt, etwa in den Auto- oder Büromodus.Steigt man zum Beispiel ins Auto, wo man das konfigurierte NFC-Tag angebracht hat, schaltet das Smartphone automatisch Bluetooth ein und verbindet sich mit dem Autoradio. Endlich ein praktischer Einsatzzweck von NFC, den viele andere NFC-Phones noch nicht bieten.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku Dell alienware m15x pcakku.com

Trotz der Größe des Galaxy View scheint Samsung beim Akku etwas gespart zu haben. Dieser weist eine Kapazität von 5700 mAh auf, womit laut Hersteller immerhin 8,5 Stunden Video-Wiedergabe möglich sein sollen. Schließlich ist noch erwähnenswert, dass das 18,4-Zoll-Gerät auf der Rückseite...

Akku Lenovo Ideapad y460a akkus-shop.com

Schon länger wird dem Samsung Galaxy Note 4 nachgesagt, dass in der Home-Taste ein Fingerabdruck-Sensor verbaut sein soll, wie es bei dem Samsung Galaxy S5 bereits der Fall ist. Spätestens die APK-Datei FingerprintService.apk dürfte dieser Vermutung die nötige Bestätigung verschaffen, um das...

Akku Toshiba PA3817U-1BRS akkus-shop.com

Normalerweise kostet das kleinste Tablet der aktuellen Generation des Kindle Fire mit den angebotenen 32 GB internen Speicher deutlich mehr mit 269 Euro. Auch das Modell mit 64 GB internem Speicher hat der Online-Händler kräftig im Preis reduziert: Von 309 Euro auf nur noch 189 Euro. Zu beachten...

Akku Dell Studio 14zn www.akkus-laptop.com

Das 155 Gramm schwere Smartphone besitzt eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 8-Megapixel-Hauptkamera mit Blitz und Autofokus. Es hat einen 2.390-mAh-Akku, der fest eingebaut ist. Die Tester von Connect stuften das Motorola Moto G LTE (2. Gen) als grundsolides Smartphone mit einer...

Toshiba Satellite a660 Battery all-laptopbattery.com

These increasingly popular machines run Google’s Chrome OS, which effectively turns the Chrome web browser into a super lightweight operating system. They aren’t of much use without an Internet connection as a result — though web apps like Gmail and Google Drive have gained more offline...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comToshiba Satellite a660 Battery all-laptopbattery.com