twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de LizeMafo

publié le 1er juin 2018 Beauté › Troc entre nous

Ein für viele Verbraucher zunehmend wichtiger Aspekt beim Kauf eines neuen Android-Geräts ist die Frage nach der Update-Politik des Herstellers. Diesbezüglich am besten gewappnet präsentiert sich nach wie vor natürlich Google mit der eigenen Nexus-Familie, aber mittlerweile bemühen sich auch diverse andere Hersteller verstärkt darum, zumindest ihre beliebtesten Produkte möglichst rasch mit der neuesten Android-Version zu versorgen. So ist es nicht überraschend, dass Samsung einem jüngst durchgesickerten Dokument nach unter Hochdruck daran arbeitet, Android 6.0 Marshmallow auf mehrere seiner Modellreihen zu bringen. Die neuesten Flaggschiff-Smartphones Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ werden offenbar als erste Geräte noch in diesem Jahr das entrechenden Firmware-Update erhalten.

Laut der von der Webseite TimesNews veröffentlichten Übersicht sollte die Verteilung des Marshmallow-Updates für das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge+ ab Dezember 2015 beginnen. Die eine paar Monate älteren Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge hingegen werden den vorliegenden Informationen nach erst frühestens ab Januar 2016, das Note 4 und das Note Edge erst ab Februar 2016 mit der entsprechende Aktualisierung versorgt.Über die erwähnten Premium-Modellreihen hinaus sehen die Update-Pläne Samsungs dann aber leider zunehmend undurchsichtig aus. Einige noch etwas ältere oder weniger prominente Geräte sollen zwar die neueste Android-Ausgabe ebenfalls erhalten, wann aber mit der Auslieferung der passenden Updates begonnen werden könnte erscheint völlig offen. Zu den im Dokument noch erwähnten Modellen zählen das Galaxy S5 und das Galaxy Alpha sowie Mitglieder der Galaxy A- und E-Serie.

Für alle Besitzer eines der angeblich für ein baldiges Update vorgesehenen Galaxy-Smartphones an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis: Die angegeben Zeitfenster sind lediglich als Richtwert zu verstehen. Samsung wird aller Voraussicht nach auch Android 6.0 wieder in mehreren nach Region und Mobilfunkbetreiber gestaffelten Wellen ausliefern. Es kann also mehrere Wochen, wenn nicht sogar in einigen Fällen Monate dauern bis wirklich alle Geräte mit der neuen Firmware versorgt wurden.Darüber, welche Änderungen Samsung an Android 6.0 für seine eigene Smartphon-Kollektion vorgenommen hat, liegen aktuell noch keine Informationen vor. Android 6.0 Marshmallow in der von Google konzipierten Form unterscheidet sich jedenfalls visuell kaum vom Vorgänger Android 5.0 Lollipop, wartet aber mit diversen Verbesserungen in den Bereichen Energiemanagement, Sicherheit und Perfomance auf.Microsoft hat nun auch für sein bekanntes Bürosoftwarepaket Office ein Insider Programm ins Leben gerufen. Eine Pressemitteilung diesbezüglich gibt es vom Unternehmen zwar noch nicht, aber Cashys Blog entdeckte vor kurzem die offizielle Webseite, auf der die Registrierung zum Programm bereits möglich ist. Wie schon beim im vergangenen Jahr angekündigten und seither sehr erfolgreichen Windows Insider Programm werden Teilnehmer am Office-Pendant ebenfalls schon vor der Veröffentlichung für alle Nutzer Zugriff auf neue Features erhalten. Voraussetzung für die Teilnahme am Office Insider Programm ist allerdings ein Office 365 Abonnement.

Nutzer, die im Rahmen eines solchen Office 365 Abos eine Home, Personal oder University Lizenz nutzen und am Office Insider Programm teilnehmen wollen, können sich dafür ab sofort registrieren. Für sie ist in der Folge der Zugriff auf Preview (Beta) Versionen des Office-Pakets möglich. Wer eine Office 365 Business Lizenz verwendet, kann derzeit nicht an dem neuen Insider Programm teilnehmen. Der Softwareriese lässt diese Nutzergruppe allerdings via Office First Release ohnehin Vorabversionen testen.Microsoft erhofft sich vom Office Insider Programm ähnlich umfangreiches und konstruktives Feedback der Nutzer wie beim Windows Insider Programm, um mit dessen Hilfe Office kontinuierlich weiterzuentwickeln und gewünschte Funktionen zu implementieren. Zunächst umfasst das neue Insider Programm ausschließlich die Office-Ausgabe für Windows-PC und Android. Von den Applikationen Excel, Word, PowerPoint, OneNote, Outlook und Access können auf diesen Plattformen Vorschauversionen ausprobiert werden. Der Softwareriese plant aber bereits, ab Anfang 2016 auch Mac-Anwender für die Registrierung als Office Insider zuzulassen.

  • Akku HP hstnn-xa18
  • Akku HP hstnn-xb0p
  • Akku HP hstnn-xb0q
  • Akku HP hstnn-xb1k
  • Akku HP hstnn-xb1s
  • Akku HP hstnn-xb1x
  • Akku HP hstnn-xb1y
  • Akku HP hstnn-xb1z
  • Akku HP hstnn-xb2c-wy164aa
  • Akku HP HSTNN-XB2E
  • Akku HP HSTNN-XB2F
  • Akku HP HSTNN-XB2G
  • Akku HP HSTNN-XB2H
  • Akku HP HSTNN-XB2I
  • Akku HP HSTNN-XB2N
  • Akku HP HSTNN-XB2O
  • Akku HP HSTNN-XB2R
  • Akku HP HSTNN-XB2T
  • Akku HP HSTNN-XB3C
  • Akku HP hstnn-xb4x
  • Akku HP hstnn-xb37

Wer jetzt nicht länger warten und sich zum Office Insider Programm anmelden möchte, für den stellt Microsoft auf der eingangs schon einmal erwähnten Office Insider Webseite alle relevanten Informationen bereit, darunter auch wie der Zugriff auf die angebotenen Preview-Ausgaben von Office gelingt.Der Start des Office Insider Programm ist nur eine von diversen Schlagzeilen, die Microsoft in diesen Tagen produziert. In der letzten Woche sorgte das Unternehmen unter anderem mit dem Ausrollen eines großen Updates sowohl für Windows 10 als auch die Xbox One sowie dem deutschen Marktstart des Surface Pro 4 für Aufsehen.Samsung hat für viele Branchenkenner überraschend frühzeitig sein nächstes Flaggschiff-SoC für Mobilgeräte angekündigt, den Exynos 8 Octa. Der Exynos 8890 - um genau zu sein - ist der Nachfolger des Exynos 7420, der als Chipsatz in allen aktuellen High-End-Galaxy-Smartphones, darunter das Galaxy S6 und das Note 5, bestens bekannt ist. Es erfordert folglich keine hellseherischen Fähigkeiten, um zu prophezeien, dass der Exynos 8890 sehr wahrscheinlich die nächste Generation der Galaxy-S-Reihe antreiben wird.

Auf den ersten Blick hat der neue Exynos 8890 einiges mit dem Vorgänger gemein. Samsung verwendet wieder das bekannte 4 + 4 big.LITTLE Design von ARM, bei dem vier Cortex A53 Cores als das kleinere und energiesparendere Kern-Cluster zum Einsatz kommen. Bei Inspektion der vier großen Kerne enden dann aber auch schon die Gemeinsamkeiten mit dem Exynos 7420. Samsung verwendet für diese nämlich erstmals eine in Eigenregie entwickelte CPU-Architektur, die das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeiten ist. Der Name eines solchen Kerns lautet Exynos M1. Allzu viel hat Samsung allerdings speziell über den Exynos M1 nicht verraten, klar ist aber, dass er noch immer eng mit ARMs großen CPU-Kernen wie dem Cortex A72 verwandt ist.Das neue CPU-Design wird dem Exynos 8890 laut Samsung dazu verhelfen, bis zu 30 Prozent mehr Prozessor-Leistung und eine um bis zu 10 Prozent höhere Energieeffizienz als der Exynos 7420 abzuliefern. Damit ist aber natürlich nicht genug. Im kommenden Exynos-Flaggschiff kommt natürlich auch eine neue Grafikeinheit zum Einsatz. Samsung verwendet hier die ARM Mali T880 GPU. Mit wie vielen Recheneinheiten und mit welchen Frequenzen diese aufwarten kann, ist aber noch unbekannt. Samsung verspricht jedenfalls, dass das SoC ein Display mit 4K-Auflösung befeuern kann.

Das letzte Detail, welches Samsung vom Exynos 8890 schließlich noch bekannt gab, ist, dass der Chipsatz mit einem integrierten LTE-Modem daherkommen wird. Dieses neue Modem unterstützt LTE Cat. 12 und 13, was theoretische Download-Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbps bedeutet. Interessant ist, dass Qualcomms ebenfalls kürzlich offiziell vorgestelltes High-End-SoC Snapdragon 820 ein LTE-Modem mit derselben Funktionalität mitbringt. Sowohl in Sachen Performance als auch Features dürften sich die beiden Chipsätze also in ein paar Monaten einen spannenden Schlagabtausch liefern.Wie Samsung bekannt gab, wird der Exynos 8890 bereits ab Ende 2015 in Serie produziert werden. Somit ist klar, dass das SoC schon seit längeren intensiv getestet wurde. Dem Einsatz des neuen Exynos-Achtkerners im für das Frühjahr 2016 erwarteten Galaxy S7 (oder wie auch immer die Südkoreaner ihr nächstes Flaggschiff-Smartphone nennen) sollte demzufolge nichts im Wege stehen.

Microsoft hat gestern nicht nur damit begonnen, das große November Update für Windows 10 PCs auszuliefern, sondern stellt seither auch eine umfangreiche Aktualisierung für die Xbox One zum Download bereit. Dieses als „The New Xbox One Experience“ bezeichnete Update bringt sowohl den Windows 10 Kern als auch ein komplett überarbeitetes und beschleunigtes Benutzer-Interface auf die Microsoft-Konsole. Die Verteilung des „The New Xbox One Experience“ Updates nimmt Microsoft analog zur Verteilung des Windows 10 November Updates global gesehen in mehreren Wellen vor, was bedeutet, dass nicht alle Xbox One Besitzer den Download zur selben Zeit starten konnten. Mittlerweile sollte die neue Software allerdings bei einem Großteil angekommen sein. Microsoft gibt diesbezüglich an, dass der Download auf Konsolen im Instant-On Modus automatisch bei Verfügbarkeit gestartet und im Standby-Betrieb heruntergeladen wird. Die Installation erfolgt dann nach dem Einschalten der Xbox One.

  • Akku HP hstnn-xb43
  • Akku HP hstnn-xb45
  • Akku HP hstnn-xb51
  • Akku HP hstnn-xb52
  • Akku HP hstnn-xb70
  • Akku HP hstnn-xb71
  • Akku HP hstnn-xb77
  • Akku HP hstnn-xb80
  • Akku HP hstnn-xb87
  • Akku HP hstnn-xb89
  • Akku HP hstnn-xb90
  • Akku HP hstnn-xb91
  • Akku HP hstnn-xb93
  • Akku HP hstnn-xb94
  • Akku HP hstnn-xb99
  • Akku HP hstnn-xboi
  • Akku HP hstnn-xxxx
  • Akku HP hstnn-yb02
  • Akku HP hstnn-yb2d
  • Akku HP hstnn-yb3a

Nutzer, die auf ihrer Konsole das Instant-On-Feature nicht nutzen, können versuchen den Download manuell anzustoßen. Dies gelingt in den Einstellungen der Xbox One im Menüpunkt „System“.Im Vorfeld der Auslieferung des „The New Xbox One Experience“ Updates hat Microsoft die Verbesserungen für die Konsole mit diversen Videos beworben. Die für Nutzer vielleicht auffälligsten Neuerungen sind das neue Interface-Design, die höhere Geschwindigkeit bei der Navigation durch die Menüs und Applikationen sowie die allgemein verbesserte Stabilität. Microsoft hat sich eigenen Angaben nach, intensiv darum bemüht, Nutzern schnelleren Zugriff auf wichtige beziehungsweise häufig genutzte Bereiche der Oberfläche zu ermöglichen. Außerdem ist ein brandneues Feature Teil der Aktualisierung: Abwärtskompatibilität. Auf der Xbox One werden in Kürze also eine Reihe ausgewählter Xbox 360 Spiele via Emulation lauffähig sein.

Mit Veröffentlichung des großen Updates für die Xbox One ebnet Microsoft schließlich auch noch den Weg, für weitere neue Funktionen in naher Zukunft. So soll die Konsole im neuen Jahr beispielsweise Windows 10 Features wie den virtuellen Assistenten Cortana sowie Unterstützung für die Universal App Plattform bekommen. Dank letzterem werden auf der Xbox One beispielsweise demnächst auch Programme wie Office oder der Browser Edge laufen.HP hat neue Mobile-Workstations der Reihe ZBook vorgestellt. Zur mittlerweile dritten Generation der leistungsstarken Notebooks für kreative Profis oder CAD-Spezialisten gehören aktuell das ZBook 15u G3, das ZBook Studio G3, das ZBook 15 G3 und das ZBook 17 G3. In alle Neuvorstellung packt HP erwartungsgemäß einen Intel Core Prozessor der 6. Generation (Skylake) gepaart mit schnellem Arbeitsspeicher und PCI-Express-SSD mit NVMe-Technik sowie dedizierter Grafiklösung von AMD oder Nvidia.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de LizeMafo

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Batterie Samsung AA-PB9NS6B magasinbatterie.com

Il n’y a rien d’étonnant dans la publication de Musk, mais il est dommage de voir une confirmation officielle que nous ne verrons pas une voiture qui a l’intention d’être beaucoup plus abordable que le Model 3.D’autres plans, tels que l’intégration de la technologie existante de...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogshttp://www.all-laptopbattery.comBatterie Samsung AA-PB9NS6B magasinbatterie.com