twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Beauté-Addict Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 4 janvier 2018 Beauté › Miniatures

Damit das verwendete Betriebssystem Android 3.0 auch so richtig in Schwung kommt, sorgt der Nvidia-Tegra-2-Dual-Core-Prozessor mit je 1 GHz pro Kern für die passende Basis. So gelang dann auch die Bedienung trotz der zahlreichen Animationen und 3-D-Effekte von Honeycomb sehr flott.Auch Abstürze waren dem Testmodell am Messestand fremd. Bei der Ausstattung bringt das Galaxy Tab 10.1 alle aktuellen Standards mit. Aus der Reihe tanzen jedoch HSPA+ für schnellen Datentransfer sowie die 2-Megapixel-Kamera auf der Front. Die Linse auf der Rückseite löst mit 8 Megapixeln auf und beherrscht zudem die Full-HD-Aufnahme (1080p) von Videos.Auf der Vermisstenliste stehen lediglich ein Wechselspeicherslot, um die internen 16 oder wahlweise 32 GB weiter aufzubohren, und ein HDMI-Ausgang für die Full-HD-Wiedergabe am TV. Bei Letzterem dürfte jedoch passendes Zubehör für den proprietären Anschluss den Kontakt zum Flatscreen herstellen.

Der Sennheiser PXC 360 BT tanzte in diesem Testfeld mit Zusatzfunktionen wie Bluetooth und Surround-Sound aus der Reihe. Doch das Verblüffendste: Im passiven Betrieb klang er druckvoller und natürlicher. Aktiv tönte er den Testern etwas zu kühl und hinterließ einen merkwürdigen Hohlraum, wo im passiven Modus noch die Mitten zu hören waren.Schade, wäre der Passivbetrieb der Maßstab gewesen, hätte er mindestens zwei Zähler mehr einheimsen können. So muss er sich mit 35 Punkten zufrieden geben.Dem Gehäuse des Nokia 5800 XM verleihen Softtouch-Oberflächen eine recht schicke Anmutung. Ein wirklich edles Gerät ist aber auch das Nokia 5800 XM nicht: Der Akkudeckel ist recht dick, denn im Nokia 5800 XM stecken zwei Lautsprecher sowie ein Eingabestift.Insgesamt ähnelt es sehr dem Schwestermodell Nokia 5230 - so ist neben anderen Ähnlichkeiten auch der Akku der gleiche, wie auch der Prozessor. Dafür hat das Nokia 5800 XM deutlich mehr an Ausstattung zu bieten: 3,1-Megapixel-Kamera samt zwei LEDs und Autofokus, Wireless LAN sowie einen besseren Musicplayer. Bei der Aufnahme von Bewegtbildern liegen beide Modelle gleichauf: Mit 640 x 480 Pixel Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde liefern sie ordentliche Videos.

Dem Nokia 5800 XM liegt eine 8 Gigabyte große Speicherkarte bei. Durch die gute Multimedia-Ausstattung sowie WLAN kommt das Nokia 5800 XM einem ausgewachsenen Smartphone schon nahe. Bei intensiver Nutzung muss es am Abend an die Steckdose. Als Mobiltelefon macht es eine gute Figur: Die Sende- und Empfangsqualität ist in allen Netzen gut, der Klang beim Telefonieren sehr gut.Der Edifier stammt von einem Hersteller aus Peking, der seit Mitte der Neunziger GeräteWOW Angebote! Jetzt zuschlagen! in Eigenregie entwickelt und auf dem heimischen Markt vertreibt. Doch jetzt machen sich die Chinesen auf, mit ihren Produkten auch den Rest der Welt zu beschallen. Der Name des hervorragend verarbeiteten Esiena if360 erinnert dabei sicher rein zufällig dezent an die der Ferrari-Edelkarossen aus Maranello. Steuerstab: Die Fernbedienung, eines Vollverstärkers würdig, steuert alle Funktionen auf einfache Art. Rein äußerlich qualifiziert sich der Edifier jedenfalls für die Pole Position seiner Preisklasse. Das GehäuseSchnäppchen bei Media Markt? Hier geht's lang! des tönenden Alleskönners zeigt sich liebevoll mit vielen kleinen Details gespickt - stabil und wertig verarbeitet ist die Kunststoffbehausung zudem. Über das Touch-Bebedienfeld auf der Geräteoberseite lässt sich das Esiena ganz einfach steuern.

Das Edifier ist der Ausstattungs-König in der Runde. Die Rückseite ziert neben einem Line-In auch ein Video-Ausgang - iPod-Inhalte können so auf einen angeschlossenen Monitor angeschaut werden. Auch ein USB-Eingang für die externen Speicher ist vorhanden. Ein Kartenslot erlaubt, SD-Karten mit Musikinhalten direkt abzuspielen. Die Daten müssen aber im MP3- oder WMA-Format vorliegen. Leider landeten neben dem Antennen-Anschluss für den eingebauten FM-Tuner, dem AUX-Eingang und Video-Ausgang auch der USB-Eingang und der SD-Kartenslot auf der Rückseite des Edifier, was den Umgang mit den gern genutzten externen Massenspeichern etwas erschwert.Wie schon bei der Verarbeitung und Ausstattung gab es beim if360 auch klanglich wenig auszusetzen. Ob die Musik vom iPod, vom eingebautem Laufwerk oder via USB-Stick kam: Der Edifier tönte kraftvoll und souverän, lediglich mit kleinen Unstimmigkeiten im

  • Akku Dell Inspiron 13R
  • Akku Dell Inspiron N3010
  • Akku Dell Inspiron N3010D-148
  • Akku Dell Inspiron N3010D-168
  • Akku Dell Inspiron N3010D-178
  • Akku Dell Inspiron N3010R
  • Akku Dell Inspiron 14R
  • Akku Dell Inspiron N4010
  • Akku Dell Inspiron N4010D
  • Akku Dell Inspiron N4010D-148
  • Akku Dell Inspiron N4010D-158
  • Akku Dell Inspiron N4010R
  • Akku Dell Inspiron 15R
  • Akku Dell Inspiron N5010
  • Akku Dell Inspiron N5010D
  • Akku Dell Inspiron N5010D-148
  • Akku Dell Inspiron N5010D-168
  • Akku Dell Inspiron N5010R
  • Akku Dell Inspiron M501
  • Akku Dell Inspiron M501R
  • Akku Dell Inspiron M5010

Mittenton-Bereich. Dank breiter Bühne und ordentlichen Kraftreserven spielte es annähernd auf dem Niveau des Geneva S (AUDIO 1/10, 75 Punkte). Obwohl die Abbildung vollends überzeugte, musste sich der Esiena if360 dem Model S dennoch geschlagen geben: Das Geneva musizierte freier und noch dynamischer - einfach noch einen Tick genauer.Dass es auch anders geht, beweist der auf Schnäppchen spezialisierte Versandhändler Pearl, der die PDA-Phones Simvalley Mobile XP-25 bis XP-65 zu Preisen zwischen 150 und 230 Euro ohne Vertrag anbietet.Ob Windows Mobile für so wenig Geld ein fauler Kompromiss oder Konkurrenz für die Big Names ist, das wollte connect genau wissen und bestellte das 230 Euro teure Spitzenmodell XP-65 zum Labortest.Der erste Eindruck jedenfalls verrät nichts von besonderen Sparmaßnahmen. Das GehäuseSchnäppchen bei Media Markt? Hier geht's lang! macht einen sehr soliden Eindruck. Die Kunststoffoberfläche fühlt sich - dem allgemeinen Trend folgend - leicht gummiert an, womit das XP-65 denn auch sicher in der Hand liegt.

Auch Druck kann das XP-65 aushalten: Selbst bei stärkerem Zugriff knarzt nichts. Wobei die Ingenieure von Simvalley beim Akkudeckel fast zu viel des Guten getan haben - der ließ sich bei unserem Testgerät am Anfang nur mit sanfter Gewalt öffnen.Wer zu diesem Zeitpunkt drei, vier Mal auf und zu schiebt, bevor er den Akku einsetzt, hat später leichteres Spiel. Etwa, wenn er die Speicherkarte im MicroSD-Format wechseln will, denn deren Halter steckt im Akkufach und wird dort von Akku und SIM-Karte überdeckt. Hier hätte Simvalley Mobile auch bei der Machart der beiden Halter eine bessere Lösung finden können.Doch davon abgesehen entspricht die Bedienung dem, was von einem normalen Windows-Mobile-PDA-Phone mit großem Touchscreen-Display, das auf eine Tastatur verzichtet, zu erwarten ist.Auch die Leistungsfähigkeit des 400-MHz-ARM9-Prozessors ist trotz eher kleinem nutzbarem Speicher (56 MB) gut. Auf ein eigenes Userinterface a la HTC TouchHier gehts zum Kauf bei Amazon, das das mächtige Windows Mobile einfacher beherrschbar macht, hat Simvalley verzichtet.

Doch mit Windows Mobile in der neuesten Ausführung 6.1 lässt sich auch von Haus aus gut arbeiten. Die grundlegenden Applikationen vom persönlichen Informationsmanagement über Messaging und Office bis zum Multimedia-Einsatz sind selbstverständlich an Bord.Beim Internetsurfen begrenzt die Display-Auflösung von 320 x 240 Pixeln ein wenig den Spaß, aber darunter haben auch einige deutlich teurere PDA-Phones zu leiden. Dass das XP-65 kein UMTS und schon gar kein HSDPA unterstützt, limitiert den Einsatz als Webterminal zusätzlich.Den schnellen und oft kostengünstigeren WLAN-Access unterstützt es immerhin genauso wie den Kurzstreckenfunk Bluetooth zur Kopplung mit Zubehör oder PC. Als echten Luxus hat das Simvalley Mobile ein GPS-Modul eingebaut, passend dazu bietet Pearl diverse Bundles mit Navigationssoftware und Karten gegen geringen Aufpreis an.

Messtechnisch bietet das Simvalley befriedigende Leistungen ohne Ausreißer nach oben oder unten. So lag die Ausdauer im typischen Mischbetrieb bei knapp acht Stunden, Dampfplauderer können über viereinhalb Stunden am Stück klönen. Auch die funktechnischen und akustischen Leistungen sind in Ordnung.Fazit: Wer auf UMTS und HSDPA verzichten kann, keine Tastatur braucht und nicht andauernd die Speicherkarte seines PDA-Phones wechseln muss, kann mit dem Simvalley XP-65 preiswert einsteigen - und sich gegen geringen Aufpreis ab 20 Euro gleich geeignete Navi-Software dazu holen.Ob die Koreaner die selbst gesteckten Ziele erreichen und ob sie auch bei den Basics wie Empfang und Ausdauer ganze Arbeit geleistet haben, das muss das G3 in der 32-GB-Version (599 Euro) im Test beweisen.(Update 20.10.2014: Wie sich die KameraSchnäppchen bei Media Markt? Hier geht's lang! schlägt, haben wir nochmals in einem eigenen Test geprüft, den Kameratest des LG G3 finden Sie hier auf einer eigenen Seite)

  • Akku Dell Inspiron M5010R
  • Akku Dell Inspiron M5030
  • Akku Dell Inspiron M5030R
  • Akku Dell Inspiron 17R
  • Akku Dell Inspiron N7010
  • Akku Dell Inspiron N7010D
  • Akku Dell Inspiron N7010R
  • Akku Dell Inspiron 1520
  • Akku Dell Inspiron 1521
  • Akku Dell Inspiron 1720
  • Akku Dell Inspiron 1721
  • Akku Dell Vostro 1500
  • Akku Dell Vostro 1700
  • Akku Dell Latitude D820
  • Akku Dell Latitude D830
  • Akku Dell Latitude D531
  • Akku DELL Vostro 3500
  • Akku Dell Latitude D531N
  • Akku Dell Precision M65
  • Akku Dell Precision M4300

Was ohne Zweifel gelungen ist: die äußere Erscheinung. Einmal mehr hat es LG geschafft, seinem SmartphoneWOW Angebote! Jetzt zuschlagen! ein besonders elegantes Kleid auf den Leib zu schneidern. Hier verdienen sich die Designer ein dickes Lob, denn trotz eines Displays im Phablet-Format (5,5 Zoll) wirkt das LG G3 immer noch wie ein Smartphone. Die schmalen Ränder des Bildschirms und die sanft gewölbte, der Handfläche schmeichelnde Rückseite bieten eine exzellente Haptik und eine harmonische Optik.Dass das Material der Behausung auf den ersten Blick als Kunststoff zu entlarven ist, ist nicht tragisch, denn zum einen ist die Verarbeitung des in fünf Farben erhältlichen G3 durch die Bank tadellos, zum anderen lässt sich die Rückseite abnehmen, was nicht nur den Weg zu Micro-SIM- und Micro-SD-Slot freigibt, sondern auch den einfachen Austausch des 3000 mAh fassenden Akkus erlaubt. Der braucht übrigens nicht zwingend ein Ladekabel, sondern kann über den optional erhältlichen Wireless Charger auch drahtlos auftanken - sehr sympathisch!

Ein echter Knaller ist das Display des LG G3: Das misst wie gesagt stolze 5,5 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1440 x 2560 Bildpunkten auf, was eine sagenhafte Pixeldichte von 538 ppi ergibt. Die Darstellung ist knackscharf, farbneutral und auch in direkter Sonne relativ kontraststark - die im connect-Labor gemessene maximale Helligkeit beläuft sich auf hervorragende 477 cd/m2.Damit markiert das G3-Display den neuen Benchmark: Ein besserer Bildschirm ist uns im Smartphone-Bereich noch nicht untergekommen. Da ist es nur konsequent, dass LG sein Schmuckstück mit Gorilla Glass 3 vor Kratzern schützt - diese Pracht will man schließlich dauerhaft ohne Blessuren genießen.Viel Mühe hat sich LG auch bei der Neugestaltung der Benutzeroberfläche gegeben. So hat man nicht nur das Hauptmenü von Apps entschlackt, sondern auch die Icons überarbeitet - die kommen nun weniger bunt und wohltuend ruhig daher. Dazu gesellen sich große Schriften und mit Smart Notice sowie Smart Bulletin praktische Funktionen. Smart Bulletin bietet eine zusätzliche Ebene auf dem Startscreen und neben den Bedienhinweisen Smart Tips auch den Zugang zum Fitnesstracker LG Heath.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Batterie HP 440704-001 www.batterie-tech.com

« Le projet Node.js a fait un gros travail pour sortir cette version, après une première version sortie en septembre 2015. Il est important pour nous de continuer à fournir de nouvelles versions de Node.js embarquant des fonctionnalités novatrices du JavaScript, afin de répondre aux besoins...

Accu SONY VAIO VPCX11S1E

Het is goed mogelijk dat je nog niet elke functie van Windows 8.1 optimaal benut. Waarschijnlijk heb je van sommige functies zelfs nog nooit gehoord. Hier focussen we ons eens op een belangrijk onderdeel van Windows 8.1: de apps.Zodra Ubuntu naast Windows is geïnstalleerd, start je het systeem...

Sony VAIO VGN-BX Battery

Le processeur de calcul contextuel prend en charge les capteurs, l’affichage et l’interaction tactile mais il joue également le rôle de processeur « primaire » lorsque le smartphone est en veille (indication des notifications et des statuts).Le processeur dit de « traitement de langage...

Acer um08a31 Battery www.all-laptopbattery.com

We're shaken to report that El Reg big cheese Linus Fish Fingers Birtles yesterday suffered a traumatic beernami which left the contents of his executive leather case totally f@@k€d.Speaking to our Bootnotes department while recuperating with a very large brandy at the bar of a West London...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAcer um08a31 Battery www.all-laptopbattery.com