twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Beauté-Addict Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 9 octobre 2017 Beauté › Régime / minceur

Mit einem integrierten Equalizer lässt sich der Klang an die persönlichen Vorlieben anpassen, wobei es auch acht verschiedene Voreinstellungen gibt. Zudem ist ein Mikrofon eingebaut, womit sich der Zen V auch als Diktiergerät einsetzen lässt. Über einen Line-In-Eingang können außerdem beliebige Audioquellen angeschlossen werden, deren Signal der Player automatisch in MP3-Dateien kodiert.

 

Über eine USB-2.0-Schnittstelle lässt sich das Gerät an den PC anschließen und auch als Wechselspeicher ansprechen. Die in diesem Modus kopierten Dateien spielt er jedoch nicht ab, so dass sich diese Option nur als USB-Stick-Ersatz eignet. Um Musik zu übertragen, muss also Creatives Software eingesetzt werden, womit sich der Zen V laut Hersteller nur mit Windows-Betriebssystemen nutzen lässt. Der integrierte Organizer soll sich mit Microsoft Outlook synchronisieren lassen. Die Plus-Variante des Gerätes hat außerdem ein eingebautes Radio mit 32 voreingestellten Sendern. Das Gehäuse des 43,5 Gramm leichten Players ist laut Creative speziell beschichtet, um Kratzer zu vermeiden. Eine Akkuladung soll laut Creative für 15 Stunden Spielzeit reichen, wobei sich der Li-Ionen-Polymer-Akku nicht austauschen lässt.

Der Zen V und Zen V Plus sollen ab sofort vorerst in Asien und Nordamerika erhältlich sein, ein Termin für Europa ist noch nicht bekannt. Das 1-GByte-Modell kostet 120,- US-Dollar, die Variante mit 2 GByte 150,- US-Dollar und für das Modell mit 4 GByte verlangt Creative 200,- US-Dollar. Je nach Speichergröße stehen auch verschiedene Farben zur Auswahl.Wie Creative nun mitteilte, sollen beide Geräte bis Ende August 2006 auch in Deutschland erhältlich sein, die deutschen Preisempfehlungen stehen allerdings noch nicht fest.Kodak hat mit der Easyshare P712 eine neue Bridge-Kamera vorgestellt, die es auf eine Auflösung von 7,1 Megapixeln bringt. Zur Ausstattung gehört ein 12fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 36 bis 432 mm (bezogen auf das Kleinbildformat), das mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet wurde, um Verwackler zu kompensieren. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F2,8 bzw. F3,7. Der Autofokus soll besonders schnell reagieren und innerhalb einer Zehntelsekunde scharf stellen können. Das System bietet 25 Autofokuspunkte, die auf Wunsch auch einzeln auswählbar sind.

  • Akku für Dell Studio 1736
  • Akku für Dell Studio 1735
  • Akku für Dell Studio 1557
  • Akku für Dell Studio 1537
  • Akku für Toshiba Satellite Pro L770
  • Akku für Toshiba Satellite Pro L670

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 2,5-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 202.000 Pixeln. Darüber hinaus ist ein optischer Zoom-Sucher integriert worden. Die Easyshare P712 bietet einen Automatik- und einen Programm-Modus, eine Blenden- und Zeitautomatik sowie eine Einstellung, bei der sämtliche Parameter von Hand eingestellt werden können.

 

Die Lichtempfindlichkeit rangiert von ISO 64 bis 800 und die Verschlussgeschwindigkeit von 1/1000 bis 16 Sekunden. Zur Bestimmung des Weißpunktes gibt es neben der Automatik und diversen Voreinstellungen auch eine manuelle Funktion. Die Kamera speichert die Bildinformationen als JPEG, TIFF oder im Rohdatenformat ab und bietet ein Echtzeit-Histogramm. Ein kleiner eingebauter Blitz ist ebenfalls vorhanden. Darüber hinaus ist die Kamera mit einem Blitzschuh ausgerüstet, auf den Kodaks P20-Zoom-Blitzgerät passt (150,- US-Dollar).

Vertonte Videos können mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Als Videoformat wählte Kodak MPEG4. Videobearbeitung in kleinem Umfang ist schon in der Kamera möglich, wie zum Beispiel das Schneiden und Zusammenführen von Szenen.Neben einem Audio-Video-Ausgang ist ein USB-2.0-Ausgang vorhanden. Die Kamera speichert auf SD/MMC-Karten und bietet einen internen Speicher von 32 MByte. Sie wiegt ohne Akku 403 Gramm und misst 108 x 84,2 x 72 mm.Die P712 soll im Juli 2006 weltweit auf den Markt kommen. In den USA liegt ihr Preis bei knapp 500,- US-Dollar.Dell hat in den USA mit dem Latitude D420 ein neues ultraportables Notebook für Geschäftskunden vorgestellt. Das Gerät ohne optisches Laufwerk wiegt in der Grundausstattung mit dem leichtesten Akku ungefähr 1,4 Kilogramm. Das D420 bietet ein 12,1-Zoll-Breitbilddisplay mit 1.280 x 768 Pixeln und kommt mit Intels Core-Solo-Prozessor in der Ultra-Low-Voltage-Ausführung daher, der mit 1,06 GHz getaktet ist. Als Grafiklösung dient Intels Graphics Media Accelerator 950, der sich bis zu 224 MByte des Hauptspeichers bemächtigt. Die Speichergrundausstattung umfasst 512 MByte DDR2-533 SDRAM. Maximal passen 1,5 GByte in den Rechner.

Bei den Festplatten hat der Kunde die Qual der Wahl zwischen Modellen mit 30 und 60 GByte. Das optische Laufwerk sitzt in einer gesonderten Schale (D420 Mediabase), die unter das Notebook gesteckt wird und die das Notebook ungefähr 1,5 cm dicker und 600 Gramm schwerer macht. Beim optischen Laufwerk kann man sich zwischen einem CD- oder CDRW/DVD-Combo-Laufwerk und einem 8X-DVD+/-RW-Brenner entscheiden.

Dazu kommen WLAN nach 802.11a/g, ein Modem, Gigabit-Ethernet, FireWire400, dreimal USB, VGA und Tonanschlüsse sowie ein SD-Kartenslot und ein PC-Card-Slot. Mittels der oben erwähnten Mediabase kommen noch serielle und paralelle Ports, ein DVI-Ausgang und vier weitere USB-Anschlüsse dazu. Die Laufzeiten der vier- und sechszelligen Lithium-Ionen-Akkus (28 und 42 Wattstunden) teilte Dell nicht mit. Mit der neunzelligen Variante mit 65 Wattstunden sollen es bis zu 7 Stunden sein, die das Notebook unabhängig vom Stromnetz betrieben werden kann. Dann wiegt es allerdings auch ungefähr 1,61 Kilogramm.

 

  • Akku für Toshiba Satellite P775D
  • Akku für Toshiba Satellite P775
  • Akku für Toshiba Satellite P770D
  • Akku für TOSHIBA Satellite P770 3D
  • Akku für Toshiba Satellite P770
  • Akku für Toshiba Satellite P755
  • Akku für Toshiba Satellite L775D
  • Akku für Toshiba Satellite L770D

In der Farbnote Pink Pearl bringt BenQ Mobile eine Sonderauflage des Schiebe-Handys Siemens SL75 auf den Markt. Der Sonderedition liegt eine Perlenkette bei, um das Taschentelefon am Handgelenk in der Gegend umhertragen zu können. Das Mobiltelefon besitzt eine 1,3-Megapixel-Kamera samt 4fach-Digitalzoom sowie LED-Fotolicht und einen Musik-Player, bietet aber keinen Speicherkartensteckplatz. SL75 Pink Pearl Das Display im SL75 zeigt bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln und dient als Sucher für die eingebaute 1,3-Megapixel-Kamera. Damit lassen sich neben Fotos auch Videos aufnehmen. Allerdings steht dafür nur ein Speicher von 52 MByte bereit, den sich die übrigen Handy-Daten teilen müssen. Eine Erweiterungsmöglichkeit über eine Speicherkarte ist nicht vorgesehen.

Für mobile Unterhaltung bietet das SL75 einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC, AAC+ sowie AAC++. Das 92 x 48 x 23 mm messende Tri-Band-Handy (900, 1.800 sowie 1.900 MHz) unterstützt GPRS der Klasse 10 und EDGE der Klasse 10. Im Taschentelefon stecken ein Browser nach WAP 2.0, eine Sprachsteuerung sowie Java MIDP 2.0 und es verfügt über eine USB-Schnittstelle sowie Bluetooth. Auf eine Infrarotschnittstelle hat BenQ Mobile beim SL75 verzichtet.

 

SL75 Mit einer Akkuladung schafft das 99 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von maximal 5 Stunden und soll im Stand-by-Betrieb rund 12 Tage durchhalten. Bei Dauermusikberieselung muss der Akku nach rund 5 Stunden wieder geladen werden, gibt der Hersteller an. BenQ Mobile bietet das Siemens SL75 Pink Pearl ab sofort zum Preis von 349,- Euro ohne Mobilfunkvertrag in Deutschland an. In anderen Ländern wird die Sonderausgabe des Mobiltelefons nicht angeboten.

In der Farbnote Pink Pearl bringt BenQ Mobile eine Sonderauflage des Schiebe-Handys Siemens SL75 auf den Markt. Der Sonderedition liegt eine Perlenkette bei, um das Taschentelefon am Handgelenk in der Gegend umhertragen zu können. Das Mobiltelefon besitzt eine 1,3-Megapixel-Kamera samt 4fach-Digitalzoom sowie LED-Fotolicht und einen Musik-Player, bietet aber keinen Speicherkartensteckplatz. SL75 Pink Pearl Das Display im SL75 zeigt bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln und dient als Sucher für die eingebaute 1,3-Megapixel-Kamera. Damit lassen sich neben Fotos auch Videos aufnehmen. Allerdings steht dafür nur ein Speicher von 52 MByte bereit, den sich die übrigen Handy-Daten teilen müssen. Eine Erweiterungsmöglichkeit über eine Speicherkarte ist nicht vorgesehen.

Für mobile Unterhaltung bietet das SL75 einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC, AAC+ sowie AAC++. Das 92 x 48 x 23 mm messende Tri-Band-Handy (900, 1.800 sowie 1.900 MHz) unterstützt GPRS der Klasse 10 und EDGE der Klasse 10. Im Taschentelefon stecken ein Browser nach WAP 2.0, eine Sprachsteuerung sowie Java MIDP 2.0 und es verfügt über eine USB-Schnittstelle sowie Bluetooth. Auf eine Infrarotschnittstelle hat BenQ Mobile beim SL75 verzichtet.

SL75 Mit einer Akkuladung schafft das 99 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von maximal 5 Stunden und soll im Stand-by-Betrieb rund 12 Tage durchhalten. Bei Dauermusikberieselung muss der Akku nach rund 5 Stunden wieder geladen werden, gibt der Hersteller an. BenQ Mobile bietet das Siemens SL75 Pink Pearl ab sofort zum Preis von 349,- Euro ohne Mobilfunkvertrag in Deutschland an. In anderen Ländern wird die Sonderausgabe des Mobiltelefons nicht angeboten.

 

  • Akku für Toshiba Satellite L770
  • Akku für Toshiba Satellite L755D
  • Akku für Toshiba Satellite L755
  • Akku für Toshiba Satellite L750
  • Akku für Toshiba Satellite L675D
  • Akku für Toshiba Satellite L670D
  • Akku für Toshiba Satellite L655
  • Akku für Toshiba Satellite L650D

Asus hat mit dem J208 ein flaches Mobiltelefon mit Schiebemechanismus vorgestellt, das in einem 17,2 mm dünnen Gehäuse steckt. Das Tri-Band-Handy besitzt eine 2-Megapixel-Kamera, einen micro-SD-Card-Steckplatz und kann mittels Bluetooth-HID-Profil einen PC fernsteuern. Der integrierte Musik-Player darf durch Abschaltung der Handy-Funktionen auch in Flugzeugen genutzt werden. Asus JS208 Mit einer Dicke von 17,2 mm gehört das Asus J208 zwar zu den dünnen Schiebehandys am Markt, kann damit aber keinen neuen Flachheitsrekord aufstellen. Dieser liegt derzeit bei rund 15 mm und wird etwa von LGs Chocolate-Handy und von Samsungs SGH-D520 gehalten. Für Schnappschüsse und Videoaufnahmen steckt im Mobiltelefon eine 2-Megapixel-Kamera.Das im J208 verbaute Display liefert bei einer Fläche von 1,9 Zoll eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben an. Der MP3-Player kann auf 64 MByte internen Speicher zugreifen, welcher sich per micro-SD-Card erweitern lässt. Musikdaten gelangen per Bluetooth drahtlos auf kompatible Kopfhörer und im Flugmodus lassen sich die Handyfunktionen abschalten, um den Musikspieler auch im Flugzeug nutzen zu können. Zur weiteren musikalischen Berieselung verfügt das Taschentelefon über ein UKW-Stereo-Radio.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Batterie DELL Alienware M17x R3

Plus généralement, n'allez évidemment pas sur des sites qui vous demandent des informations de type nom, adresse, numéro de téléphone... pour vous autoriser à entrer. Et ne téléchargez pas de fichiers dont vous n'êtes pas sûr de la provenance et du contenu. Idem pour les emails. Le...

Accu Compaq Presario V4000T

Naast de Google Now teller staat een klok die je huidige systeemtijd weergeeft. Klik erop en je krijgt een volumeregelaar te zien, evenals een vraagteken dat je naar Google's Chrome ondersteuningspagina leidt.Wat de browser zelf betreft, hij werkt net als op de desktop. Je kunt apps en extensies...

Akku für ASUS ZenBook UX42V

Wie Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) in Japan verkündete, wird das Spielehandheld PlayStation Portable (PSP) am 12. Dezember 2004 auf den japanischen Markt kommen. Die PSP soll in ihren Grafik- und Soundfähigkeiten der PlayStation 2 in nichts nachstehen und über WLAN (IEEE 802.11b) auch...

Akku Lenovo 121001094

Das Bild des MSI ist stark vom Betrachtungswinkel abhängig. Schon bei leichter Abweichung von der Idealposition ist kaum noch etwas zu erkennen. Trotz hohem Kontrast und 1024x600 Bildpunkten ist die Bildqualität von Texten, Fotos und Videos im Sichttest nur befriedigend. Die Leistung des...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku Lenovo 121001094