twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 14 décembre 2017 Beauté › Parfum

Da der Schaden durch Datenmissbrauch meist deutlich schwerer wiegt als die Kosten für die Neuanschaffung der Hardware und die Nutzung der SIM-Karte, unterstützen die in die komplexe IT-Infrastruktur eingebetteten Business-Smartphones von Microsoft, Nokia und RIM erweiterte Sicherheitsfunktionen. In größeren Firmen fällt der Datenschutz der mobilen Endgeräte in den Zuständigkeitsbereich der IT-Administratoren. Sie bestimmen unter anderem, wie lang ein Passwort sein muss, wie oft der Anwender das Kennwort ändern muss und welche sicherheitsrelevanten Funktionen der jeweilige Anwender nutzen darf. Um diese Sicherheitsrichtlinien (die sogenannten Policies) durchzusetzen, können die IT-Profis über die Mobilfunkverbindung auf die Smartphones zugreifen. Diesen übergeordneten Policies können sich die einzelnen Anwender aus den genannten Gründen auch nicht entziehen.Zu den gängigen Schutzfunktionen zählt der Local Device Wipe. Er führt dazu, dass nach einer festgelegten Anzahl von Fehleingaben des Passworts automatisch die im Smartphone gespeicherten Daten gelöscht werden. Kann der IT-Administrator seine Anweisungen über eine aktive Mobilfunkverbindung absetzen, sperrt ein Remote-Lock-Befehl auch noch nachträglich den Zugang zu dem unauffindbaren Handy, während der Remote Device Wipe versucht, die integrierten sowie die austauschbaren Datenspeicher über Fernzugriff zu löschen und das Handy auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Wer über den Internet Explorer Zugriff auf sein Exchange-Postfach (OWA, Outlook Web Access) hat, kann prinzipiell auch als Anwender am Computer nachträglich einen Remote Wipe anstoßen. Generell gilt: Ist das vermisste Smartphone in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eingebunden, sollte der betroffene Mitarbeiter zuerst die Firma benachrichtigen, damit die Sicherheitsexperten die vorgesehenen Schutzmaßnahmen unverzüglich einleiten können.Privatanwender und Selbstständige sind für die Sicherheit ihres Handys meist selbst verantwortlich und müssen dementsprechend beim Verlust Eigeninitiative zeigen. Möglichkeiten, Maßnahmen zu ergreifen, gibt es auch für diese Klientel. So bieten die Business-Modelle von Nokia eine im Menü aktivierbare Sperrfunktion, die nach einer SMS mit vordefiniertem Inhalt an die eigene Mobilfunknummer greift.Darüber hinaus finden sich in den meisten Software-Shops geeignete Apps, die das Business-Handy im Ernstfall für das Löschen oder Sperren via Fernzugriff fit machen. Anwendungen wie das für alle gängigen Smartphone-Betriebssysteme erhältliche Wave Secure können sogar veranlassen, dass der rechtmäßige Eigentümer die neue Telefonnummer seines Smartphones erfährt, wenn der Dieb die SIM-Karte getauscht hat. In diesem Fall wäre dann ein Remote Wipe oder Remote Lock immer noch durchführbar.

  • Akku Samsung r517
  • Akku Samsung r518h
  • Akku Samsung r519
  • Akku Samsung r520
  • Akku Samsung r520h
  • Akku Samsung r522
  • Akku Samsung r522h
  • Akku Samsung r523
  • Akku Samsung r525
  • Akku Samsung r530
  • Akku Samsung r538
  • Akku Samsung r540
  • Akku Samsung r560
  • Akku Samsung r580
  • Akku Samsung r590
  • Akku Samsung r610
  • Akku Samsung r620
  • Akku Samsung r700
  • Akku Samsung r710
  • Akku Samsung r718

Wer für die Datenspeicherung und den Abgleich zwischen Smartphone und dem PC im Büro bereits webbasierte Cloud-Dienste wie das kostenpflichtige Mobile Me von Apple oder Microsofts My Phone nutzt, kann sein Smartphone so einrichten, dass später Sicherheitsfunktionen wie Remote Lock oder Remote Wipe möglich sind. Bei Verlust gehen Sie im Webbrowser auf die Anmeldeseite des Cloud-Services, geben die Zugangsdaten ein und rufen in der Bedienoberfläche die gewünschtean Funktionen ab.Wie effizient und ausgefeilt die Over-the-Air-Fernzugriffe auch sein mögen, sie bleiben eine Notlösung mit überschaubaren Erfolgschancen. Denn: Sobald das verlorene Smartphone nicht mehr ansprechbar ist, werden weder die Maßnahmen eines professionellen Administrators greifen noch die selbst abgeschickte Lösch-SMS oder der über den Webbrowser aktivierte Sperrbefehl.Gleiches gilt natürlich erst recht, wenn von vornherein Sicherheitsfunktionen im mobilen Endgerät erst gar nicht aktiviert beziehungsweise eingerichtet sind. Und noch eines sollte man auf keinen Fall vergessen: Haben Sie Schutzvorkehrungen getroffen, sollte zuerst der Remote Wipe oder Remote Lock erfolgen, bevor der Provider die SIM-Karte sperrt.

Am besten ist es, man wendet die verfügbaren Sicherheitsfeatures konsequent an und schottet die Daten im Smartphone ständig gut ab - durch ein sicheres Passwort, das das Gerät auch bei längerer Inaktivität automatisch sperrt. Wer unter Zeitdruck arbeitet, wird jedoch nicht bei jedem Speicherzugriff ein kompliziertes Kennwort eingeben wollen.Grundsätzlich sind regelmäßige Backups der Daten mit der oft beigelegten Synchronisationssoftware, Zusatzprogrammen oder Cloud-Diensten empfehlenswert. Versuche, das Handy so sicher wie die Kronjuwelen des britischen Königshauses zu machen, sind dagegen zum Scheitern verurteilt. Vorkehrungen wie der besonders erfolgversprechende Local Device Wipe, Remote Wipe oder Remote Lock beeinträchtigen die Performance kaum, können im Ernstfall aber dazu beitragen, dass Datenangler mit Ihrem Smartphones keinen ganz dicken Fisch an Land ziehen.Während einer Diskussion in der Redaktion um Download-Musik - wohlgemerkt die legale aus den Shops - stellte sich plötzlich heraus, dass niemand wusste, wie die Musik bis in die Shops gelangt und wie sie auf dem Weg dahin behandelt wird: Sitzen da Studenten im dunklen Keller von Amazon und rippen die CDs? Oder liefern heute schon die Studios fertige Daten an die Shops, sorgfältig codiert, direkt vom 24-Bit-Master? Klingt die Musik aus allen Shops gleich?

Amazon bietet eins der größten Onlineportale für Downloadmusik, alles DRM frei, MP3-Format mit 256-320 kBit/s. Also setzten sich die Redakteure vor den Rechner und ans TelefonHier gehts zum Kauf bei Amazon und begannen nachzufragen. Von Firmen wie Amazon erhält man nur Antworten wie: Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir hier keine Details veröffentlichen. Bei tieferem Graben gelangt man schnell an so genannte Aggregatoren. Diese Firmen, wie etwa Zebralution, bilden die Schnittstelle zwischen Musikindustrie und den Verkaufsportalen, teilweise betreiben sie diese auch gleich, wie beispielsweise die Firma 24-7 Entertainment, die hinter dutzenden Downloadportalen steckt, etwa hinter MediaMarkt, Weltbild oder Eventim. Die Aggregatoren wiederum bekommen die Daten von den Musikvertrieben und reichen diese zur Aufbereitung an Encoding-Firmen. Die wiederum füttern und warten die Datenbanken für Titel- und Interpretennamen, Genrezuordnungen et cetera und verarbeiten auch die Audiodaten.

  • Akku Samsung r719
  • Akku Samsung r720
  • Akku Samsung r728
  • Akku Samsung r730
  • Akku Samsung r780
  • Akku Samsung rc408
  • Akku Samsung rc410
  • Akku Samsung rc420
  • Akku Samsung rc508
  • Akku Samsung rc510
  • Akku Samsung rc512
  • Akku Samsung rc518
  • Akku Samsung rc520
  • Akku Samsung rc530
  • Akku Samsung rc708
  • Akku Samsung rc710
  • Akku Samsung rc720
  • Akku Samsung rf410
  • Akku Samsung rf411

In Gesprächen, beispielsweise mit Jörg Nijmeijer vom Encoding-Spezialist de_zwei_drei, war übereinstimmend zu erfahren, dass für solche Zwecke einheitlich WAV-Dateien mit PCM-Ton im CD-Format (16 Bit, 44,1kHz) angeliefert werden. Das Encodingunternehmen fasst nun die Inhaltsdaten und die Audiodaten zu verlustfrei komprimierten Musikdateien im FLAC-Format zusammen. Die Hauptarbeit ist dabei die Qualitätssicherung, denn Fehler, die bis zu diesem Zeitpunkt auftreten, bleiben bis zum Abspielen beim Kunden erhalten. Diese FLAC-Dateien gehen dann an die Shopbetreiber oder zurück an die Aggregatoren. Auf diese Weise gelangen die Daten beispielsweise von de_zwei_drei zu iTunes oder Amazon. Dort wiederum laufen sie durch einen vollautomatischen Recodierungsprozess, um das Shop-spezifische Datenformat zu erzeugen.

Marktschreierisch, aber mit allen sachlichen Informationen bietet das Portal des Discounters die MP3-Dateien feil. Bei weiterer Recherche lernten die Redakteure aber, dass kleinere Independent-Labels durchaus auch selbst FLAC und sogar fertig datenreduzierte Daten an viele Shops liefern. Die Daten eines Shops kommen demnach aus verschiedenen Quellen. Apple hat beispielsweise für iTunes weltweit 10 Firmen als Encoding-Partner lizenziert, darunter das deutsche Team von de_zwei_drei. Mit diesen Erkenntnissen war klar: Eine einheitliche, für alle in einem Shop zu erwerbenden Musikdateien gleichermaßen geltende Klangbewertung kann es nicht geben.Eine glückliche Fügung wollte es, dass der Redaktion von Monster Music von zwei Alben sowohl die CDs als auch im Studio direkt vom 24-Bit-Master professionell codierte Titel vorlagen, und zwar in den Formaten AAC und WMA. Das als Referenz auserkorene Album von George Benson & Al Jarreau Givin' It Up klingt dazu recht gut und macht auch beim x-ten Mal hören noch Spaß. Als nächstes galt es, von einigen der wichtigeren Portale Titel dieses Albums zu kaufen. Das gestaltet sich bei einigen Anbietern schnell als lästige Installationsorgie. So wollen für iTunes, Napster und Amazon erst einmal die zugehörenden Programme geladen und installiert werden. Im MediaMarkt Shop von 24-7 Entertainment geht das alles ganz unbürokratisch per Webbrowser. Als Formate dienen bei iTunes AAC, bei Amazon und 24-7 Entertainment MP3, alles ohne lästiges Digital-Rights-Management (DRM). Damit lassen sich die einmal erworbenen Titel beliebig oft und lange abspielen und für Auto und Musikplayer unbegrenzt kopieren.

Neu: Apples überarbeitetes iTunes bereitet in der Version 9.0 Künstler und Albuminformationen sehr übersichtlich auf. Ausgerechnet die ehemals freie und in rechtlich tiefgrauer Zone agierende Tauschbörse Napster, heute ein seriöses, weltweit Musik legal vertreibendes Unternehmen, legt seine Kunden per DRM an die Kette und nutzt das vergleichsweise exotische WMA-Format (Windows Media Audio). Wer sich im Laufe der Jahre mal neue Computer zulegt oder seine Musik im Auto nutzen möchte, dem kann es passieren, dass Napster irgendwann den Hahn zudreht.Immerhin erlaubt es Napster, mit der eigenen Software die WMA-Dateien auf eine normale Audio-CD zu schreiben. Dafür bläst diese die kompakten WMA-Dateien aber wieder auf unkomprimiertes PCM auf.Die Tester entschieden sich für zwei vergleichende Hördurchgänge, einmal die Originaldateien in einen Laptop gestreamt, der per optisches Digitalkabel die Anlage befüttert, und ein zweiter mit allen Dateien auf normale CD mit PCM-Ton umkopiert, um verschiedene Decodertypen oder Eigenarten der Audiomimik des Computers auszuklammern. Schließlich schleusten die Tester alle Dateien einmal durch das Dynamic Range Meter von Tischmeyer Technology, um messtechnisch Unterschiede zwischen den Inhalten erfassen zu können - siehe Beitrag stereoplay Messtechnik: Dynamische Messung.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Sony VGP-BPL23 laptop battery www.dearbattery.co.uk

For now, all of that still applies to the iPad mini 2, even if it is getting a bit long in the tooth. Now that its base model — which includes 16GB of unfortunately non-upgradeable storage — has dropped from $400 to $270, it’s the only Apple device in existence that could reasonably be...

Akku Toshiba Satellite A200 www.akkus-laptop.com

Ein weiteres Ausstattungshighlight des HTC 10 ist die Kameratechnik. Sowohl die Rückseiten- als auch die Frontkamera wurden von den Taiwanern neu entwickelt und sollen wahrlich glanzvolle Aufnahmen in allen Lebenslagen ermöglichen. Dazu trägt unter anderem bei, dass beide Kameramodule über...

Akku Toshiba Satellite L670 www.akkukaufen.com

Lassen Sie sich Zeit mit dem Trocknen. Ein Föhn oder die hohen Temperaturen einer Heizung können dem Smartphone schaden. Lassen sie es einfach in einem normal beheizten Raum trocknen. Geben Sie dem Handy mindestens einen Tag Zeit, bevor Sie den Akku wieder einsetzen.Wer Wintersport treibt, sollte...

Akku für HP Envy 14 www.powerakkus.com

Wie es die Bezeichnung bereits nahelegt ist das GT75VR der Nachfolger des GT73VR. MSI hat dem neuen Flaggschiff ein überarbeitet Chassis spendiert, das sich allerdings weiterhin erst gar nicht bemüht, durch Adjektive wie elegant oder edel beschrieben werden zu können. Vielmehr wählt der...

Battery for DELL XPS L321X

"With Docker, we will be able to ensure application portability, whether it is between dev and ops or between the data center and the cloud."DDC isn't reliant on any particular Linux distribution nor underlying hardware: your kernel and processor just need to support all the low-level stuff that...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comBattery for DELL XPS L321X