twitter google-plus facebook instagram pinterest Rechercher triangle-down Femme Actuelle Les Testeuses Hellocoton Mon compte
Vous êtes sur la partie communautaire de Beauté Addict : Le Blog de Danaefiona

publié le 9 mai 2018 Beauté › Hygiène

Normalerweise kostet das kleinste Tablet der aktuellen Generation des Kindle Fire mit den angebotenen 32 GB internen Speicher deutlich mehr mit 269 Euro. Auch das Modell mit 64 GB internem Speicher hat der Online-Händler kräftig im Preis reduziert: Von 309 Euro auf nur noch 189 Euro. Zu beachten ist jedoch, dass es sich jeweils um die Geräte mit „Spezialangeboten“ handelt was nichts anderes heißt, als das im Sperrbildschirm des Tablets Werbung von Amazon angezeigt wird. Gegen eine einmalige Zahlung von 15 Euro lässt sich diese Werbung dauerhaft deaktivieren.Wer sich mit dem Kindle Fire OS anfreunden kann, der bekommt für erwähnte 149 Euro ein richtig potentes Tablet. Zwar ist das Display mit 7-Zoll vergleichsweise klein, die Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel hingegen sehr hoch. Für ordentlich Leistung sorgt ein 2,2 GHz starker Snapdragon 800 Quad-Core, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die Kapazität des Akkus ist zwar nicht näher spezifiziert, aber Amazon gibt eine Dauernutzung von bis zu 11 Stunden an und bis zu 17 Stunden, wenn man nur eBooks liest.

Eine Besonderheit sind die Dual-Stereo-Lautsprecher des Amazon Kindle Fire HDX, welche zudem das Dolby-Digital-Audiosystem inklusive Virtual 5.1 Mehrkanal Sound. Mit 186 x 128 x 9 mm ist das Amazon Kindle Fire HDX vergleichsweise kompakt geraten und bringt in der WLAN-only-Variante 303 Gramm auf die Waage. Das optionale LTE-Modell ist mit 311 Gramm geringfügig schwerer.Mit dem 4,7-Zoll Screen hätte das Samsung Smartphone exakt dieselbe Größe wie das kleinere iPhone 6-Modell, während das Samsung Galaxy F – von südkoreanischen Medien mittlerweile auch als Samsung Galaxy Alpha bezeichnet – bisher mit einem 5,1-Zoll großen Display in Verbindung gebracht wurde. Dennoch plant Samsung anscheinend ein kleineres Display, um etliche am iPhone 6 interessierte Kunden für sich zu gewinnen. Ob Samsung auf die eigene AMOLED-Technologie setzt und welche Auflösung das Display bietet ist nicht bekannt. Es wird jedoch vermutet, dass es sich um ein Super-AMOILED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel handeln könnte.

Eine weitere Neuigkeit ist die Verwendung eines nicht näher genannten Exynos 5 Octa-Core Prozessors anstelle eines Snapdragon 805. Vermutlich wird es sich dabei um den Exynos 5433 handeln, der vor einigen Tagen im Samsung Galaxy Note 4 für Aufsehen sorgte, indem er den Kontrahenten von Qualcomm im AnTuTu-Benchmark in fast jeder Einzeldisziplin in die Schranken verwies. Nur ist Kraft alleine nicht ausschlaggebend für den Erfolg eines Prozessors, denn auch der Energieverbrauch und die allgemeine Performance sind wichtige Kriterien für oder gegen einen mobilen Prozessor.Die Krönung für das Ganze dürfte letztlich jedoch das Gehäuse aus einem nicht näher genannten Metall sein, welches lediglich 6 mm dünn sein soll. Laut dem Bericht sind allerdings nur der Akkudeckel und der Rahmen des Samsung Galaxy F aus Metall gefertigt, während die Displayeinfassung weiterhin aus Kunststoff besteht.Die Vorstellung des Samsung Galaxy F soll bereits am 13. August erfolgen und nicht wie bisher angenommen zur IFA 2014. Die Messe Anfang September soll wohl doch allein für das Samsung Galaxy Note 4 und neuem Zubehör aus der Gear-Familie vorbehalten bleiben.

Das geht aus einem Bericht des Korea Herald hervor. In besagtem Artikel geht es zwar in erster Linie um die geplanten Konkurrenten von Samsung, insbesondere dem Samsung Galaxy Alpha beziehungsweise Samsung Galaxy F. Aber ein paar interessante Randinformationen wie eben die eingeplanten Verkäufe zum LG G3 gab es mit dazu. Der Vorgänger namens LG G2 hat sich bis heute über 6,5 Millionen Mal weltweit verkauft.Die angestrebte Marke von 13 Millionen Geräten ist angesichts der sehr positiven Reaktionen und Verkäufe in Südkorea nicht ganz auszuschließen. So konnte LG bereits in der ersten Woche über 100.000 Geräte des LG G3 in seinem Heimatland absetzen, womit man das Galaxy S5 des direkten Konkurrenten Samsung ausstechen konnte. Um das selbst gesteckte Ziel zu erreichen muss allerdings auch der internationale Verkauf ein Erfolg werden, da Asien alleine kaum ausreicht für LG.Passend zu den sehr optimistischen Verkaufszahlen für sein Flaggschiff-Modell könnte LG im dritten Quartal einen Umsatz von 5 Billionen Südkoreanischer Won erwirtschaften, was umgerechnet etwa 3,58 Milliarden Euro entspricht. Damit bestätigen sich bereits zuvor aufgestellte Vermutungen, nach denen das LG G3 wieder zu einem Gewinn für LG führen könnte.

  • Akku Toshiba PA5024U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3817U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3780U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3634U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3534U-1BAS
  • Akku toshiba PA3191U-1BAS
  • Akku Toshiba PA5026U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3730U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3730U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3634U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3534U-1BRS
  • Akku Toshiba PA5025U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3818U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3818U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3817U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3816U-1BAS
  • Akku toshiba PA3788U-1BRS
  • Akku toshiba PA3787U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3729U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3729U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3636U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3636U-1BRL
  • Akku Toshiba PA3636U-1BAR

Das Smartphone von LG überzeugt vor allem wegen seiner geringen Größe, obwohl der Hersteller auf ein 5,5 Zoll großes Display mit der sehr hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel setzt. Als Herz fungiert dabei ein auf 2,5 GHz getakteter Snapdragon 801 Quad-Core von Qualcomm, der auf je nach Modell auf 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Das kleinere Modell mit 16 GB internen Speicher verfügt über genannte 2 GB Arbeitsspeicher, während die 3 GB dem Modell mit 32 GB internem Flash-Speicher vorbehalten sind. Beide Modelle lassen sich per MicroSD-Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitern.Nutzer von älteren Lumia Smartphones können sich freuen, denn Nokia beginnt ab sofort mit der Auslieferung des Cyan Updates inkl. Windows Phone 8.1. Auf der BUILD 2014 hatte Microsoft das große Update für sein mobiles Betriebssystem bereits ausführlich vorgestellt und auch wir hatten darüber für euch berichtet. Während das neue Nokia Lumia 630, Lumia 635 und Lumia 930 bereits mit dem Lumia Cyan Update ausgeliefert werden, liefen die älteren Modelle wie etwa das Lumia 1020, Lumia 920 und Lumia 1520 noch mit dem Lumia Black Update und Windows Phone 8.

Mit dem Update steht Nutzern unter anderem eine weitere Reihe an Kacheln auf den Homescreens auf Wunsch zur Verfügung, was für eine bessere Übersicht auf großen Displays sorgt. Komplett neu ist das Action Center in Windows Phone 8.1, welches Android und iOS-Nutzer bereits in ähnlicher Form als Notification bzw. Benachrichtungszentrale kennen. Hier werden etwa neue Mitteilungen, Updates oder verpasste Anrufe angezeigt, außerdem stehen im Action Center diverse Schnellzugriffsfunktionen bereit. Über diese lässt sich etwa der Flugmodus direkt aktivieren oder die Helligkeit des Bildschirms anpassen.Die neue Word Flow-Tastatur ermöglicht es noch schneller Eingaben auf der virtuellen Tastatur vorzunehmen, Textvorschläge helfen ebenso dabei die Texte schneller eingeben zu können. Diese Funktion ist bei Android ebenfalls gegeben und zukünftig auch bei iOS Geräten zu finden. Teil des Lumia Cyan Updates ist auch der Internet Explorer in der Version 11, sowie die Speicheroptimierung. In dieser lässt sich festlegen ob neue Musik, Videos, Fotos oder Apps auf dem internen Speicher oder der MicroSD-Karte abgelegt werden sollen.

Diverse Nokia Apps erhalten mit dem Lumia Cyan Update ebenfalls einige Verbesserungen und Erweiterungen spendiert, darunter die Nokia Camera App. Cortana als Sprachassistentin steht hingegen nur zur Verfügung, wenn man das Lumia Smartphone auf US-Englisch umstellt und einen Neustart durchführt, die Unterstützung für die Deutsche Sprache erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt.Da sich Smartphones und Tablets auch weiterhin bestens verkaufen, ist es kein Wunder, dass immer mehr Hersteller versuchen mit ihren Prozessoren Fuß zu fassen. Neben Qualcomm und Intel finden sich auch sehr häufig Modelle von MediaTek in den aktuellen Smartphones und Tablets wieder. Diese trifft man bisher öfter in preiswerten Modellen an, aber auch im Highend-Bereich will man bei MediaTek das Feld nicht der Konkurrenz überlassen. Mit dem MT6795 hat MediaTek nun sein neues Top-Modell enthüllt. Der System-on-a-Chip (SoC) ist ein Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit Support, LTE-Modem und unterstützt Endgeräte mit einer 2K-Auflösung (2.560 x 1.600 Pixel). Damit richtet sich der SoC deutlich eher an Modelle der Oberklasse, welche zukünftig gar mit 8 Kern-Prozessoren ausgestattet sein werden.

  • Akku Toshiba PA3636U-1BAL
  • Akku Toshiba PA3635U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3635U-1BRM
  • Akku Toshiba PA3635U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3635U-1BAM
  • Akku Toshiba PA3356U-3BAS
  • Akku Toshiba PA3356U-2BAS
  • Akku Toshiba PA3356U-1BRS
  • Akku Toshiba PA5027U-1BRS
  • Akku Toshiba PA5023U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3733U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3732U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3728U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3682U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3672U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3640U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3591U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3591U-1BAS
  • Akku Toshiba PA3588U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3587U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3536U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3535U-1BRS
  • Akku Toshiba PA3535U-1BAS

Der MT6795 Octa-Core kann eine maximal Taktfrequenz von 2,2 GHz aufweisen, beim Hauptspeicher wird LPDDR3 im Dual-Channel-Verfahren mit maximal 933 MHz unterstützt. Die verbauten Bildschirme können mit 120 Hz angesteuert werden und der SoC gestattet es Full-HD-Videos in Superzeitlupe mit 480 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und abzuspielen. Ein stromsparender Funktionsblock des SoC kann sich außerdem um die Verarbeitung und das Abspielen von Videos in Ultra HD kümmern. Das LTE-Modem des Prozessors unterstützt LTE der Kategorie 4, womit Downloadraten mit bis zu 150 Mbps ermöglicht werden, für Uploads liegt das Limit bei 50 Mbps. Eine Unterstützung zum kabellosen Aufladen, WLAN nach 802.11 ac, Bluetooth, FM-Radio, GPS, GLONASS, Beidou und ANT gehört ebenfalls zum Fertigkeitenspektrum des MediaTek Acht-Kern-Prozessors.

0 vote 0 commentaire

Partagez cet article


Réagissez à l'article de Danaefiona

Si vous avez un compte Addict, connectez-vous !

Sinon, utilisez simplement le formulaire ci-dessous pour déposer votre commentaire :

Votre pseudo *

URL de votre site ou blog

Votre commentaire *

Afficher les commentaires


D'autres articles pouvant vous intéresser :

Akku Lenovo Ideapad y460a akkus-shop.com

Schon länger wird dem Samsung Galaxy Note 4 nachgesagt, dass in der Home-Taste ein Fingerabdruck-Sensor verbaut sein soll, wie es bei dem Samsung Galaxy S5 bereits der Fall ist. Spätestens die APK-Datei FingerprintService.apk dürfte dieser Vermutung die nötige Bestätigung verschaffen, um das...

Akku für Dell Inspiron Mini 10 powerakkus.com

Bezüglich des Game-Streaming in der Xbox App von Windows 10 ist abschließend noch erwähnenswert, dass zur Nutzung natürlich auch ein passendes Eingabegerät benötigt wird. Unterstützt werden von Microsoft ein drahtlos mit dem Rechner verbundenes Xbox-360-Gamepad oder ein per Kabel...

SONY VGP-BPL22 Battery all-laptopbattery.com

If you watch a lot of Netflix on your computer or frequently blast music through Spotify or iTunes, expect the experience to be mediocre. The screen on the Stream is bright, but sometimes the color gets a little washed out. Text also isn’t very sharp on the screen, as I noticed black text fading...

Toshiba Satellite a660 Battery all-laptopbattery.com

These increasingly popular machines run Google’s Chrome OS, which effectively turns the Chrome web browser into a super lightweight operating system. They aren’t of much use without an Internet connection as a result — though web apps like Gmail and Google Drive have gained more offline...

Akku IBM ThinkPad T41P akkus-shop.com

Laut dem Interview mit Cathay Bi, Marketing Manager bei Motorola, soll es nun Ende diesen Sommer soweit sein das auch die Moto 360 den Weg in den Handel findet. Ein Preis ist leider nach wie vor nicht bekannt, wird sich aber unseren Vermutungen nach über den 199 Euro der LG G Watch und der Samsung...

Beauté AddictBlogs B.A.Tous les Blogswww.portable-batteries.comAkku IBM ThinkPad T41P akkus-shop.com