twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de

publié le 12 septembre 2018 Beauté › Forme & Santé

Lenovo ist stark Die Nummer 1 bei CNET ist das Acer Chromebook R 13 mit einer Laufzeit von rund 13 Stunden. Das genügsame Gerät ist sicher nicht nach jedermanns Geschmack, da es sich um einen Spezialisten mit Chrome-OS als Betriebssystem handelt, auf dem nur Google-Apps laufen. Wer im Alltag aber sowieso meistens mit dem Chrome-Browser im Internet surft, Gmail oder Google Docs nutzt, ist mit dem knapp 400 Euro günstigen Laptop bestens bedient.Auch bei "Laptop Mag" hat sich das Acer-Gerät mit rund 11 Stunden gut geschlagen, ist auf Platz 15 aber kein Gewinner. Hier hat das Lenovo ThinkPad T470 den Testsieg geholt. Mit fast 17,5 Stunden liegt es weit vor dem Zweitplatzierten Bruder-Modell ThinkPad X270, das beim Dauer-Surfen nicht ganz 14 Stunden durchhielt. Die leistungsstarken Windows-10-Rechner kosten zwischen 1200 und 1500 Euro.

Bei "CNET" stammt der beste Windows-10-Laptop ebenfalls von Lenovo. Das rund 1600 Euro teure Yoga 920 erreichte mit 12 Stunden und 50 Minuten die zweitlängste Laufzeit beim Abspielen von Videos und schnitt auch bei "Laptop Mag" als Neuntplatzierter gut ab.Den besten Allrounder stellt aber offenbar nicht Lenovo her. Mit den Plätzen 3 und 4 zeigte das Dell XPS 13 (ohne Touch-Display) beim Surfen und der Videowiedergabe eine starke Leistung. Es ist ab etwa 1200 Euro zu haben.Microsoft konnte bei "CNET" Apple ganz knapp schlagen. Das Surface Book (2016) landete mit guten 11 Stunden und 49 Minuten auf dem sechsten Platz, das MacBook Pro (13 Zoll, 2016) mit 13 Minuten weniger direkt dahinter. Das Surface Book erreichte mit 12:29 Stunden auch bei "Laptop Mag" Rang 6, das MacBook Pro (10:59) mit 15-Zoll-Display ist mit knapp 11 Stunden auf dem 17. Platz mit respektvollem Abstand Apples bestplatziertes Gerät.

Auch HP hat Notebooks zu bieten, die lange durchhalten können. Das EliteBook x360 (13 Zoll, 2017, 1800 Euro) kam mit 10 Stunden und 21 Minuten Videowiedergabe bei "CNET" auf den 8. Platz. Mit 10:06 Stunden Surfzeit schaffte es bei "Laptop Mag" das HP Spectre x360 (1600 Euro) gerade noch in die Top 19.Seit vergangener Woche wird das neue Microsoft Surface Go auch in Deutschland ausgeliefert. Doch der Kauf sollte gut überlegt sein, denn außerhalb der Garantie drohen hohe Kosten, sofern das kompakte Tablet kaputt gehen sollte. Microsoft setzt damit eine traurige Tradition fort

  • Akku Sony vaio ca(all)
  • Akku Sony vaio cb(all)
  • Akku Sony vaio c
  • Akku Sony vaio pcg-cs
  • Akku Sony vaio pcg-fw
  • Akku Sony vaio pcg
  • Akku Sony vaio pcg-n505
  • Akku Sony vaio pcg-r505
  • Akku Sony vaio pcg-tr
  • Akku Sony vaio pcg-v505
  • Akku Sony vaio pcg-z505
  • Akku Sony vaio vgn-ar
  • Akku Sony vaio vgn-aw11m_h
  • Akku Sony vaio vgn-aw11s_b
  • Akku Sony vaio vgn-aw11xu_q
  • Akku Sony vaio vgn-aw11z_b
  • Akku Sony vaio vgn-bx
  • Akku Sony vaio vgn-cr
  • Akku Sony vaio vgn-fe
  • Akku Sony vaio vgn-fj
  • Akku Sony vaio vgn-fs
  • Akku Sony vaio vgn-fz
  • Akku Sony vaio vgn-n
  • Akku Sony vaio vgn-nr
  • Akku Sony vaio vgn-p
  • Akku Sony vaio vgn-sz
  • Akku Sony vaio vgn-t

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung zwischen 449 und 599 Euro soll das Surface Go eine preiswerte Alternative zum aktuellen Surface Pro sein, für das aktuell mindestens 799 Euro und regulär sogar ab 949 Euro gezahlt werden muss. Erreicht wird der niedrigere Preis unter anderem durch ein deutlich kleineres Display, das nur 10 statt 12,3 Zoll Diagonale bietet. Ansonsten hat man diverse Komponenten des großen Bruders übernommen - und auch dessen Konzept, was den Aufbau und die damit verbundene Reparaturfreundlichkeit sowie die Erweiterungsmöglichkeiten angeht. Letzteres ist allerdings eine ziemlich schlechte Nachricht.

Auf diesem Gebiet hat Microsoft nämlich sehr viel Luft nach oben, denn man ist zählt dort zu den schlechtesten Herstellern, den die Reparaturexperten von iFixit in ihrer Statistik führen. Das geht sogar soweit, dass das im vergangenen Jahr erschienene Surface Laptop als zweites Gerät nach den Apple AirPods mit 0 von 10 möglichen Punkten abgeschnitten hat. Viel besser sieht es beim neuen Suface Go auch nicht aus, wie ein sogenannter Teardown ergeben hat. Zu den Kritikpunkten zählt erneut, dass für alle Arten von Reparatur das Display entfernt werden muss. Dieses ist jedoch mit reichlich Klebstoff gesichert und so empfindlich, dass Beschädigungen und der damit verbundene Austausch fast schon zwangsläufig sind. Im Inneren setzt sich das fort, denn auch dort wird reichlich Kleber verwendet, beispielsweise um den Akku oder die WLAN-Antennen an ihrem Platz zu fixieren.

Zudem sind zahlreiche Komponenten nicht modular aufgebaut, weshalb ein Tausch einzelner Bauteile nahezu ausgeschlossen ist. Speichererweiterungen beim RAM oder der Festplatte sind somit im Prinzip nicht möglich. Das alles erschwert nicht nur Instandsetzungen, sondern auch das Recycling am Ende der Lebenszeit, welches nur mit sehr viel Aufwand möglich ist. Umweltschutz sieht definitiv anders aus, denn es ist zu befürchten, dass eine Wiederverwertung kaum stattfinden wird. Am Ende vergeben die Tester für die komplizierte und wenig kundenfreundliche Demontage dann auch nur 1 von 10 möglichen Punkten, was man wieder einmal als schallende Ohrfeige bezeichnen darf und muss.

Wenige Wochen vor dem offiziellen Launch beginnt die letzte Leak-Phase zum Galaxy Note 9. Features und Aussehen gelten als bekannt, nun leaken weitere Details und Varianten. Mit Lilac Purple und Coral Blue wird das Note 9 in diesem Jahr wieder schön bunt und der Akku ist nun bewiesenermaßen größer als je zuvor. Obwohl praktisch schon alle Features zum Galaxy Note 9 bekannt sind, tauchen in regelmäßigen Abständen immer noch Leaks auf, die dem neuesten Note-Modell der Südkoreaner noch ein kleines Detail abgewinnen wollen. Vergangenes Wochenende gab es durchaus noch interessante Neuigkeiten zu berichten, da war einmal Roland Quandts Leak zum ersten Dual-Wireless-Charger von Samsung, der nicht nur das Note 9 sondern auch die kommende Galaxy Watch parallel mit Strom versorgen soll - drahtlos versteht sich.

Die Firmware-Experten von XDA-Developer haben schließlich das Rätsel um die Bluetooth-Features des neuen S-Pen gelüftet, der in diesem Jahr ja komplett überarbeitet wurde. Im Vergleich dazu sind die hier besprochenen Leaks vielleicht weniger spannend, es geht nur um Farbvarianten und Akkugrößen. Letzteres ist aber durchaus relevant für Anwender, denn im Gegensatz zu Huawei und anderen Konkurrenten verhielt sich Samsung nach dem Akkudesaster beim Galaxy Note 7 im Jahr 2016 äußerst konservativ und wollte nicht mehr als 3.500 mAh in seinen Flaggschiffen verbauen, beim Galaxy Note 8 waren es sogar nur 3.300 mAh.

  • Akku Sony vaio vgn-tt
  • Akku Sony vaio vgn-tx
  • Akku Sony vaio vgn-z
  • Akku Sony vaio vpceb10
  • Akku Sony vaio vpceb11fm
  • Akku Sony vaio vpceb20
  • Akku Sony vaio vpcec20
  • Akku Sony vaio vpcee20
  • Akku Sony vaio vpcef20
  • Akku Sony vaio vpcz11afj
  • Akku Sony vaio vpcz11agj
  • Akku Sony vaio vpcz11ahj
  • Akku Sony vaio vpcz11avj
  • Akku Sony vaio vpcz11zhj
  • Akku Sony vaio vpcz12afj
  • Akku Sony vaio vpcz12agj
  • Akku Sony vaio vpcz12ahj
  • Akku Sony vaio vpcz12avj
  • Akku Sony vaio vpcz116ggb
  • Akku Sony vaio vpcz117fc
  • Akku Sony vaio vpcz117ggx
  • Akku Sony vaio vpcz118gc
  • Akku Sony vaio vpcz119gc
  • Akku Sony vaio vpcz128gg
  • Akku Sony vaio vpcz129gg

2018 wagt sich Samsung erstmals wieder an eine deutlich gesteigerte Kapazität. 4.000 mAh wurde zwar schon bisher vermutet, nun liegt aber der Beweis in Form eines Zertifikats der brasilianischen Telekommunikationsbehörde Anatel vor. Zu den möglichen Farbvarianten des Galaxy Note 9 gab es ebenfalls schon Informationen, nun sind aber auch offizielle Renderbilder der zwei bunten Farbvarianten Lilac Purple und Coral Blue geleakt, ob beide auch im deutschsprachigen Raum zu haben sein werden, ist allerdings noch nicht bestätigt. Eine Frau aus Kanada zieht gegen Hewlett Packard vor Gericht, berichtet thinkpol.ca. Am 24. Februar 2016 überhitzte ihr HP 2000-2C-20CA und löste einen Brand aus. Das Notebook war ein Geschenk ihrer Mutter.

Laut der Anklageschrift fordert sie den Ersatz für die im Feuer beschädigten bzw. zerstörten Gegenstände, sowie Kostenersatz für eine alternative Unterkunft. Aufgrund des Feuers musste sie nämlich aus der Mietwohnung, die sie zu dem Zeitpunkt bewohnte, ausziehen. Mehrere Monate danach, am 14. Juni 2016, startete HP eine „weltweite, freiwillige Rückrufaktion“ für bestimmte Notebooks und Laptop-Akkus. Auch der Akku des Notebooks der Klägerin wäre von dieser Rückrufaktion betroffen gewesen.„Diese Akkus können überhitzen und Kunden einer Verletzungsgefahr durch Feuer und Verbrennung aussetzen“, schrieb HP auf seiner Website. Im Jänner 2017 wurde die Rückrufaktion um weitere Modelle erweitert, die zwischen März 2013 und Oktober 2016 verkauft wurden.

In der Anklageschrift wird HP unter anderem vorgeworfen, die Notebooks und Akkus in den Handel gebracht zu haben, wissentlich, dass sie defekt waren. HP ist einer der größten Computerhersteller weltweit und liefert sich seit ein paar Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Lenovo um Platz eins.Der bekannte Laptop-Hersteller Lenovo aus China veröffentlicht eine neue Reihe an besonders günstigen IdeaPads. Trotz Windows-10-Vollversion machen die Notebooks sogar den Google Chromebooks preislich Konkurrenz. Die Geräte gibt es von Einsteiger bis Oberklasse in drei verschiedenen Ausführungen.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

HP Compaq nc6115 Battery all-laptopbattery.com

In short, and if you didn't know it already, Windows 8 without a touchscreen is tedious. The good news is, running Microsoft's new baby on purpose-built hardware isn't all that bad. Lenovo offers a choice of Intel Core i3, i5 and i7 CPUs with the IdeaPad Yoga 13 and I’ve the 1.9GHz Core i7-3517U...

Fujitsu LifeBook P771 Battery all-laptopbattery.com

Yup, you can easily build a web server on an RPi. Why would you want to? As a first project, it's good practice, and novices will learn a heap of stuff: downloading and compiling source, Linux command line tools, configuration etc. For the rest, well, for a headless web-app server, an RPi may be...

HP Compaq 8500 Battery all-laptopbattery.com

But the Acer Chromebook makes up for its quirks and drawbacks with its low price, retailing at just $199.99. The HP model is a bit more expensive, at $329.99 – no doubt due to its big screen, once again. That price tag could be HP's undoing, considering that a larger display is pretty much all...

Akku Lenovo Ideapad g570 topakku.com

Nach Recherchen der WELT AM SONNTAG will die EU-Kommission auf jeden Fall ein Transportverbot von Lithiumbatterien im Flugzeugfrachtraum verhindern. Zwar räumt die Behörde ein, dass dieser Batterietyp in den vergangenen zehn Jahren der Auslöser für unkontrollierte Brände bis hin zu...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les BlogsLaptop Akkus und Adapter /Netzteil - topakku.comAkku Lenovo Ideapad g570 topakku.com