twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Beauté-Addict Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 20 septembre 2017 Beauté › Cheveux

Die Notebooks werden mit vorinstalliertem Microsoft Windows XP Home sowie diverser Zusatzsoftware, einschließlich zahlreicher Hilfsprogramme zur optimalen Systemkonfiguration (Acer eManager, Acer Launch Manager), sowie Anwendungen wie Adobe Acrobat Reader oder Norton AntiVirus (90 Tage Trial-Version) sowie CyberLink PowerDVD und NTI CD Maker ausgeliefert.Die Acer-Aspire-1360- und die 1520-Geräte messen 361 x 47,3 x 292,5 mm bei einem Gewicht von 3,6 kg. Der Lithium-Ionen-Akku soll drei Stunden durchhalten.Alle Notebooks der Serien Aspire 1360 und Aspire 1520 werden mit einjähriger internationaler Garantie ausgeliefert, die optional auf drei Jahre verlängert und zusätzlich auch auf die Deckung bestimmter Unfallschäden erweitert werden kann. Das Aspire 1360 ist zu einem Preis ab 899,- Euro und das Aspire 1520 ab 1.299,- Euro erhältlich.

Mit dem neuen externen Slimline-DVD-Brenner FS-50 DVD+/-RW 8x DL ermöglicht Freecom das Brennen von Double-Layer-DVDs (DVD+R DL) ohne zusätzliches Netzteil. Dazu muss Freecom allerdings auf einen Trick zurückgreifen. Freecom FS-50 Freecom zieht dazu einfach Strom aus zwei USB-Anschlüssen und führt dann ein so genanntes "Twin USB-Kabel" zum externen Dual-Layer-DVD-Brenner. Abgesehen davon, dass an Notebooks oft nur zwei USB-Buchsen zu finden sind, sollen andere USB-Geräte dadurch nicht beeinträchtigt werden. Zusätzlich verfügt das Laufwerk über einen integrierten Akku, der in gewissen stromfressenden Phasen den Brennprozesses zusätzliche Energie liefert, die per USB nicht geliefert werden kann. Alternativ kann auch das mitgelieferte Netzteil genutzt werden, dies ist auch nötig, wenn z.B. am PC oder Notebook nur eine USB-2.0-Schnittstelle frei ist.

Freecom FS-50 Der FS-50 DVD+/-RW 8x DL brennt DVD-R- und DVD+R-Medien mit bis zu 8facher Geschwindigkeit, Überschreiben von DVD-RW/+RW erfolgt jeweils mit 4facher Geschwindigkeit. Medien des Double-Layer-Formats (DVD+R DL) werden mit 2,4facher Geschwindigkeit beschrieben, CD-Rs mit 24facher und CD-RWs mit bis zu 16facher. Seine volle Geschwindigkeit entfaltet der Brenner nur per USB 2.0, an der USB-1.1-Schnittstelle muss wegen geringerer Datenrate gedrosselt werden.Das flache Gehäuse des FS-50 DVD+/-RW 8x DL wiegt ohne Netzteil 600 Gramm und mit Abmessungen von 1,7 x 14,4 x 14 cm soll sich das Gerät besonders für den mobilen Einsatz eignen.Freecoms FS-50 8x DL soll ab Ende November 2004 für rund 300,- Euro inklusive zwei Jahren Herstellergarantie im Handel erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören das Twin USB-Kabel, ein Netzteil, ein siebensprachiges Handbuch, die CD/DVD-Brennsoftware Roxio Easy CD Creator sowie jeweils eine DVD+R und CD-R.

  • Akku für toshiba PA3833U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3832U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3821U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3820U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3819U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3819U-1BAS
  • Akku für Toshiba PA3816U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3786U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3785U-1BRS

Alienware bringt mit dem Notebook Alienware S-4m 7700 ein 17-Zoll-Gerät auf den Markt, das mit einen Intel-Pentium-4 in der Desktop-Ausführung ausgeliefert wird. Das Notebook arbeitet mit der PCI-Express-Technologie und ist mit einer NVIDIA GeForce Go 6800 mit 256 MByte ausgerüstet. Die Prozessorenausstattung reicht vom P4 mit 2,8 GHz bis hinauf zu 3,6 GHz, wobei ein besonders effektives Hitze-Ableitsystem das Gerät vor dem Überhitzen schützen soll. Das Display des Notebooks bietet eine SXGA+-Auflösung mit 1.400 x 1.050 Pixeln. Das S-4m 7700 bietet Erweiterungsmöglichkeiten auf bis zu 4 GByte DDR-2-Speicher und bietet Platz für zwei Festplatten (40 bis 80 GByte) mit RAID und gibt zudem zwei optischen Laufwerken Platz, so dass man durchaus von einem Desktop-Ersatz sprechen kann.Das Gerät arbeitet mit einem Intel Desktop 915 PCI-Express Chipset, verfügt über einen optischen Digitalausgang für den Ton und einen 7in1- Kartenleser. Dazu kommt WLAN nach 802.11/a/b/g, Bluetooth sowie vier Lautsprecher und ein Subwoofer sowie eine Fast-Ethernet-Schnittstelle und ein Modem.

Das Notebook misst 39,6 x 29,7 5 cm und wiegt mit Akku stolze 5,6 Kilogramm. Zur Akkulaufzeit gibt es keine Angaben.Das Alienware S-4m 7700 soll ab voraussichtlich Anfang Dezember 2004 ab ungefähr 2.500 Euro erhältlich sein.Mit der neuen E-Serie erweitert BenQ ab November 2004 seine Modellreihe um zwei schlanke Digitalkameras. Beide Kameras befinden sich in einem Metallgehäuse, in dem ein 3fach optisches Zoom untergebracht ist, das einen Brennweitenbereich von 32,4 bis 97,2 mm (Kleinbild) abdeckt und mit F 2,8 bis 4,8 auch recht lichtstark ist. Auf der Rückseite der BenQ DC E43 und der BenQ DC E53 fallen die großen Farbdisplays ins Auge. So verfügt die DC E43 über ein 2-Zoll-Farbdisplay, das eine Auflösung von 131.000 Bildpunkten darstellt. Ausgestattet ist das Modell mit einem 4,2-Megapixel-CCD-Sensor.

BenQ DC E53 Die DC E43 bietet Funktionen wie automatischen und manuellen Weißabgleich, manuelle Belichtungskorrektur, Serienbildmodus und Videoaufnahmefunktion mit Ton. Die Lichtempfindlichkeit ist zwischen ISO 50, 100 und 200 manuell oder automatisch einstellbar. Die Belichtungszeit rangiert zwischen 1/1000 und 0,5 Sekunden. Die Belichtungsmessung erfolgt per Matrix- bzw. Mehrfeld- oder Spot-Messung.Die DC E53 bringt sogar 201.000 Pixel auf dem 2,5 Zoll großen Farbdisplay unter. Bei gleicher Ausstattung unterscheidet sich die DC E53 durch die Display-Diagonale und durch den 5-Megapixel-CCD-Sensor.BenQ DC E53 Die Stromversorgung erfolgt über einen Li-Ion-Akku, der über das mitgelieferte Netzteil aufgeladen wird. Im Lieferumfang befinden sich weiterhin eine Kameratasche sowie ein Videokabel zur Betrachtung der Bilder oder Videos auf dem Fernsehgerät. Die Speicherung der Bilder erfolgt auf SD-Karten, die maximal 512 MByte groß sein dürfen. Den Datenaustausch kann man außer dem Speicherkartentausch auch per USB-1.1-Schnittstelle erledigen.

  • Akku für toshiba PA3784U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3783U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3782U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3781U-1BRS
  • Akku für toshiba PA3757U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3734U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3733U-1BRS

Die Kameras bringen rund 130 Gramm auf die Waage und messen 88,5 mm x 54,5 mm x 24 mm.AVerMedia bietet seine TV-Tuner-Steckkarte für Notebooks, die TV CardBus, nun auch in einer Variante mit integriertem FM-Radio-Tuner an. Unter dem Namen TV CardBus Plus soll sie im Laufe des November 2004 ausgeliefert werden. Die PC-Card macht das Notebook in Verbindung mit Antenne oder Kabelanschluss zum Analog-Fernsehempfänger sowie zum Radio. Die mitgelieferte Windows-Software erlaubt es dem Notebook als Videorekorder zu dienen, eine ebenfalls beigepackte Infrarot-Fernbedienung erleichtert die Bedienung. Der in der TV CardBus Plus steckende PAL-TV/FM-Radio-Tuner stammt von Alps und soll den Notebook-Akku nur gering belasten.

Die Software bietet Sendersuchlauf, Teletext, Videorekorder mit Timeshift-Funktion, eine Kindersperre für bestimmte Fernsehkanäle, eine 16-Programm-Vorschau, einen Aufnahmeplaner sowie die Erstellung von individuellen Sendergruppen. Aufgenommen wird ins MPEG-1-, MPEG-2- oder MPEG-4-Format. Standbilder lassen sich im BMP-, JPG-, TIF- oder PCX-Format mit bis zu 1.600 x 1.200 Bildpunkten aufnehmen.Die Steckkarte verfügt über einen 75-Ohm-Eingang zum Anschluss der Fernsehantenne, Composite- und S-Video-Eingang für den Anschluss eines herkömmlichen Videorekorders sowie über RF-Radio-Antenneneingang.Die TV CardBus Plus mit FM-Radio kostet rund 100,- Euro und soll noch im November 2004 zu haben sein. Der "kleine Bruder" ohne Radio ist seit einiger Zeit für rund 80,- Euro erhältlich.Mit dem Mobile Power Pack will Socket Communications eine handliche Möglichkeit zum mobilen Aufladen von tragbaren elektronischen Geräten bieten. Der tragbare Akku mit Anschlusskabeln für verschiedene Geräte soll etwa Pocket PCs bis zu 10 Mal oder Mobiltelefone mehr als 15 Mal unterwegs und ohne Steckdose aufladen können. Die Nutzungsdauer soll sich mit dem Lade-Akku um bis zu 16 Stunden erweitern lassen, auch wenn die mobilen Geräte mit Zubehör und Hintergrundbeleuchtung betrieben werden, verspricht Socket Communications. Neben Pocket PCs lassen sich auch PalmOne-Geräte, Smartphones, BlackBerrys, digitale Kameras, MP3-Player sowie der kabellose GPS-Empfänger, das Cordless-56K-Modem und Cordless Hand Scanner von Socket Communications unterwegs im Flugzeug, Zug oder Auto laden.

Das Mobile Power Pack umfasst neben einem 312 Gramm wiegenden und rund 10,2 x 7,6 x 2,5 cm großen Lithium-Ion-Akku in einer Ledertasche auch ein Netzteil inkl. Länderadapter und allen notwendigen Anschlusskabeln. Es lassen sich alle akkubetriebenen Socket-Produkte, die meisten Pocket-PCs von Dell, HP und Toshiba, die Tungsten-PDAs von PalmOne, einige Digitalkameras sowie verschiedene Kyocera-, LG-, Nokia-, Samsung- und Sony-Ericsson-Handys laden. Zwar muss man die Adapterkabel mitschleppen, doch gleichzeitig soll die Mitnahme der Ladegeräte für Handy, PDA und Co. nicht mehr nötig sein, da das Mobile Power Pack das Aufladen übernimmt. Das Power Pack lädt laut Hersteller alle Geräte, die 5-Volt-Eingangsspannung unterstützen oder über einen USB-Anschluss mit Strom versorgt werden können.Das Mobile Power Pack von Socket Communications soll ab 15. November 2004 über den Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu beziehen sein und 125,- Euro kosten.Mit seiner Excentrique getauften Sonderedition des Flash-MP3-Players MP-400 will der schwedische Hersteller Jens of Sweden (Jos) ein Stück musikalischen Schmuck anbieten. Allerdings werden diesen sich wohl nur gut Betuchte leisten können - der kleine MP3-Player hat nämlich ein Gehäuse aus 24-karätigem Gold. MP-400 Excentrique Der daumengroße MP-400 Excentrique (63,6 x 27 x 15,7 mm) wiegt 34 Gramm, hat ein blau-orangefarbenes OLED, wird um den Hals getragen und bringt die passenden Kopfhörer mit. Während die Vorderseite des MP3-Players aus schwarzem Polycarbonat besteht, sind die Seiten und die Rückseite vergoldet.

MP-400 Excentrique Das Gerät soll mit seinem eingebauten Lithium-Ionen-Akku bis zu 20 Stunden durchhalten und aus seinem 1 GByte großen Flash-Speicher sowohl MP3- als auch WMA-, ASF- und OGG-Dateien wiedergeben. Mit Musik gefüllt wird das Gerät per USB-2.0-Schnittstelle als externer Datenträger. Direkt aufgenommen werden kann vom integrierten Radio oder per Line-In von der Stereo-Anlage. Gespeichert wird in diesem Fall als MP3 oder WAV.Der MP-400 Excentrique kostet mit zwei verschiedenen Paar Kopfhörern, USB-Kabel und USB-Schlüsselring-Adapter 10.000 schwedische Kronen, was umgerechnet rund 1.100,- Euro entspricht. Optionales Zubehör sind ein 220-Volt-Reiseladegerät und ein 12-Volt-Ladegerät fürs Auto. Der Verkauf über www.jensofsweden.se und ausgewählte Händler soll Mitte November 2004 starten.

  • Akku für Toshiba PA3728U-1BAS
  • Akku für Toshiba PA3727U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3727U-1BAS
  • Akku für Toshiba PA3692U-1BRS
  • Akku für Toshiba PA3692U-1BAS
  • Akku für Toshiba pa3641u-1brs
  • Akku für Toshiba pa3641u-1bas

Mit dem SGH-E330 zeigt Samsung ein weiteres Klapp-Handy, das als Besonderheit mit zwei UFB-Displays bestückt ist. Mit der UFB-Technik soll die gute Darstellungsqualität von TFT-Displays erreicht werden, die dabei den geringen Stromverbrauch von STN-Displays liefert. Außerdem steckt in dem Dual-Band-Handy eine Digitalkamera mit VGA-Auflösung. SGH-E330 Die VGA-Digitalkamera im SGH-E330 liefert eine maximale Auflösung von 640 x 480 Pixeln und bietet ein Fotolicht für die Fotoaufnahme in dunklen Umgebungen. Zudem stehen der Kamera ein Digitalzoom, Kontrasteinstellungen und Serienbildaufnahmen zur Seite. Für die Fotoanzeige dient das Hauptdisplay mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben. Für das Abrufen von Statusinformationen besitzt das Mobiltelefon ein zweites Außendisplay, das maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von 96 x 96 Pixeln darstellt. Beide Displays verwenden die UFB-Technik, was bei geringem Stromverbrauch eine Darstellungsqualität liefern soll, die man von TFT-Displays gewohnt ist.

SGH-E330 Das Dual-Band-Gerät für die GSM-Netze 900 und 1.800 MHz unterstützt GPRS der Klasse 10, beherrscht aber kein Bluetooth und besitzt auch keine Infrarotschnittstelle. Im 87 x 46 x 23 mm messenden Mobiltelefon stecken sechs MByte Speicher für polyphone Klingeltöne, Fotos oder andere Daten. Speziell für Java-Applikation gibt es nochmals einen Speicher von drei MByte, wobei Java MIDP 1.0 integriert ist.Außerdem bietet das Handy eine Freisprechfunktion, unterstützt WAP 2.0 und kann den Kontakten im Adressbuch Portraitfotos zuweisen, um diese leichter zu identifizieren. Der Akku im 85 Gramm wiegenden SGH-E330 liefert eine Gesprächszeit von schwachen 3,5 Stunden, hält dafür aber im Bereitschaftsmodus etwa neun Tage durch.Samsungs SGH-E330 soll ab November 2004 für 329,- Euro in den Handel kommen. Die Preisangabe gilt ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Batterie Fujitsu LifeBook S6120D

Néanmoins, et malgré une tentative d’acquisition qui a échoué, cela n’a pas ébranlé le géant social de sa vaste ambition de devenir incontournable. Le réseau social s’est même consolé en mettant le grappin sur WhatsApp, une autre application de messagerie très populaire. Après...

Akku für ASUS N53JQ

PC Connection has a beta of 1.63, meaning that its stock price is 63% more volatile than the SP 500. Comparatively, PC Connection’s peers have a beta of 1.28, meaning that their average stock price is 28% more volatile than the SP 500. 41.4% of PC Connection shares are owned by institutional...

Akku für ASUS A42-G73

Stromsparmodi oder Schnellladefunktionen bieten mittlerweile zwar fast alle Geräte. Doch die meisten der leistungsstarken und stromhungrigen Smartphones müssen trotzdem mindestens jeden zweiten Tag an die Steckdose. Bei den großen Herstellern eröffnet zumindest LG mit seinem neuen G5 den...

Battery for Acer AS09A36

Of Iconiq's involvement, Van de Maele said he was really impressed as to what they've done with other partners, and noted that the venture fund had a huge amount of capital that they can put to work.Jacobson's board seat was not at all something Collibra regretted. Van de Maele said he was excited...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comBattery for Acer AS09A36