twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 6 janvier 2018 Beauté › Hygiène

Wie beim Vorgänger G2 soll LG beim G3 auf Tasten auf der Frontseite verzichten und stattdessen Tasten auf seiner Rückseite bieten, die jedoch kleiner ausfallen als beim G2. Die Rückseite des neuen LG-Spitzenmodells ist aus mattem Polycarbonat, sie soll abnehmbar sein. Die Hauptkamera soll über einen 13-Megapixel-Aufnahmechip verfügen. Diese Angabe widerspricht allerdings bisherigen Infos, ein 16-Megapixel-Chip scheint wahrscheinlicher zu sein. Ob das beschriebene Modell die endgültige Version des LG G3 ist, sei ihnen nicht bekannt, schränken die Autoren des Berichts selbst ein.The Verge hat inzwischen ein Foto veröffentlicht, auf dem die Verpackung eines goldenen G3 zu sehen ist. Auch in diesem Bericht wird behauptet, dass das G3 über ein 5,5-Zoll-Display mit einer sehr dünnen Umrandung verfügt. Eine Größe ähnlich dem Samsung Galaxy S5 scheint möglich. Mit der Vorstellung des G3 ist im Mai oder Juni zu rechnen. Sein Marktstart könnte im Sommer erfolgen. Bislang hat LG sein neues Spitzenmodell offiziell noch nicht angekündigt.

LG will sein neues Flaggschiff G3 bereits im Juni präsentieren und den Verkauf im Juli starten, meldet ZDNet Korea. Der Grund für diesen Termin soll dem Bericht zufolge sein, dass LG unbedingt als weltweit erster Hersteller ein Smartphone mit einem sehr hoch auflösenden QHD-Display (Auflösung: 1440 x 2560 Pixel) auf den Markt bringen will.Samsung wird wahrscheinlich Ende August mit dem Galaxy Note 4 sein erstes Smartphone mit einem QHD-Display vorstellen. Aber auch der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem Oppo Find 7 ein Smartphone mit einem QHD-Display im Program.. Das LG G3 soll, so die aktuellen Gerüchte, ein 5,5 Zoll großes QHD-Display bieten. Als Antrieb soll entweder der Snapdragon 801 oder möglicherweise der brandneue Snapdragon 805 zum Einsatz kommen. 3GB RAM sowie Android 4.4 als Betriebssystem sind vermutlich auch vorhanden.Die 16-Megapixel-Hauptkamera des G3 soll mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet sein. Ob das neue LG-Flaggschiff ein wasser- und staubgeschütztes Gehäuse bekommt, gilt weiterhin als sehr unsicher.

Die neuen Topmodelle von Samsung, Sony und HTC stehen kurz vor dem Marktstart - zum G3, dem neuen LG-Topmodell, sind zurzeit lediglich Gerüchte im Umlauf. Jetzt wurde ein User Agent Profile eines bislang unbekannten LG Modells mit der Bezeichnung D850 geleakt, das möglicherweise das neue LG G3 sein könnte. Dieses LG-Phone verfügt über ein hochauflösendes QHD-Display (Auflösung: 1440 x 2560 Pixel), was mit den bislang bekannten Gerüchten zum G3 übereinstimmt. Weitere Angaben zur Ausstattung sind dem Profil allerdings nicht zu entnehmenDieser Bildschirm ist nicht nur detailschärfer als die Displays des Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (2014), sondern mit 5,5 Zoll auch etwas größer. Er übertrifft größenmäßig auch den Bildschirm des aktuellen LG-Spitzenmodells G2. Als Antrieb könnte - so die aktuellen Gerüchte - wie beim Samsung S5, Sony Z2 und HTC One (2014) der Qualcomm Quadcore-Prozessor Snapdragon 801 zum Einsatz kommen. Möglicherweise ist der neue Qualcomm-Superprozessor Snapdragon 805 eingebaut. Zurzeit ist dieser Quadcore-Prozessor noch nicht verfügbar.

  • Akku Dell Inspiron 700m
  • Akku Dell Inspiron 710m
  • Akku Dell Latitude D800
  • Akku Dell Inspiron 8500
  • Akku Dell Inspiron 8600
  • Akku Dell Precision M60
  • Akku Dell Inspiron E1405
  • Akku Inspiron 630m
  • Akku Dell Inspiron 1525
  • Akku Dell Inspiron 1526
  • Akku Dell Inspiron 1545
  • Akku Dell Inspiron 1546
  • Akku Dell Vostro 500
  • Akku DELL Vostro 3450
  • Akku DELL Vostro 3550
  • Akku DELL Vostro 3750
  • Akku DELL Vostro 3555
  • Akku Dell Inspiron 640m
  • Akku Dell Inspiron 630m
  • Akku Dell XPS M140
  • Akku Dell Latitude X300

Eine 16-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator zählt ebenfalls zu den potentiellen Ausstattungsdetails des neuen LG-Topmodells.Stimmern die aktuellen Gerüchte, dann wird LG sein neues Spitzenmodell im Mai 2014 vorstellen. Vielleicht kommt es aber auch später, denn LG hat den Vorgänger G2 erst im August 2013 präsentiert.Das HTC Desire 310 hat ein 4,5-Zoll-Display, einen 1,3 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor, Android 4.2 und eine 5-Megapixel-Kamera. Im April kommt es für 159 Euro in den Handel.HTC hat heute das Einsteigermodell Desire 310 vorgestellt. Das 140 Gramm schwere Android-Smartphone besitzt ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Standard-Auflösung von 480 x 854 Pixel. Ein 1,3 GHz schneller Quad-Core-Prozessor von MediaTek übernimmt den Antrieb, ihm stehen 1 GB RAM und 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Der integrierte Speicher kann per MicroSD-Karten erweitert werden. Als Betriebssystem kommt das nicht mehr ganz frische Android 4.2 zum Einsatz. Das neue Desire 310 besitzt eine 5-Megapixel-Kamera und einen 2000 mAh großen Akku.

Das HTC Desire 310 kommt im April zum (empfohlenen) Preis von 159 Euro auf den deutschen Markt und konkurriert damit gegen das etwas besser ausgestattete Moto G von Motorola. Mehr Leistung zu niedrigeren Preisen. Dieser Trend stellt Markenhersteller vor echte Herausforderungen, kommt aber allen entgegen, die ein gutes SmartphoneWOW Angebote! Jetzt zuschlagen! suchen. Mit dem Sony Xperia M2 tritt hier, soviel sei vorweggenommen, ein Android-Modell der 200-Euro-Klasse zum Test an, das im harten Wettbewerb bestehen kann.Eigenständigen Charme entwickelt das geradlinige Xperia-Design. Transparente Elemente verleihen dem stabilen Rahmen einen exklusiven Touch. Die Kunststoffmaterialien wirken wertig, das 148 Gramm schwere Stück Hardware steckt in einem verwindungsstabilen, sauber zusammengefügten Gehäuse. Da der 2330 mAh starke Akku fest eingebaut ist und die Schnittstellen für Micro-SDsowie Micro-SIM-Karte am Rand platziert sind, bildet die Rückseite eine plane Einheit, was dem SmartphoneSchnäppchen bei Media Markt? Hier geht's lang! buchstäblich den Rücken stärkt. Die glatte Gehäuseoberfläche ist jedoch nicht sehr griffig. Zudem hinterlassen Fingerberührungen Spuren - und zwar hinten wie vorne.

Wird keine Displayschutzfolie verwendet, können die Schlieren bei weißem Screen-Hintergrund und ungünstigem Lichteinfall mitunter sichtbare Streuungen verursachen Frisch gereinigt stellt die etwas tiefer liegende, 12,2 Zentimeter messende LC-Anzeige mit 540 x 960 Pixeln Inhalte ausreichend hell, klar und farblich authentisch dar.Der Verzicht auf Full-HDAuflösung stört weniger als die spiegelnde Oberfläche. Da sich die Helligkeit bei Bedarf automatisch gut an die Umgebung anpasst, klappt die Touchbedienung mit Abstrichen auch draußen.Aus Kostengründen ist Speicher oft knapp. So kann das Xperia M2 nur auf magere 8 Gigabyte Flash-ROM zurückgreifen. Davon reserviert Sony 3 Gigabyte für die Android-4.3-Systemdateien. Die verbleibenden 5 GB kann der Besitzer mit dem vorinstallierten "File Commander" verwalten. Klassentypisch fällt auch der 1-Gigabyte-Arbeitsspeicher aus. Immerhin: Per Micro-SD-Karte lässt sich Speicher für eigene Dateien nachrüsten. Zudem steckt mit dem Snapdragon 400 ein aktueller Mittelklasse-Chip von Qualcomm im Gehäuse. Der Quad-Core-Prozessor ARM Cortex A7 wird mit bis zu 1,2 GHz getaktet. Das System führt Fingereingaben prompt aus und startet die Apps meist ohne nennenswerte Ladezeit.

  • Akku Dell Inspiron 300m
  • Akku Dell Inspiron 3700
  • Akku Dell Inspiron 3800
  • Akku Dell Latitude C610
  • Akku Dell Latitude C640
  • Akku Dell Latitude C800
  • Akku Dell Latitude C810
  • Akku Dell Latitude C840
  • Akku Dell Latitude CP
  • Akku Dell Latitude CPi
  • Akku Dell Latitude CpiR
  • Akku Dell Latitude CPt
  • Akku Dell Latitude CPx
  • Akku Dell Precision M40
  • Akku Dell Precision M50
  • Akku Dell Inspiron 500m
  • Akku Dell Inspiron 600m
  • Akku Dell Latitude D500
  • Akku Dell Inspiron 4000
  • Akku Dell Inspiron 4100

Kräftig auf die Tube drückt das Xperia M2 beim Webzugriff. Mit LTE der Kategorie 4 sind in den High-Speed-Netzen theoretisch Downloads mit bis zu 150 Mbit/s möglich. In den 3G-Netzen bringt HSPA+ mit bis zu 42,2 Mbit/s im Downlink die Daten auf Trab. Zu Hause erleichtert die breite WLAN-Unterstützung (IEEE 802.11a/b/g/n) die Vernetzung. Bluetooth und Nahfeldfunk (NFC) sind an Bord.Auf Zack ist auch die 8-Megapixel-Kamera: Eine mechanische Auslösetaste erleichtert Schnappschüsse. Die spontane Aktivierung quittiert allerdings ein Jingleton - dieser ließ sich nur ruhigstellen, indem der Lautstärkepegel minimiert und damit auch der Klingelton deaktiviert wurde. Die Fotoabteilung hat Aufnahmen zügig im Kasten und auch das Funktionsangebot stimmt. Wer Personen mit LED-Blitz knipst, kann den Rote-Augen-Effekt reduzieren. Die im Manuell-Modus zuschaltbare HDR-Funktion versucht, mit unterschiedlichen Belichtungen helle und dunkle Bereiche eines Motivs genauer abzubilden.

Bei guten äußeren Bedingungen bildet die Autofokus-Kamera Farben realistisch ab. Im Automatikmodus setzte die Foto-App die Hauptmotive im Vordergrund scharf in Szene. Werden die Beispiele jedoch am PC vergrößert, zeigt sich, dass es die Knipse vor allem im Hintergrund mit Details nicht immer genau nimmt. Bei Innenaufnahmen und schwachem Umgebungslicht verstärken sich unscharfe Bereiche und Bildrauschen. Die Frontkamera begnügt sich mit VGA-Auflösung.Mit umfassenden Audio-Einstellungen und intuitiver Playlisten-Bearbeitung empfiehlt sich Sonys Walkman-App für die Musikwiedergabe. Ein UKW-Radio mit RDS erweitert das vielfältige Entertainment-Angebot. Für eine vorbildliche Handhabung steht das Sony-UI (User Interface), das sich nahtlos in die Android-4.3-Oberfläche einfügt.Wer auf dem Home-Screen zwei Finger diagonal zusammenführt, kann die Startbildschirme anpassen und Apps sowie Widgets auf selbigen verteilen. Die Verwaltung der App-Übersicht erleichtert dabei eine von links einschiebbare Auswahlliste. Die Tasten an der rechten Rahmenseite liegen zwar etwas dicht beieinander, trotzdem nimmt man das Xperia M2 gern in die Hand - auch, weil die Nutzeroberfläche größtenteils selbsterklärend ist.

Mit dem Google-Webdienstepaket, den Programmen von Sony und anderen Anbietern sammeln sich im App-Drawer über 60 Icons. Mehrfach vorhandene Funktionen sowie Auffordungen zur Registrierung und kostenpflichtige Funktionserweiterungen erschweren das Handling. Wer es übersichtlicher mag, muss erst Unnötiges ausfindig machen und - sofern möglich - deinstallieren. Die wirklich benötigten Zusatz-Apps stellt bei Bedarf dann der bestens sortierte Google Play Store zum Download bereit.Im Messlabor konnte das Xperia M2 selbst teurere Smartphones auf die Plätze verweisen. Die Sende- und Empfangsleistungen in den GSM-, UMTS- und LTE-Netzen? Durchgängig tadellos. Hier fehlte insgesamt nur ein Pünktchen zur Maximalausbeute. Einzig die Akustik in Senderichtung fiel etwas ab. Die Ausdauerwerte? Überzeugend. Das Durchhaltevermögen im connect-typischen Praxismix lag bei respektablen 7,5 Stunden.Das Xperia M2 fährt trotz mäßiger Kamera ein gutes Gesamtergebnis ein und ist preisklassenbezogen im Ranking vorne dabei. Seine Stärken: erstklassige Messwerte, ein elegantes, solides Äußeres und hohes Tempo im Datentransfer.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku Toshiba PA3817U-1BRS akkus-shop.com

Normalerweise kostet das kleinste Tablet der aktuellen Generation des Kindle Fire mit den angebotenen 32 GB internen Speicher deutlich mehr mit 269 Euro. Auch das Modell mit 64 GB internem Speicher hat der Online-Händler kräftig im Preis reduziert: Von 309 Euro auf nur noch 189 Euro. Zu beachten...

Akku Lenovo Ideapad y460a akkus-shop.com

Schon länger wird dem Samsung Galaxy Note 4 nachgesagt, dass in der Home-Taste ein Fingerabdruck-Sensor verbaut sein soll, wie es bei dem Samsung Galaxy S5 bereits der Fall ist. Spätestens die APK-Datei FingerprintService.apk dürfte dieser Vermutung die nötige Bestätigung verschaffen, um das...

Akku Dell alienware m15x pcakku.com

Trotz der Größe des Galaxy View scheint Samsung beim Akku etwas gespart zu haben. Dieser weist eine Kapazität von 5700 mAh auf, womit laut Hersteller immerhin 8,5 Stunden Video-Wiedergabe möglich sein sollen. Schließlich ist noch erwähnenswert, dass das 18,4-Zoll-Gerät auf der Rückseite...

Akku Dell 312-0068 www.akkus-laptop.com

Das G2 gilt als Geheimtipp unter den Android-Topmodellen. Es bietet viel Ausstattung für recht wenig Geld. Beschränkungen gibt es jedoch beim Speicher. Das Modell im Media-Markt-Angebot bietet nur 16 GB Speicher (frei verfügbar sind weniger), was nicht jedem reichen wird. Außerdem ist der Preis...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku Dell 312-0068 www.akkus-laptop.com