twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Pcakku288

publié le 19 février 2018 Beauté › Parfum

Hinsichtlich der verbauten Chiptechnik ändert sich im Vergleich zur ersten Notebook Generation des Surface Book nicht viel. Microsoft setzt weiterhin auf einen Intel Core i7 Prozessor der 6. Generation (Skylake) und packt 8 oder 16 Gigabyte RAM sowie eine 256, 512 oder 1000 Gigabyte fassende SSD dazu. Noch unklar ist, ob der Prozessor ein etwas höher getaktetes Modell ist. Wirklich neu ist allerdings die eingesetzte Grafikeinheit. Bei dieser handelt es sich nun um ein Nvidia GeForce GTX 965M mit 2 Gigabyte GDDR5-VRAM. Bei der ersten Surface Book Generation kommt eine leicht modifizierte GeForce 940M mit 1 Gigabyte GDDR5-VRAM zum Einsatz. Laut Microsoft liefert die neue GPU bis zu doppelte Grafik-Performance des alten Modells.
Den Angaben des Herstellers im US-amerikanischen Online Store nach kann das verbesserte Surface Book i7 in den USA ab sofort vorbestellt werden und wird dort im Laufe des November ausgeliefert. Die Preise beginnen bei 2399 US-Dollar für eine Konfiguration mit Core i7, 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte SSD.

Microsoft hat heute auf einem Event in New York City, USA nicht nur das Windows 10 Creators Update angekündigt, sondern die Surface-Familie wie erwartet um einen brandneuen All-in-One-PC erweitert. Das Gerät trägt die offizielle Bezeichnung Surface Studio und verfügt über ein 28 Zoll großes Touchscreen im Surface-typischen 3:2 Format sowie aktuelle, leistungsfähige PC-Hardware integriert in Standfuß. Der US-Konzern will passend zur nächsten Windows 10 Hauptversion insbesondere kreative Köpfe mit dem Premium-All-in-One ansprechen und stellt ihm daher auch noch das neue Navigationsgerät Surface Dial zur Seite.
Bei der Präsentation des Surface Studio wurde schnell und unmissverständlich klar, dass Microsofts Surface-Team bei der Entwicklung sehr großes Augenmerk auf das Display des Geräts sowie das Verbindungselement, mit dem dieses mit dem Standfuß verbunden ist, gelegt hat. Laut offiziellen Angaben ist der LCD-Monitor des AiO-PCs mit 12,5 Millimeter Dicke einer der dünnsten, der jemals gebaut wurde. Das Display löst mit 4500 x 3000 Pixel auf, registriert Eingaben mit dem Surface Pen und unterstützt die PixelSense-Technologie von Microsoft sowie die Möglichkeit, je nach Bedarf verzögerungsfrei zwischen unterschiedlichen Farbprofilen zu wechseln oder ein eigenes zu erstellen.

Angetrieben wird das Surface Studio von einem Intel Quad-Core-Prozessor, bis hin zu einem Modell der Core i7 Reihe, dem bis zu 32 Gigabyte RAM und ein bis zu 2 Terabyte fassender „Rapid Hybrid“ Datenträger zur Seite gestellt werden können. Außerdem verbaut Microsoft dedizierte Grafikeinheiten von Nvidia mit 2 oder 4 Gigabyte Videospeicher, eine HD-Frontkamera, eine IR-Kamera für Windows Hello Gesichtserkennung, Stereolautsprecher und eine leistungsfähige Mikrofonanordnung, die dazu dient, um mit dem digitalen Assistenten Cortana auch noch in ein paar Metern Entfernung zum Schreibtisch via Sprache kommunizieren zu können.
Das eine Bauteil, welches das Surface Studio zu einem aktuell ganz und gar einzigartigen Typ von AiO-PC macht, ist das Verbindungselement zwischen dem Touchscreen und dem Standfuß. Dieses erlaubt es nämlich nicht nur, das Display je nach Bedarf nach vorne oder hinten zu kippen, sondern auch, das gesamte Gerät wie eine Art großes Zeichenbrett zu nutzen und sich dabei sogar auf dem Touchscreen abzustützen.

Vor allem bei näherer Betrachtung des zuletzt beschriebenen Einsatzszenario kommt schließlich noch das neue Surface Dial ins Spiel. Dabei handelt es sich um ein drahtlos nutzbares Navigationsgerät, das entweder direkt auf dem Touchscreen eines Surface-Produkts oder aber auf dem Schreibtisch positioniert verwendet werden kann. Durch drücken des Dial erscheint ein kreisrundes Navigationsmenü auf dem Bildschirm. Durch Drehen kann der Nutzer kontextsensitiv beziehungsweise abhängig von der gerade geöffneten Anwendung unterschiedliche Aktionen - etwas das Scrollen durch ein Dokument - durchführen beziehungsweise anwählen. Das Surface Dial kostet für bestehende Surface-Nutzer in den USA 99 US-Dollar, liegt den Vorbestellungen des Surface Studio allerdings als kostenlose Dreingabe bei.

  • Akku Dell Inspiron 6400
  • Akku Dell Inspiron 1501
  • Akku Dell Inspiron E1505
  • Akku Dell Inspiron 2200
  • Akku Dell Inspiron 1150
  • Akku Dell Inspiron 5100
  • Akku Dell Inspiron 5160
  • Akku Dell Latitude D620
  • Akku Dell Latitude D630c
  • Akku Dell Inspiron 17
  • Akku Dell Latitude E6400 ATG
  • Akku DELL Latitude E6420
  • Akku Dell Inspiron N4020
  • Akku Dell Inspiron DUO
  • Akku Dell Latitude Z600
  • Akku Dell Inspiron 13z
  • Akku Dell Studio XPS 13
  • Akku Dell Studio XPS 1340
  • Akku Dell Studio XPS 16
  • Akku Dell Studio XPS 1640
  • Akku Dell Latitude D400

Angesichts der Preisangaben für das Surface Studio im US-amerikanischen Microsoft Online Store ist das aber wirklich nur als sehr kleine Aufmerksamkeit des Herstellers zu werten. Der Premium-AiO-PC für kreative Profis kostet dort mindestens 2999 US-Dollar (ohne Steuern). Dafür erhalten Käufer einen Intel Core i5 Prozessor (6. Core-Generation alias Skylake), 8 Gigabyte RAM eine GeForce GTX 965M mit 2 Gigabyte RAM und eine 1 Terabyte Hybrid-Festplatte. Bei der mittleren Konfiguration, die dann schon mit 3499 US-Dollar zu Buche schlägt, wird die CPU auf einen Core i7 (Skylake) und der Arbeitsspeicher auf 16 Gigabyte angehoben. Für die Topausstattung des Surface Studio schließlich verlangt Microsoft 4199 US-Dollar und stellt dafür dem Core i7 Chip 32 Gigabyte RAM, eine GeForce GTX 980M mit 4 Gigabyte Grafikspeicher und eine 2 Terabyte Hybrid-Festplatte zur Seite. Zum Lieferumfang von jedem Surface Studio gehören eine drahtlose Surface Tastatur und Maus sowie ein Surface Pen.
Microsofts Angaben nach wird das Surface Studio in den USA ab 15. Dezember im ausgeliefert. Allerdings warnt das Unternehmen Vorbesteller schon jetzt, dass mit einer sehr limitierten Verfügbarkeit für das Gerät bis ins neue Jahr hinein zu rechnen ist. Ab wann und zu welchen Preisen der erste Desktop-PC von Microsoft auch in Deutschland erhältlich sein wird ist im Moment noch nicht bekannt.

Huawei wird sein nächstes Flaggschiff-Smartphone nicht nur im Heimatland China, sondern direkt auch hier in Deutschland ankündigen. So jedenfalls muss eine aktuelle Ankündigung der deutschen PR-Abteilung von Huawei auf Twitter verstanden werden. Dieser nach wird nämlich am 3. November 2016 ein Launch-Event der Mobilgerätesparte des chinesischen Unternehmens in München stattfinden.
Den bislang durchgesickerten Bildern und Details nach hat Huawei für Anfang November die Enthüllung des Mate 9 und eventuell auch des Mate 9 Pro angesetzt. Auf dem Twitter-Teaser des Herstellers findet sich zwar kein Hinweis auf die Bezeichnung des kommenden Produkts beziehungsweise der Produkte, aber angesichts der aktuellen Informationslage bestehen keine Zweifel, dass dies korrekt ist und wir in der kommenden Woche alles zu dem oder den Smartphones erfahren werden.
Den neuesten Angaben aus Insiderkreisen nach werden das Mate 9 und das Mate 9 Pro zwei nahezu identische Smartphones mit großem 5,9 Zoll Display sein. Beide werden aller Voraussicht nach von dem neuen High-End-SoC Kirin 960 angetrieben und verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite, die angeblich bis zu 4-fachen optischen Zoom erlaubt. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen sollen eine 8 Megapixel Frontkamera bis zu 6 Gigabyte RAM und bis zu 256 Gigabyte Flash-Speicher gehören. Absolute Oberklasse also.

Die einzigen signifikanten Features, welche das Mate 9 Pro vom „normalen“ Mate 9 laut Gerüchteküche unterscheiden, sind ein höher auflösender Bildschirm (2560 x 1440 Pixel) und Unterstützung für Googles VR-Plattform Daydream. Außerdem erwähnenswert hinsichtlich des Pro-Modells ist, dass die empfohlenen Verkaufspreise bis zu umgerechnet rund 1200 Euro erreichen sollen und es womöglich nur in China beziehungsweise auf einigen asiatischen Märkten angeboten werden wird.
Microsoft wird am heutigen Tag (26. Oktober 2016) ein Event in New York City, USA abhalten, auf dem es Neues rund um Windows 10 zu erfahren geben wird. Die Veranstaltung, in deren Rahmen auch die Präsentation neuer Hardware erwartet werden darf, beginnt um 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit und kann von allen Interessierten weltweit im Livestream mitverfolgt werden.
Der Live-Webcast zum heutigen Microsoft-Event kann auf dieser Webseite des Unternehmens aufgerufen werden und dürfte kurz vor 16 Uhr starten. Spezielle Software- oder Hardware-Voraussetzungen gibt es offenbar nicht, um sich den Stream auch tatsächlich ansehen zu können. Ein halbwegs aktueller Browser auf einem halbwegs aktuellen Computer oder Mobilgerät sollte also genügen.

  • Akku Dell Studio 17
  • Akku Dell Studio 1535
  • Akku Dell Studio 1536
  • Akku Dell Studio 1537
  • Akku Dell Studio 1557
  • Akku Dell Studio 15
  • Akku Dell Inspiron Mini 12
  • Akku Dell Inspiron 910
  • Akku Dell Inspiron Mini 9
  • Akku Dell Vostro A860
  • Akku Dell XPS M2010
  • Akku Dell Latitude D420
  • Akku Dell Latitude D430
  • Akku Dell Inspiron Mini 1012
  • Akku Dell Vostro 3300
  • Akku Dell Latitude E4300
  • Akku Dell Latitude E4310
  • Akku Dell Latitude 2100
  • Akku Dell Inspiron 11z
  • Akku Dell Inspiron Mini 1011
  • Akku Dell Inspiron Mini 10v

Die erste Generation des Surface Book ist mit einem sogenannten „Fulcrum“-Scharnier ausgestattet, welches es ermöglicht, das Gerät entweder ganz wie einen Laptop zu nutzen, oder aber das Display-Element vom Rumpf zu trennen und dieses als eigenständiges Tablet zu verwenden. Aus rein ästhetischer Sicht hat das aktuelle Design aber den Nachteil, dass beim Zusammenklappen des Geräts ein deutlich erkennbarer Spalt zwischen Display und Tastatur entsteht.
Trotz dieses ersten Teasers von Microsoft ist weiterhin unklar wann das Unternehmen das Surface Book 2 vorstellen will. Für gewöhnlich gut in derlei Fragen informierte Stellen – darunter auch Windows Central – gehen noch immer von einer Ankündigung im Frühjahr 2017 aus. Microsoft selbst hat aber durchblicken lassen, dass es ein neues Surface-Produkt noch in diesem Jahr geben wird. Was es aber genau damit auf sich hat ist nach wie vor ein Rätsel. Es könnte sich aber nicht um das Surface Book 2, sondern vielmehr um All-in-One-PCs der Surface-Familie handeln. Wie dem auch sei, falls der Redmonder Konzern in diesem Jahr etwas mit Surface-Bezug anzukündigen hat, dann dürfte es ein mittlerweile fast schon traditionelles Event im Oktober geben. Wir sind gespannt.
AMD braucht offenbar noch etwas Zeit, um Nvidias Pascal-GPUs (GeForce GTX 1070 und 1080 sowie Titan X) im High-End-Segment des Grafikkartenmarktes etwas entgegensetzen zu können. Angaben aus Investorenkreisen nach wird der US-Chiphersteller seine neue, besonders leistungsstarke Radeon-Grafikeinheit mit dem Codenamen „Vega“ erst im 1. Halbjahr 2017 auf den Markt bringen.

Nagelneu Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop - pcakku.com
http://www.pcakku.com
pcakku.com ist ein Online-Anbieter für Notebook/Laptop-Akkus und Ladegeräte, einschließlich vieler Marken wie Acer, Apple , Asus, Dell, Fujitsu,HP / Compaq, IBM, Lenovo, Sony, Toshiba... Unsere Ware ist preiswert, qualitativ hochwertig und mit 1 Jahre Garantie gedeckt. Wir garantieren einen sicheren Einkauf sowie eine rasche Zustellung.

Asus Laptop Akku, Asus Akku, Angebot von pcakku.com - Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/asus.html
Asus Laptop Akku, Asus Akku, Angebot von pcakku.com - Notebook Akkus

Dell Laptop Akku, Dell Akku, Angebot von pcakku.com - Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/dell.html
Dell Laptop Akku, Dell Akku, Angebot von pcakku.com - Notebook Akkus

Acer Laptop Akku, Acer Akku, Angebot von pcakku.com - Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/acer.html
Acer Laptop Akku, Acer Akku, Angebot von pcakku.com - Notebook Akkus

Samsung Laptop Akku, Samsung Akku, Angebot von pcakku.com - Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/samsung.html
Samsung Laptop Akku, Samsung Akku, Angebot von pcakku.com - Notebook Akkus

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Pcakku288

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku LENOVO IdeaPad Y560

Jenseits der Enthüllung des neuen XPS-Geräts berichtet PCMag auch noch von einer aktualisierten Latitude 13 Familie. Dell soll für die Business-Serie ebenfalls neue Convertible-Modelle mit InfintyEdge-Display planen. Nähere Details liegen aber auch hier nicht vor. Mittlerweile ist es Oktober...

Akku DELL XPS L701x

Vor allem die geringe Abmessung mit einer Bauhöhe von 9 bis 15 Millimeter und das Gewicht von 1,18 kg machen das Dell XPS 13 in der FHD-Version interessant. Dell hat es außerdem geschafft die Display-Ränder so zu minimieren, dass ein 13-Zoll Bildschirm in ein Gehäuse passt, das eigentlich für...

Akku Acer Aspire 5820TG

Diese Information wurde kürzlich nicht von offizieller Seite, sondern vom australischen Mobilfunkbetreiber Optus kommuniziert. Wie Ausdroid berichet, will Optus das Nougat-Update für das LG G5 (hier gehts zu unserem Test) Mitte November ausliefern. Da es sich um ein Gerät mit Provider-Branding...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogshttp://www.magasinbatterie.comAkku Acer Aspire 5820TG