twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Pcakku288

publié le 24 février 2018 Beauté › Cheveux

Google geht davon aus, dass Android 7.1 in finaler Fassung ab Dezember für besagte Nexus-Geräte ausgerollt werden kann. Die Wartezeit auf die Beta fällt glücklicher deutlich kürzer aus. Jeder Interessierte Nutzer mit einem geeigneten Nexus-Smartphone oder dem Pixel C kann sich auf dieser Webseite kostenlos für das Android Beta Programm registrieren. Sobald die neue Vorschauversion erhältlich ist, lässt sich diese als OTA-Update direkt auf das gewünschte Gerät heruntergeladen.
Früher am heutigen Tag kam es bekanntlich aus Samsungs Sicht zum Supergau: Der südkoreanische Elektronikkonzern musste aufgrund der nach wie vor bestehenden Feuergefahr das endgültige Aus für sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone Galaxy Note 7 bekannt geben. Um der wirtschaftlichen Katastrophe durch den Produktionsstopp des Note 7 zumindest etwas entgegenzuwirken, hat Samsung nun einem Bericht nach das Produktionsvolumen für die Galaxy S7 Reihe deutlich erhöht.
Mit dieser Maßnahme, die vom Korea Herald verbreitet wurde, will Samsung offenbar nicht nur den Unternehmensfokus für den Rest des Jahres beziehungsweise das Weihnachtsgeschäft auf die bereits im Februar vorgestellten Galaxy S7 (unser Test ist hier zu finden) und S7 Edge zurück verlagern, sondern auch die durch des Produktionsende des Note 7 betroffenen Zulieferer etwas beschwichtigen. Nichtsdestotrotz müssen sich aber wohl alle Samsung-Partner sowie die Südkoreaner selbst aufgrund der aktuellen Entwicklung auf einen empfindlichen Gewinneinbruch im laufenden Quartal einstellen.

Neben dem größeren Produktionsaufkommen für die Galaxy S7 Reihe soll Samsung die durch dasAus des Note 7 frei gewordenen Fertigungskapazitäten außerdem für die 2016er Version des Galaxy A8 nutzen wollen. Fraglich ist aber natürlich inwiefern diese Galaxy-Smartphones den durch das Note 7-Drama entstandenen Schaden relativieren können. Es wird zudem sehr interessant sein, zu beobachten, wie sich Konsumenten in den kommenden Monaten gegenüber den Produkten von Samsungs Mobilgeräte-Sparte verhalten werden. Apropos kommende Monate: Den Infos aus Südkorea nach ist Samsung angesichts der derzeitigen Krisensituation noch unsicher wie die Strategie für die Markteinführung des Galaxy S8 aussehen soll. Es steht sowohl eine etwas vorgezogene Präsentation des nächsten Flaggschiff-Geräts im Raum, als auch eine Ankündigung im Februar rechtzeitig zum Mobile World Congress 2017, was dem erwarteten Zeitplan entsprechen würde. Wir sind gespannt wie sich diese Geschichte fortsetzt.
Die Kollegen von GMSArena und AreaMobile haben dem Flash-Speicher der Apple iPhone 7 Modelle auf den Zahn gefühlt. Bereits der erste Anhaltspunkt des PassMark PerformanceTest Mobile Benchmarks im Bereich Storage zeigt einen signifikanten Leistungsverlust beim Lesen und Schreiben der kleinen 32 GB Version. Die synthetischen Unterschiede sehen wie folg aus.

Scheinbar sind die Einbuße auch in der Praxis spürbar. Ein zehnminütiges Video in 4K UHD Auflösung nimmt beim Kürzen auf halbe Länge per iOS 10 Fotos App beim 32 GB Modell die dreifache Zeit in Anspruch als bei den kapazitätsstärkeren iPhone 7 Smartphones mit 128 GB und 256 GB Speicher. Ebenso soll es einen zweisekündigen Zeitunterschied beim Starten von den bekannten Spielen Asphalt 8 und Real Racing 3 gegeben haben, zugunsten der größeren Speicher-Bestückungen. Da unserer Redaktion kein 32 GB Modell vorliegt, können wir diese Messungen aktuell nicht selbst reproduzieren oder verifizieren.
Das Apple iPhone 7 und seine größere Plus-Version werden seit dem 16. September 2016 in Deutschland verkauft. Zu den technischen Highlights zählen unter anderem der neue Apple A10 Fusion Prozessor, der überarbeitete Home Button und die Doppel-Kamera im iPhone 7 Plus. Zudem sind die neuen Smartphones ab Werk mit dem iOS 10 Betriebssystem ausgestattet und verfügen nach IP67 Standard über einen Schutz gegen Wasser und Staub. Im Vergleich zu Vorgänger-Generationen verzichten die neuen iPhone Modelle auf einen 3,5 Millimeter Audio-Anschluss. Mehr zum Thema findet ihr in unseren Tests zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Lenovo wird sein mit technischen Spielereien vollgestopftes Smartphone Phab 2 Pro im November 2016 auf den deutschen Markt bringen. Das bestätigte der chinesische Hersteller gegenüber golem.de. Eigentlich sollte das auf Basis von Googles Project Tango entwickelte und im Juni offiziell enthüllte Gerät bereits im Sommer 2016 auf dem Markt erhältlich sein. Nähere Umstände zu der Verzögerung sind nicht bekannt.
Wie vom Project Tango Team vorgesehen, ist Lenovos Phab 2 Pro dank ausgefeilter Kameratechnologie (Tiefen- und Motion-Tracking) in der Lage, einen Raum oder Gegenstände dreidimensional zu erfassen. Zudem bietet das Smartphone verschiedene Augmented Reality (AR) Erfahrungen, die es dem Nutzer erlauben, virtuelle Objekte auf dem Geräte-Display in die reale Umgebung einzusetzen. Ein von Google mehrfach gezeigtes, ganz praktisches Anwendungsbeispiel für diese Technologie ist das virtuelle Auswählen und Positionieren von Möbelstücken in der eigenen Wohnung. Davon abgesehen eignet sich AR natürlich auch für diverse Spielereien.

  • Akku IBM FRU 93P5028
  • Akku LENOVO IdeaPad Y580
  • Akku LENOVO IdeaPad U300s
  • Akku Lenovo L11M3P01
  • Akku Lenovo 3ICR19/65-2
  • Akku Lenovo FRU 42T4518
  • Akku Lenovo L09L6D16
  • Akku Lenovo L10L6Y01
  • Akku Lenovo L10S6Y01
  • Akku Lenovo 42T4729
  • Akku Lenovo L08L6C02
  • Akku Lenovo L08N6Y02
  • Akku Lenovo L08N6YO2
  • Akku Lenovo LO8N6Y02
  • Akku Lenovo 57Y6455
  • Akku Lenovo L09L6Y02
  • Akku Lenovo L09S6Y02
  • Akku Lenovo LO9S6Y02
  • Akku Lenovo L11L6F01
  • Akku Lenovo L11L6Y01
  • Akku Lenovo L11M6Y01

Was die restlichen technischen Daten des Phab 2 Pro angeht, haben wir es mit einem waschechten Phablet mit 6,4 Zoll großem QHD-Display (2560 x 1440 Pixel) zu tun. Angetrieben wird das Gerät von dem Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 652, der mit acht Rechenkernen (bis zu 1,8 Gigahertz) arbeitet. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch 4 Gigabyte RAM, einen 4050 mAh Akku und einen Fingerabdrucksensor, eine rückseitige Standardkamera mit 16 Megapixel Sensor sowie eine 8 Megapixel Frontkamera. Als Betriebssystem kommt noch eine vom Hersteller angepasste Fassung von Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz.
Wenn Lenovo das Phab 2 Pro im November hierzulande auf den Markt bringt, wird der empfohlene Verkaufspreis wie schon zuvor geplant bei 499 Euro liegen.
Huawei hat Pressevertreter zu einem Event am 18. Oktober 2016 in China geladen. Im Zuge der Veranstaltung wird aller Voraussicht nach das Smartphone Honor 6X präsentiert werden, wie Playfuldroid informiert. Analog zum Vorgänger Honor 5X soll auch dieses neue Modell der Honor-Familie ein elegantes Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis werden.

Einen ersten Anhaltspunkt dafür, in welche Preiskategorie sich das kommende Honor 6X einordnen lassen wird, liefert der durchgesickerte Marktpreis für China. Im Land des Lächelns soll das Smartphone für 1000 Yuan an den Start gehen, was umgerechnet rund 134 Euro entspricht. Hierzulande könnte das Gerät also inklusive Steuern genau wie das Honor 5X für rund 200 Euro in den Handel kommen.
Angesichts dieses Preises in Kombination mit den ebenfalls schon vorab im Netz kursierenden Spezifikationen müssen wir das Honor 6X fast schon zwangsläufig als äußerst interessantes Smartphone bezeichnen, das ganz zu Huaweis aktueller Strategie passend offenbar mit Metall-Chassis und sogar einem Dual-Kamera-Setup ähnlich dem des P9 (unseren Test gibts hier) oder P9 Plus aufwarten kann.
Die durchgesickerten technischen Daten des Honor 6X sehen folgendermaßen aus:

Bei näherer Betrachtung der Specs stechen natürlich insbesondere der die Dual-Kamera und der recht große Akku ins Auge. Sofern die Angaben korrekt sind, dürfte das Honor 6X zum Marktstart das günstigste Smartphone mit Dual-Kamera-Setup sein. Unklar ist aber vorerst noch, welche Funktionen die beiden Hauptkameras im Detail zu bieten haben. Die Wartezeit bis wir dies und mehr von offizieller Seite erfahren beträgt glücklicherweise nur noch eine Woche. Wir sind sehr gespannt, ob das Honor 6X nur für China oder auch gleich für weitere internationale Märkte angekündigt wird.
Während der HP Store in Deutschland bereits seit mehreren Wochen ausliefert, zieht Microsoft im hauseigenen Online-Shop erst jetzt nach und verkauft das HP Elite x3 Smartphone samt Cradle-Dock zu einem Preis von 869 Euro inklusive Versandkosten. Eine Variante ohne Dockingstation ist hier allerdings nicht erhältlich. Sie wird benötigt, um das mit Windows 10 Mobile eingeführte Continuum Feature nach Vorstellungen des Herstellers zu nutzen. Wer allerdings bereits im Besitz eines passenden Display-Adapters ist, würde das Dock nicht zwingend kaufen müssen. Dabei ist der Microsoft Store bekanntlich nicht günstig. Händler wie Cyberport bieten das Paket bereits für 819 Euro an. Passend zur Lieferbarkeit veröffentlichte Microsoft ein Hands-On Video auf YouTube.

Technisch setzt das HP Elite x3 Smartphone auf einen 5,96 Zoll Bildschirm samt AMOLED Technik und einer QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Aufgrund der Größe rangiert es bereits im Bereich der so genannten Phablets, einer Mischung aus Smartphone und Tablet. Den Antrieb übernimmt der Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 2,15 GHz. Hinzu kommen 4 GB Arbeitsspeicher und ein durch MicroSD-Karten erweiterbarer Flash-Speicher mit 64 GB Kapazität.
In Hinsicht auf die Kameras werden an der Rückseite 16 Megapixel und an der Front 8 Megapixel geboten. Gefunkt wird über 4G LTE, WLAN-ac und Bluetooth 4.0. Je nach Version kann das HP Elite x3 auch mit zwei Nano-SIM-Karten umgehen (Dual-SIM). Die Bauhöhe ist mit 7,8 Millimeter vergleichsweise schlank gehalten, das Gewicht aufgrund der Größe mit 194 Gramm allerdings deutlich in der Hosen- oder Jackentasche zu spüren. Zu den weiteren Highlights gehören die markanten Bang & Olufsen Lautsprecher sowie der mit 15,98 Wattstunden große Akku.

  • Akku Lenovo L11S6F01
  • Akku Lenovo L11S6Y01
  • Akku Lenovo 57Y6567
  • Akku Lenovo 42T4757
  • Akku Lenovo 121000791
  • Akku Lenovo L09M3Z14
  • Akku Lenovo L09M6Y14
  • Akku Lenovo L08S6D13
  • Akku Lenovo 42T4814
  • Akku Lenovo 45N1025
  • Akku Lenovo L10M4P12
  • Akku Lenovo 3ICP5/56/120
  • Akku HP EliteBook 2740p
  • Akku HP Pavilion DV7
  • Akku HP Pavilion g7
  • Akku HP Pavilion dm4
  • Akku HP Pavilion g6
  • Akku HP COMPAQ 2740p
  • Akku HP Pavilion dm1
  • Akku HP 484170-001
  • Akku HP ProBook 4740s
  • Akku HP Compaq 6730b
  • Akku HP HSTNN-OB60
  • Akku HP 440704-001

Erst kürzlich ist das Windows 10 Mobile Smartphone in die Kritik der internationalen Nutzer geraten, da das versprochene Anniversary Update sowie eine neue Firmware zu spät ausgeliefert wurden. Zwar wurde das Modell in Deutschland bereits ohne die Aktualisierungen verkauft, in vielen Ländern aufgrund der Software allerdings zurückgehalten. In unserem Testbericht zum HP Elite x3 fühlen wir dem Smartphone auf den Zahn und zeigen euch, wie sich das Windows Phone im Alltag schlägt.
Dell wird von seinem erfolgreichen Notebook XPS 13 vermutlich rechtzeitig zur kommenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas Anfang Januar 2017 eine Convertible-Version präsentieren. Das berichtet PCMAg unter Berufung auf eine Quelle direkt aus Kreisen des US-Computerherstellers.

Das ganz besondere Ausstatttungsmerkmal des neuen XPS 13 Convertible soll die Verwendung des vom Notebook-Formfaktor her bereits bestens bekannten „InfinityEdge“-Displays sein. Dieses wartet zumindest an den Seiten mit einer nur wenige Millimeter breiten Einfassung auf, wodurch der Eindruck entsteht, der Bildschirm sei von Kante zu Kante rahmenlos. Für ein Windows 10 Convertible- oder 2-in-1-Gerät wäre ein solches Display ein absolutes Novum. Die Technik bringt allerdings auch Tücken mit sich.
Aufgrund der fehlenden Rahmenfläche an der linken und rechten Bildschirmseite eignet sich ein „Edge-to-Edge“-Display eigentlich nicht für den Tablet-Einsatz, zumal Nutzer ja das Gerät für gewöhnlich an eben diesen Stellen halten. Dell muss sich für sein kommendes XPS 13 Convertible also irgendeine spannende Lösung ausgedacht haben, die diesem Problem entgegenwirkt. Nur so könnte gewährleistet werden, dass Nutzer im Tablet-Modus nicht ständig aus Versehen irgendwelche Funktionen aktivieren oder Programme öffnen. Wie genau der Lösungsansatz des Herstellers aussieht, konnte PCMag aber leider nicht von dem Informanten erfahren. Nur soviel: Es hängt offenbar mit intelligenter Multitouch-Erkennung zusammen wie sie auch bei modernen Smartphones zum Einsatz kommt.
Von seinem bekannten XPS 13 Notebook stellte Dell erst Mitte September neue Modellvarianten vor, die mit Intels aktuellen Core-Prozessoren der 7. Generation alias Kaby Lake aufwarten. Auch im für Anfang 2017 erwarteten XPS 13 Convertiblen sollen diese Chips zum Einsatz kommen.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Pcakku288

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku HP 650

Die Festplatten werden mit 500 bis 1.000 GB angegeben und in kleinen Einstiegs-Varianten will Acer sogar nur 32 GB eMMC Speicher verbauen. Der Arbeitsspeicher wird maximal 8 GB erreichen, wobei im niedrigen Preissegment wohl 4 GB zum Standard gehören werden. Je nachdem für welches Notebook ihr...

Akku Asus A32-F82

Aktuell gibt es das Razer Nabu X in den Farben Schwarz und Weiß. Die offizielle Produktseite zeigt allerdings auch ein grünes Modell. Das Armband besteht dabei aus einer Mischung von Gummi und Plastik, wirkt allerdings nicht minderwertig. Es kommt in einer Einheitsgröße und ist sowohl für...

Akku HP ProBook 4340s

Die Apple Watch ist da! Oder doch nicht? Aufgrund der sehr begrenzten Verfügbarkeit des ersten Wearable-Produkts von Apple zum heutigen Marktstart ist diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten. Wer allerdings bereits jetzt ein Exemplar der Smartwatch ergattern konnte, oder sich auch einfach...

Akku Acer Aspire 7730G

Für alle, die angesichts des derzeitigen Schweigens aus dem Hause Apple Fingernägel beißend auf Neuigkeiten zur nächsten MacBook Pro Generation warten, scheint ein Artikel aus Japan nun die erhoffte Entwarnung zu bringen. Den Informationen der häufig in Sachen Apple gut informierten...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogshttp://www.magasinbatterie.comAkku Acer Aspire 7730G